Microsoft startet Eröffnungswoche des neuen Schweizer Hauptsitzes

Im Dezember 2021 hat Microsoft Schweiz den neuen Hauptsitz im Circle am Flughafen Zürich bezogen. Pandemiebedingt hat sich die offizielle Eröffnungswoche jedoch hinausgezögert. Nun begrüsst Microsoft während einer Woche Kund*innen, Partner*innen, Startups, Studierende und Entwickler*innen.

2018 hat Microsoft Schweiz den Mietvertrag für den neuen Hauptsitz im Circle am Flughafen Zürich unterzeichnet. Rund vier Jahre später war es so weit: Microsoft hat nach 20 Jahren die ehemaligen Räumlichkeiten in Wallisellen hinterlassen und die neuen bezogen.

Eine der Unterschriften auf dem Vertrag war jene von Roger Altorfer, Director Customer Success Unit und Geschäftsleitungsmitglied von Microsoft Schweiz. Nun hat Altorfer am 2. Mai die offizielle Eröffnungswoche mit einer Revue der Reise in den Circle eingeläutet, gefolgt von einer Keynote von Marc Holitscher, National Technology Officer bei Microsoft Schweiz. Im Anschluss konnten die Gäst*innen die Räumlichkeiten erkunden.

Die gesamte Woche wird verschiedenen Kund*innen, Partner*innen, Startups, Studierende und Entwickler*innen der neue Hauptsitz offenstehen – ganz im Sinne der neuen Räumlichkeiten. Rund 70 Prozent der Fläche stehen nämlich bereit für Begegnungen, Kollaboration und Co-Innovation mit Kund*innen und Partner*innen.

Medienschaffende mit Interesse an einer Besichtigung können sich an unsere Medienstelle wenden.

Related Posts

ABB arbeitet bei Energieeffizienz mit Microsoft zusammen

ABB gibt bekannt, dass Microsoft sich der Energieeffizienz-Initiative angeschlossen hat. Die Zusammenarbeit unterstreicht das Bemühen beider Unternehmen, die betrieblichen Kohlenstoffemissionen zu senken und die Dekarbonisierung der Industrie zu fördern.