Wechsel an der Spitze von Microsoft Schweiz: Peter Waser übernimmt Verantwortung für Bereich Service

Peter Waser ist 2001 als Leiter des Servicegeschäfts in die Geschäftsleitung von Microsoft Schweiz eingetreten, 2003 hat er die Sparte Enterprise & Partner Group von Microsoft Schweiz übernommen und diese bis zur Ernennung zum Country General Manager von Microsoft Schweiz GmbH 2006 geleitet.

Der Wechsel in die Westeuropa-Organisation erfolgt per 1. Oktober 2011. In seiner neuen Funktion als Services Lead für Westeuropa berichtet Peter Waser direkt an Marc Roussel, Vice President, Middle East and Africa (EMEA) Services. Das EMEA-Services-Geschäft unterstützt Unternehmen bei technologisch anspruchsvollen Aufgaben sowie strategischen Entscheidungen und ist eine wichtige Drehscheibe für die nahtlose Transformation der gesamten ICT-Infrastruktur in die Cloud.

Peter Waser hat die Geschäftstätigkeit von Microsoft Schweiz während der letzten zehn Jahre massgeblich mitgeprägt und das kontinuierliche Wachstum gemeinsam mit lokalen Partnern vorangetrieben.

Darüber hinaus hat sich Peter Waser mit verschiedenen Engagements in führenden Branchen- und Wirtschaftsverbänden für die E-Economy-Kompetenz der Schweiz und die Förderung der E-Skills in der Aus- und Weiterbildung eingesetzt. Unter anderem hat er den Auf- und Ausbau von security4kids in der Schweiz begleitet und zusammen mit Steve Ballmer im vergangenen Januar das 20‘000ste Kind im Programm zur Aufklärung über Risiken im Internet begrüsst. Als Präsident des eEconomy Board hat Peter Waser branchenübergreifend und in Bundesbern den Dialog über das Potential der Informations- und Kommunikationstechnologie geführt sowie mit der Lancierung des ersten Schweizer Home Office Day im Jahr 2010 den zahlreichen Vorteilen von dezentralen und mobilen Arbeitsformen zum Durchbruch verholfen. Zudem hat Peter Waser zusammen mit der ETH Zürich und der EPF Lausanne den «Innovation Cluster for embedded Software» ins Leben gerufen. Es ist ein interdisziplinäres Forschungs- und Entwicklungsprojekt, das zum Ziel hat, den Austausch zwischen Industrie und Forschung zu intensivieren und so die Innovationskraft der Schweiz zu fördern.

Zitate

«Peter Waser hat in den letzten 10 Jahren nicht nur das lokale Wachstum vorangetrieben, sondern auch massgeblich dazu beigetragen, die führende Marktstellung von Microsoft Schweiz weiter auszubauen und in der Branche sowie gegenüber Kunden und Partnern als verlässlicher und engagierter Marktteilnehmer die Position zu stärken. Ich möchte Peter Waser persönlich für die hervorragende Arbeit danken und wünsche ihm viel Erfolg bei seiner neuen Herausforderung.»

Klaus Holse, President Microsoft Western Europe

Bildmaterial

Related Posts

How to unlock new experiences on your Copilot+ PC

Copilot+ PCs are our fastest, most intelligent Windows PCs ever and are available for pre-order today and generally available beginning on June 18th. Today, we’re excited to share more information about our new advanced AI experiences that enable you to do things you can’t on any other PC, helping you be more productive, creative and communicate more effectively. These experiences are only available on new Copilot+ PCs.

Neue Anwendungen auf Copilot+ PC

Copilot+ PCs sind unsere schnellsten und intelligentesten Windows PCs. Sie können ab heute vorbestellt werden und sind ab dem 18. Juni im Handel verfügbar. Wir freuen uns, Ihnen heute Neuigkeiten zu fortschrittlichen KI-Anwendungen mitzuteilen, die so noch auf keinem anderen PC möglich und nur auf den neuen Copilot+ PCs verfügbar sind. Die Anwendungen werden Ihnen helfen, produktiver und kreativer zu sein und effektiver zu kommunizieren.

Catrin Hinkel im Interview mit SRF am Swiss Economic Forum 2024

Am Swiss Economic Forum in Interlaken kamen am 6. und 7. Juni bereits zum 26. Mal die wichtigsten Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen. Unter dem Motto «When the going gets tough» stand das Schweizer Unternehmertum im Fokus der Veranstaltung. Neben Bundespräsidentin Viola Amherd und dem ehemaligen US-Aussenminister Mike Pompeo war auch Catrin Hinkel, CEO Microsoft Schweiz, unter den Referentinnen und Referenten.

Johannes Prüller rejoint Microsoft en tant que Responsable des Relations Publiques et de la Communication pour l’Autriche et la Suisse

Microsoft annonce aujourd’hui que Johannes Prüller a pris ses fonctions de Responsable des Relations Publiques et de la Communication pour l’Autriche et la Suisse, à compter du 1er juin 2024. À ce poste, Prüller reportera directement à Michael Isaac et supervisera les communications externes et internes, ainsi que le positionnement en tant que leader d’opinion en Autriche et en Suisse.