TechDays 12: Microsoft Technology Innovation Award geht an herausragende Transportsicherheitslösung

Die TechDays-Konferenz ist die grösste Technologieveranstaltung von Microsoft in der Schweiz und findet dieses Jahr am 19. und 20. November im Kongresszentrum Basel statt. Über 1200 IT-Fachleute, Softwareentwickler und -architekten können sich in fünf Tracks mit über 50 Präsentationen über die neueste Microsoft-Produktgeneration informieren. Zum Feuerwerk an Neuheiten zählen Windows Azure, Windows Server 2012, Windows 8 und Windows Phone 8 Apps sowie System Center 2012, das neue Office, SharePoint 2013 und neue Funktionen für das Application Lifecycle Management auf der Team-Foundation-Server-(TFS-)Plattform.

Als einen der Programmhöhepunkte hat Microsoft Schweiz heute Morgen die nominierten Projekte und den Gewinner des Technology Innovation Award bekanntgegeben. Im Vordergrund bei der Beurteilung der Projekteingaben standen der innovative und durchdachte Einsatz verschiedener Technologien, die Lösungskomplexität, die geschäftliche Relevanz der Lösung, die Projektgrösse sowie die End User Experience. Die sechsköpfige Microsoft-Jury unter der Leitung von Stefano Mallè, Evangelism Manager bei Microsoft Schweiz, war in allen Punkten durchgehend überzeugt von dem Projekt Selectron Fleet Diagnosis, das durch die bbv Software AG unter Einbezug von 16 Microsoft-Technologien kundennah sowie geschäfts- und gesellschaftsrelevant umgesetzt wurde.

Gewinner
des Microsoft
Schweiz
Technology Innovation Award 2012
Projekt
:

Selectron
Fleet Diagnosis

Entwickler
:
bbv
Software AG

Kunde
:
Selectron
Systems AG

Selectron Fleet Diagnosis ist ein anspruchsvolles Fernwartesystem, das auf verschiedene Signalwerte von fahrenden Zügen zugreifen kann und diese in Echtzeit analysiert. So werden beispielsweise Geschwindigkeit oder Bremstemperatur laufend überprüft und als Rohdaten in regelmässigen Abständen als Datei über ein UMTS-Modem in die Cloud übertragen, wo sie von einem Parser in eine auswertbare Datenbank weitergeleitet werden. Verschiedene Benutzer können von dort die Daten über eine mit ASP.NET MVC 4 entwickelte Weboberfläche nutzen. Die gleiche Funktionalität steht auch für mobile Geräte wie Windows Phones und die Windows-8-App zur Verfügung. Letztere existiert bereits heute als fortgeschrittener Prototyp, der sogar eine Offline-Analyse während der Inspektion in den Zugdepots ermöglicht.

Mit Selectron Fleet Diagnosis wird der präventive Fahrzeugunterhalt deutlich vereinfacht. Die Reaktionszeiten in einem Servicefall sind deutlich schneller, was sich wiederum durch kürzere Ausfallzeiten und eine verlässlichere Transportleistung bemerkbar macht. Darüber hinaus steigert die Lösung die Effizienz bei der Ersatzteilbeschaffung und bei anstehenden Wartungs- und Reparaturarbeiten. Selectron Fleet Diagnosis wurde im September 2012 dem Fachpublikum vorgestellt und von Bahnunternehmen wie Schienenfahrzeugherstellern mit viel Anerkennung aufgenommen.


Zitate

«Selectron Fleet Diagnosis integriert 16 verschiedene Spitzentechnologien und führt sie zu einer anspruchsvollen, aber einfach zu nutzenden Gesamtlösung mit hoher Geschäftsrelevanz zusammen. Trotz überzeugenden Konkurrenzprojekten hat sich die Jury deshalb in diesem Jahr entschieden, nur dieses eine Projekt mit dem Technology Innovation Award zu honorieren.»
Stefano Mallè, Evangelism Lead Developer & Platform Group, Microsoft Schweiz

«Wir haben mit den neusten Microsoft-Technologien eine skalierbare und ausbaufähige Architektur geschaffen: Die ASP.NET MVC 4-Applikation kann sowohl in einer On-Premise-Umgebung als auch direkt auf Windows Azure gehostet werden. Mit der flexiblen Gesamtlösung kann Selectron sowohl die Preisanforderungen von sehr kleinen Kunden als auch die Bedürfnisse von sehr grossen Bahnunternehmen flexibel abdecken.»
Roland Krummenacher, Senior Software Engineer und Windows-Azure-Experte, bbv Software Services AG

Bildmaterial


Related Posts

Microsoft’s AI Access Principles: Our commitments to promote innovation and competition in the new AI economy

As we enter a new era based on artificial intelligence, we believe this is the best time to articulate principles that will govern how we will operate our AI datacenter infrastructure and other important AI assets around the world. We are announcing and publishing these principles – our “AI Access Principles” – today at the Mobile World Congress in Barcelona in part to address Microsoft’s growing role and responsibility as an AI innovator and a market leader.

LUKS führt automatisierte Dienstplanung in Zusammenarbeit mit Polypoint und Microsoft Schweiz ein

In a pioneering move, Luzerner Kantonsspital (LUKS), one of the first hospitals in Switzerland, is implementing an AI-driven automated shift scheduling system. This initiative aims to significantly reduce planning efforts, allocate more time to core tasks, and enhance employee satisfaction, in collaboration with Polypoint and Microsoft Switzerland. The automated scheduling system is set to launch at LUKS in the first half of 2024 after successful pilot tests.

Microsoft Receives Award for Most Popular Employer 2024

Handelszeitung and PME, in collaboration with market research company Statista, have announced the “Best Employers 2024”. For the third year running, Microsoft Switzerland has secured the top spot as the best employer in the category “Internet, Telecommunications and IT”.

Microsoft erhält Auszeichnung zum beliebtesten Arbeitgeber 2024

Die Handelszeitung und PME haben in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Statista die „Besten Arbeitgeber 2024“ gekürt. Microsoft Schweiz erreicht das dritte Jahr in Folge in der Kategorie „Internet, Telekommunikation und IT“ den Spitzenplatz.