Mehr Speicher: 1TB online Datenspeicher und Office 365 für nur 7.95 CHF pro Monat

Wallisellen – Microsoft kündigt neue Updates für OneDrive an: Der kostenlose Speicher wird für OneDrive Kunden mehr als verdoppelt, zusätzlicher Speicher wird günstiger und Office 365-User profitieren deutlich.

Die auf OneDrive hochgeladenen Datenmengen wachsen stetig. Wie eine kürzlich durchgeführte Studie von IaKom im Auftrag von Microsoft zeigte, nutzt bereits jeder Dritte Onliner in der Schweiz Cloud-Dienste, um persönliche Dokumente und Fotos zu sichern oder abzurufen.

Das Speichern in der Cloud hat den Vorteil, dass Fotos und Dokumente jederzeit über alle Geräte verfügbar sind sowie geteilt werden können. Damit auch alle Fotos, Videos und Dateien genügend Platz haben, bietet Microsoft nun zusätzlichen OneDrive Speicher an. Der kostenlose Speicher wird auf 15GB vergrössert und in Kombination mit einem Office 365-Abo profitieren Microsoft Kunden sogar von einem Terrabyte Speicher.

 

1. Bisher 7GB, jetzt neu 15GB Gratis OneDrive Speicher

Aufgrund interner Datenanalysen hat Microsoft festgestellt, dass drei von vier Personen weniger als 15 GB Daten auf ihrem PC gespeichert haben. Mit der Verdopplung des kostenlosen Speichers reagiert Microsoft auf das Kundenbedürfnis, alle gewünschten Dokumente, Videos und Fotos in der Cloud speichern zu können und diese jederzeit – unabhängig vom Gerät und Betriebssystem – abrufen zu können.

 

2. Alle Office 365 Versionen beinhalten neu 1 TB OneDrive Speicher

Schon bald bekommen Abonnenten des weltweit populären Microsoft Office 1TB OneDrive Speicher geschenkt und profitieren zusätzlich von diversen Apps für Laptops, Smartphones und Tablets. Für Office 365 Home (CHF 11.95/Monat) steht nun 1TB pro User (bis zu 5 User); für Benutzer von Office 365 Personal (CHF 7.95 CHF/Monat) sowie von Office 365 University (CHF 99.95/4 Jahre) stehen ebenfalls 1TB pro Abo zur Verfügung.

 

3. Preissenkungen von über 70%

OneDrive ist dank der einfachen Funktionsweise und der praktischen Features die ideale Cloud-Lösung für die Verwaltung grosser Datenmengen. OneDrive ist auf allen modernen Geräten verfügbar und ermöglicht seinen Nutzern Fotos und Videos direkt in sozialen Netzwerken zu teilen. Zudem fügt sich das intuitive Design perfekt ins Microsoft Office ein.

 

Der monatliche Preis für ein OneDrive Abo beträgt neu CHF 2.00 für 100GB (bisher CHF 8.00) und CHF 4.00 für 200 GB (bisher CHF 12.00).

 

Alle genannten Aktualisierungen treten im kommenden Monat in Kraft. Für bestehende Abonnenten gelten ebenso die tieferen Preise; die Anpassung erfolgt ohne weiteres Zutun automatisch.

 

 

Zusätzliche Details finden sich auf dem OneDrive Blog sowie in den PR-Unterlagen im Newscenter.

OneDrive

OneDrive, früher bekannt als SkyDrive, ist Microsofts persönlicher Cloud Speicher, der am 19. Februar 2014 lanciert wurde.

OneDrive bietet alles, was SkyDrive Kunden geschätzt haben – zudem sind nun auch verbesserte Apps für Windows Phone, iOS, Android und Xbox verfügbar. OneDrive ermöglicht die Speicherung und das Synchronisieren persönlicher Dokumente Device- und Plattform-unabhängig in der Cloud. OneDrive ist weltweit in allen Märkten und in 106 Sprachen verfügbar.

 

Kontakt
Mila Dimic

[email protected]

+41788446331

Related Posts

Microsoft verändert mit Copilot for Finance das moderne Finanzwesen

Microsoft kündigt heute die öffentliche Testversion von Copilot for Finance an, eine neue Erweiterung für Microsoft 365. Copilot for Finance wird Finanzabteilungen bei Routineaufgaben unterstützen und Finanzexperten so zu mehr Produktivität und Zeit für strategische Beratung verhelfen. Copilot for Finance schliesst sich den bereits verfügbaren branchenspezifischen Erweiterungen Copilot for Sales und Copilot for Service an.

Introducing Microsoft Copilot for Finance – the newest Copilot in Microsoft 365 designed to transform modern finance

Today we’re announcing the public preview of Microsoft Copilot for Finance, the newest role-based extension of Microsoft Copilot for Microsoft 365 designed to revolutionize how finance teams approach their daily work. Copilot for Finance joins Copilot for Sales and Copilot for Service, now generally available, to provide AI-powered, role-based workflow automation, recommendations, and guided actions in the flow of work. 

Microsoft’s AI Access Principles: Our commitments to promote innovation and competition in the new AI economy

As we enter a new era based on artificial intelligence, we believe this is the best time to articulate principles that will govern how we will operate our AI datacenter infrastructure and other important AI assets around the world. We are announcing and publishing these principles – our “AI Access Principles” – today at the Mobile World Congress in Barcelona in part to address Microsoft’s growing role and responsibility as an AI innovator and a market leader.

LUKS führt automatisierte Dienstplanung in Zusammenarbeit mit Polypoint und Microsoft Schweiz ein

In a pioneering move, Luzerner Kantonsspital (LUKS), one of the first hospitals in Switzerland, is implementing an AI-driven automated shift scheduling system. This initiative aims to significantly reduce planning efforts, allocate more time to core tasks, and enhance employee satisfaction, in collaboration with Polypoint and Microsoft Switzerland. The automated scheduling system is set to launch at LUKS in the first half of 2024 after successful pilot tests.