Neue Azure Services in der Schweizer Microsoft Cloud verfügbar

 |   Microsoft Schweiz

Das Angebot an Azure-Services, die aus den Microsoft Datencentern in der Schweiz verfügbar sind, wird wie geplant kontinuierlich ausgebaut. Seit dem Launch der Microsoft Cloud in der Schweiz Ende August wurde eine grosse Anzahl weiterer Services aufgeschaltet, darunter Azure Kubernetes Service, Azure App Services und Azure Database für PostgreSQL. Erste Kunden und Partner nutzen diese Services bereits erfolgreich.

Read this article in English

Das zum Start der Microsoft Cloud in der Schweiz verfügbare Angebot an Azure-Services war bereits beachtlich. Jetzt wurde das bestehende Angebot noch einmal kräftig ausgebaut. Neu haben Kunden Zugriff auf Azure Kubernetes Service, Azure App Services (Windows-Varianten), Azure Functions, SQL Data Warehouse, Azure Firewall, Log Analytics, Event Grid und Azure Database für PostgreSQL, MySQL und MariaDB. Darüber hinaus ist auch die Preview von Azure Dedicated Host über die Schweizer Datencenter verfügbar. Das Angebot an Azure-Services soll auch in Zukunft kontinuierlich ausgebaut werden.

Kunden und Partner nutzen die neuen Services bereits

Primo Amrein, als Cloud Lead bei Microsoft Schweiz verantwortlich für die Einführung und den Ausbau der Microsoft Cloud in der Schweiz, kommentiert: «Wie bei der Einführung sind wir stolz darauf, dass mehrere Kunden und Partner von Anfang an die neuen Dienste in der Microsoft Cloud in der Schweiz nutzen. Das Kundenspektrum aus der Finanzdienstleistungsbranche und dem öffentlichen Sektor sowie Partner, ISVs und Start-ups unterstreicht unseren Fokus, Microsoft Cloud Services für Schweizer Unternehmen jeder Grösse anzubieten.»

Azure Kubernetes Service als wichtiger Beschleuniger der Transformation

Eine grosse Nachfrage besteht nach dem Azure Kubernetes Service (AKS). Der vollständig gemanagte Azure Kubernetes Service vereinfacht die Bereitstellung und Verwaltung von container-basierten Applikationen. AKS ermöglicht es Unternehmen ihre Entwicklungs- und Betriebsteams auf einer einzigen Plattform zu vereinen, um Anwendungen schnell und zuverlässig zu erstellen, auszurollen und zu skalieren.

«AKS in der Swiss Azure Cloud wirkt wie Raketentreibstoff für unsere Lösungen», sagt Oliver Brupbacher, CTO und Mitbegründer von Appway, einem Lösungsanbieter für Banken und Vermögensverwalter. «Wir legen grossen Wert auf Time-to-Market, damit unsere Kunden schnellstmöglich von unserer Technologie profitieren können. Durch den Azure Kubernetes Service als Managed Service können wir mit minimalem Aufwand die Schnelligkeit, Flexibilität und Automatisierung unserer Lösungen sicherstellen. Zu unserem Vorteil und zum Vorteil unserer Kunden.»

«dacadoo ist eine führende mobile Gesundheitsplattform. Als Schweizer Unternehmen ist es uns wichtig, unsere internationalen Kunden nach Schweizer Datensicherheitsstandards zu bedienen,» betont Paul Frey, CIO von dacadoo. «Wir sind sehr stark gewachsen und profitieren natürlich von der Skalierbarkeit der Cloud-Plattform. Microsoft Azure bietet aufgrund seiner Compliance-Standards und seiner globalen Reichweite eine hochinteressante Lösung. Unsere Reise in die Cloud begann vor zwei Jahren und wir freuen uns, einer der ersten Kunden zu sein, die Azure Kubernetes in den Schweizer Azure Rechenzentrum einsetzen.»

Vollständige Webanwendungen dank Azure App Services

Ebenfalls grosser Beliebtheit erfreut sich die Plattform Azure App Services. Mit Azure App Services lassen sich vollständige Webanwendungen innerhalb von Minuten bereitstellen, wobei die Konfigurationseinstellungen durch den App-Besitzer einfach zu handhaben sind. Die leistungsstarke Plattform für den vollständigen Aufbau und die Verwaltung der Anwendungen bietet Secure Sockets Layer (SSL)-Zertifikate, benutzerdefinierte Domänen, automatische Skalierung, Diagnose, Fehlerbehebung und vieles mehr. Azure App Services übernehmen die Verwaltung der Infrastruktur, automatisieren die Wartung der physischen Hardware, patchen Sicherheitsschwachstellen und aktualisieren kontinuierlich das zugrunde liegende Betriebssystem.

Eines der ersten Unternehmen, welche Azure App Services aus der Microsoft Cloud in der Schweiz anwenden, ist die additiv AG, ein Anbieter von Lösungen für die Finanzindustrie. Michael Stemmle, CEO der additiv AG, sagt: «additiv begrüsst die Einführung von Azure App Services in der Schweiz. Jetzt können wir unsere Digital Finance Suite als End-to-End-SaaS-Plattform auch aus den lokalen Datencentern anbieten. Dank Microsoft Azure können wir uns auf die Innovation konzentrieren und so einen echten Mehrwert für unsere Kunden schaffen. Wir gewinnen Agilität und Geschwindigkeit für unsere innovativen Lösungen und steigern gleichzeitig die Leistung und Sicherheit.»

Michael Wagner, Leiter Operations der Quartal Financial Solutions AG, ein marktführender Anbieter von Software für das Gebühren- und Provisionsmanagement sowie das Ertrags- und Kosten- Lifecyclemanagement für die Finanz- und Versicherungsbranche, sagt: «Mit der Einführung von Azure App Services aus den Schweizer Azure-Rechenzentren kann Quartal Financial Solutions sein Serviceangebot für Schweizer Kunden weiter ausbauen. Gleichzeitig profitieren wir und unsere Kunden von unübertroffener Leistung, Sicherheit und Compliance direkt aus Schweizer Rechenzentren. Dank den Investitionen in die Optimierung unserer Produkte für die Microsoft Azure Cloud können wir unseren Kunden moderne, skalierbare und belastbare Lösung für die Finanzdienstleistungsbranche anbieten.»

Tags: , ,