IBAW und Microsoft Schweiz schliessen IT-Bildungsallianz

PV Anlage

Luzern/Wallisellen, 17. Januar 2018: Das im Sommer 2017 von der Genossenschaft Migros Luzern gegründete Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) engagiert sich gemeinsam mit Microsoft Schweiz in einer Bildungsallianz gegen den Technologie-Fachkräftemangel und für die Stärkung des dualen Bildungssystems in der Schweiz.

Bis ins Jahr 2025 benötigt die Schweiz im Bereich Informatik über 25’000 zusätzliche Fachkräfte, wie die Studie der ICT-Berufsbildung Schweiz prognostiziert. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken sind Investitionen in die Grundbildung aber auch in die Weiterbildungen im Bereich Informatik dringend notwendig. Die Bildungsallianz zwischen Microsoft Schweiz und dem Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) der Migros Luzern verfolgt das Ziel, gemeinsam bis ins Jahr 2021 über 1’500 Fachkräfte, von Cloud Architekten, Datenanalysten, Wirtschaftsinformatikern bis hin zu Programmierern und System-und Netzwerktechnikern, aus und weiter zu bilden. Für das IBAW als auch für Microsoft hat die Reduktion des Fachkräftemangels Priorität und ist Teil des Engagements von Microsoft für die Schweiz. Marc Weder, verantwortlich für die Bildungskunden bei Microsoft Schweiz, ist von der Bedeutung der Bildungsallianz überzeugt: «Die innovativen Angebote des IBAW für IT-Spezialisten, beispielsweise der neue Lehrgang Data Scientist NDK HF, sowie die speziellen Schulungen für Lehrpersonen im Umgang mit digitalen Werkzeugen, wie Office 365, leisten einen wichtigen Beitrag zur Reduktion des Fachkräftemangels und damit zur Stärkung des Wirtschafts- und Lebensraums Schweiz.»

Unterricht auf zukünftige Bedürfnisse ausgerichtet
Neben dem Weiterbildungsangebot wird auch in die Steigerung der Ausbildungsqualität investiert. Bestehende Aus- und Weiterbildungen am IBAW werden mit Herstellerzertifizierungen wie dem MCSE (Microsoft Certified Solutions Expert) angereichert. Neuste digitale Lernmedien, beispielsweise animierte Lernnuggets oder VR-Lernsequenzen, werden konzipiert und in die Ausbildung integriert. Michael Achermann, Leiter IBAW, zur Zusammenarbeit: «Microsoft ist für uns als Technologie Leader der ideale Partner, um unsere Weiterbildungsangebote auf die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse der Unternehmen auszurichten: So stellen wir unseren Studierenden modernste Unterrichtsformen und Methoden zur Verfügung und entwickeln neue Werkzeuge, wie beispielsweise Mixed-Reality-/Hololens-Lernumgebungen oder Machine Learning, für einen abwechslungsreichen und erfolgreichen Unterricht.»

Mehr Informationen:
www.microsoft.com/education
www.ibaw.ch

Bilder:

Marc Weder, verantwortlich für die Bildungskunden bei Microsoft Schweiz (links) und Michael Achermann, Leiter Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung.

 

Marc Weder, verantwortlich für die Bildungskunden bei Microsoft Schweiz (links) und Michael Achermann, Leiter Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung.
Marc Weder, verantwortlich für die Bildungskunden bei Microsoft Schweiz (links) und Michael Achermann, Leiter Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung.

 

Marc Weder, verantwortlich für die Bildungskunden bei Microsoft Schweiz (links) und Michael Achermann, Leiter Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Medienkontakte:

Microsoft Schweiz: Tobias Billeter, [email protected], 078 844 65 11
Genossenschaft Migros Luzern: Antonia Reinhard, [email protected], 041 455 73 51

Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung IBAW
Das Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) bietet für Privatpersonen und Firmen/Institutionen an verschiedenen Standorten in der Deutschschweiz qualitativ hochstehende und praxisnahe Bildungsangebote der Höheren Berufsbildung «Informatik» an. Zur Auswahl stehen aktuell acht Studiengänge und verschiedene Seminare.
Das IBAW ist eine registrierte Marke der Genossenschaft Migros Luzern und leistet mit seinem Bildungsengagement einen wichtigen Beitrag gegen den Technologie-Fachkräftemangel in der Schweiz.

Über Microsoft
Microsoft ist das führende Plattform- und Produktivitätsunternehmen mit der Mission, jede Person und jede Organisation auf dem Planeten zu befähigen einen Mehrwert zu leisten. Die Microsoft Schweiz GmbH ist die Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation (Redmond USA). Seit Gründung der Niederlassung im Jahr 1989 hat sich die Ländergesellschaft zu einem typisch schweizerischen KMU mit 620 Mitarbeitern entwickelt. Microsoft Schweiz ist mit den wirtschaftlichen und politischen Institutionen des Landes eng vernetzt und pflegt den aktiven gesellschaftlichen Dialog rund um die Themen Innovation, Sicherheit und Bildung. Das Partner-Netzwerk umfasst landesweit 6’000 lokale Geschäftspartner und 14’000 zertifizierten Produkt- und Lösungsspezialisten. Seinen Hauptsitz hat die Microsoft Schweiz GmbH in Wallisellen bei Zürich. Weitere Büros befinden sich in Wollishofen, Bern und Genf. www.microsoft.com/de-ch

Related Posts

Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

Introducing Copilot+ PCs

Today, at a special event on our new Microsoft campus, we introduced the world to a new category of Windows PCs designed for AI, Copilot+ PCs.