Microsoft Schweiz gibt der Geschäftsleitung eine neue Struktur

Der Microsoft-Konzern kündigte Anfang Juli eine umfangreiche Neuorganisation von Vertrieb und Marketing an, um das Unternehmen besser für das Geschäft mit Cloud-Dienstleistungen aufzustellen. Im Rahmen dieser Neuausrichtung kommt es in der Schweizer Geschäftsleitung zu strukturellen Änderungen:

Mit Beginn des neuen Fiskaljahres im Juli 2017 nimmt die Specialist Team Unit (STU) unter der Führung von Yvonne Bettkober Einsitz in die Geschäftsleitung von Microsoft Schweiz. Die auf den technischen Verkauf spezialisierte Einheit erarbeitet in Kooperation mit Partnern Lösungen für Unternehmenskunden und verantwortet die Neugeschäftsentwicklung. Das KMU- und Partnergeschäft (OCP & SMC) leitet neu Michael Gubelmann. Er ist für die Betreuung der Geschäftskunden sowie die stetige Weiterentwicklung des Partner-Ecosystems verantwortlich. Den Aufbau der neugegründeten Geschäftseinheit Customer Success Unit (CSU) übernimmt Stefano Mallè. Die neue Einheit unterstützt Unternehmenskunden bei der Bündelung und Integration cloudbasierter Lösungsszenarien in die Geschäftsprozesse.

Dazu Dr. Marianne Janik, CEO Microsoft Schweiz: «Mit der strategischen Neuausrichtung der Organisation sind wir in der Lage, den Kunden und Geschäftspartnern die richtigen Ressourcen zur richtigen Zeit und in der richtigen Qualität zur Verfügung zu stellen. Dieser Schritt wir uns helfen, Microsoft als Technologiepartner erster Wahl im Markt zu etablieren und der Schweiz auf ihrem Weg ins digitale Zeitalter mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.»

Weiterhin als Mitglieder der Geschäftsleitung tätig sind Caroline Rogge (HR), Chris Southam (CFO), Jan Widmer (Legal Affairs), Jon Erni (Public Sector), Luca Callegari (Marketing & Operations), Marc Holitscher (CTO), Simone Frömming (Enterprise Commercial), Roger Altorfer (Enterprise Services) und Tobias Billeter (PR & Communications).

Medienkontakt:

Tobias Billeter, PR & Communications Lead
Mail: [email protected]
Telefon: +41 78 844 65 11
Christoph Glaus, Consumer PR Manager
Mail: [email protected]
Telefon: +41 78 844 60 44

Über Microsoft

Microsoft ist das führende Plattform- und Produktivitätsunternehmen mit der Mission, jede Person und jede Organisation auf dem Planeten zu befähigen einen Mehrwert zu leisten. Die Microsoft Schweiz GmbH ist die Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation (Redmond USA). Seit Gründung der Niederlassung im Jahr 1989 hat sich die Ländergesellschaft zu einem typisch schweizerischen KMU mit 620 Mitarbeitern entwickelt. Microsoft Schweiz ist mit den wirtschaftlichen und politischen Institutionen des Landes eng vernetzt und pflegt den aktiven gesellschaftlichen Dialog rund um die Themen Innovation, Sicherheit und Bildung. Das Partner-Netzwerk umfasst landesweit 6’000 lokale Geschäftspartner und 14’000 zertifizierten Produkt- und Lösungsspezialisten. Seinen Hauptsitz hat die Microsoft Schweiz GmbH in Wallisellen bei Zürich. Weitere Büros befinden sich in Wollishofen, Bern und Genf. www.microsoft.com/de-ch

Related Posts

Microsoft verändert mit Copilot for Finance das moderne Finanzwesen

Microsoft kündigt heute die öffentliche Testversion von Copilot for Finance an, eine neue Erweiterung für Microsoft 365. Copilot for Finance wird Finanzabteilungen bei Routineaufgaben unterstützen und Finanzexperten so zu mehr Produktivität und Zeit für strategische Beratung verhelfen. Copilot for Finance schliesst sich den bereits verfügbaren branchenspezifischen Erweiterungen Copilot for Sales und Copilot for Service an.

Introducing Microsoft Copilot for Finance – the newest Copilot in Microsoft 365 designed to transform modern finance

Today we’re announcing the public preview of Microsoft Copilot for Finance, the newest role-based extension of Microsoft Copilot for Microsoft 365 designed to revolutionize how finance teams approach their daily work. Copilot for Finance joins Copilot for Sales and Copilot for Service, now generally available, to provide AI-powered, role-based workflow automation, recommendations, and guided actions in the flow of work. 

Microsoft’s AI Access Principles: Our commitments to promote innovation and competition in the new AI economy

As we enter a new era based on artificial intelligence, we believe this is the best time to articulate principles that will govern how we will operate our AI datacenter infrastructure and other important AI assets around the world. We are announcing and publishing these principles – our “AI Access Principles” – today at the Mobile World Congress in Barcelona in part to address Microsoft’s growing role and responsibility as an AI innovator and a market leader.

LUKS führt automatisierte Dienstplanung in Zusammenarbeit mit Polypoint und Microsoft Schweiz ein

In a pioneering move, Luzerner Kantonsspital (LUKS), one of the first hospitals in Switzerland, is implementing an AI-driven automated shift scheduling system. This initiative aims to significantly reduce planning efforts, allocate more time to core tasks, and enhance employee satisfaction, in collaboration with Polypoint and Microsoft Switzerland. The automated scheduling system is set to launch at LUKS in the first half of 2024 after successful pilot tests.