Open Systems ist Schweizer Microsoft Country Partner of the Year 2022

Français | English

Jedes Jahr zeichnet Microsoft seine Partner aus, die mit innovativen Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien die kritischen Bedürfnisse ihrer regionalen Kunden erfüllen. Dieses Jahr geht der Titel «Microsoft Swiss Partner of the Year» an Open Systems. Gratulation auch an Tata Consultancy Services für den Gewinn des Microsoft Global Partner Award in der Kategorie SAP on Azure.

Die gestiegene Bedrohungslage, der Mangel an Cyber-Talenten und die Komplexität des Einsatzes und der Verwaltung einer Vielzahl von Sicherheitslösungen sind Herausforderungen, denen sich Unternehmen jeder Grösse stellen müssen. Open Systems, ein Schweizer Microsoft Partner, nutzt Microsoft Sentinel als Grundlage für den Open Systems MDR+ Managed Detection and Response (MDR) Service.

MDR+ mit Mission Control geht über die traditionelle Überwachung hinaus. Er kombiniert zertifizierte Expert*innen, vorbildliche Prozesse und nahtlose Technologie, um einen durchgehenden Sicherheitsschutz zu bieten, der positive Ergebnisse liefert, die auf die Umgebung und die Geschäftsabläufe eines Unternehmens spezialisiert sind.

Open Systems schützt eine Reihe von Schweizer Unternehmen aus verschiedenen Branchen, darunter die verarbeitende Industrie, die chemische Industrie und das Finanzwesen, sowie mehrere NGOs mit Sitz in Zürich. «Open Systems hat seinen Schweizer Kunden geholfen, ihre sensiblen Kundendaten zu schützen, bis zu 30 Prozent an Gemeinkosten einzusparen und ihre Geschäfte in möglichst sicheren IT-Umgebungen zu betreiben», sagt Andrew Reid, Partner-Chef ad interim bei Microsoft Schweiz. «Nachdem ich Open Systems in den letzten drei Jahren persönlich begleitet und ihr Wachstum beobachtet habe, freuen wir uns, Open Systems als Schweizer Microsoft Country Partner of the Year auszuzeichnen. Wir danken dem gesamten Team von Open Systems für seinen Einsatz, unsere gemeinsamen Kunden bei der Ausschöpfung des vollen Potenzials ihrer Microsoft-Sicherheitsinvestitionen zu unterstützen und freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit, um diesen Erfolg fortzusetzen.»

Open Systems wächst schnell mit Microsoft, dank seines Engagements, Kund*innen ein Sicherheitsniveau zu bieten, das traditionell nur den grössten Organisationen vorbehalten ist. «Wir fühlen uns geehrt, zum Microsoft Swiss Partner of the Year ernannt worden zu sein und freuen uns sehr, dass Microsoft unsere Bemühungen so sehr schätzt», sagt Geoff Haydon, CEO von Open Systems. «Diese Auszeichnung würdigt nicht nur unseren Erfolg beim Schutz unserer Kunden in der Schweiz, sondern auch unseren Fokus, Kunden weltweit dabei zu helfen, die Fähigkeiten der Microsoft-Sicherheitslösungen, die sie bereits haben, zu maximieren.»

Obwohl Open System stark in der Schweiz verankert ist, ist das Unternehmen genauso global wie seine Kunden. Mit Teams, die über 180 Märkte rund um den Globus betreuen, bietet Open Systems überall einen hervorragenden Kundenservice.

Tata Consultancy Services gewinnt globalen Partnerpreis in der Kategorie SAP on Azure

Glückwünsche gehen auch an Tata Consultancy Services für den Gewinn des Microsoft Global Partner Award in der Kategorie SAP on Azure.

TCS hat eine gemeinsame Go-to-Market-Strategie für SAP on Azure entwickelt, einschliesslich TCS Crystallus™, einer Reihe von vorkonfigurierten Branchen- und Geschäftslösungen, die die Transformation von SAP S/4HANA auf Microsoft Azure beschleunigen.

TCS und Microsoft haben sich zusammengetan, um SAP-ERP-Angebote mit Teams Integration, Sicherheit, IoT, AI/ML, Analytics und Insights auf den Markt zu bringen. TCS hilft Kunden, eine fundierte Entscheidung über Azure zu treffen, indem es die Zykluszeit für die Cloud-Einführung und -Bereitstellung mit TCS-Beschleunigern und -Frameworks wie Cloud Counsel für die Due-Diligence-Bewertung, Cloud Mason, das eine Landing Zone und eine Grundlage schafft, und Cloud Exponence für Cloud-Operationen und FinOps verkürzt.

Related Posts

Microsoft Inspire 2022: Neue Partnerschaften und Lösungen für die Cloud und eine hybride Arbeitswelt

Zum Auftakt seiner weltweiten Partnerkonferenz Microsoft Inspire hat Microsoft heute viele Updates für Produkte und Programme angekündigt. Zu den Neuheiten gehören unter anderem ein Programm zur Unterstützung unabhängiger Softwareanbieter (ISV), eine offene Plattform für digitale Kundenservices, ein Partner-Ökosystem für die Raumfahrtindustrie sowie Updates zu Microsoft Azure, Microsoft Teams und Microsoft Viva.

Responsible AI: Microsoft setzt sich neue Standards für verantwortungsvolle KI

Microsoft hat neue interne Standards für den eigenen verantwortungsvollen Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) veröffentlicht. Es ist ein wichtiger Schritt, um verantwortungsvolle KI zu verbessern und zu präzisieren. Zudem ist es auch ein Beitrag zur Diskussion, damit die Entwicklung besserer Normen und Standards nicht auf uns beschränkt bleibt, sondern zum Gegenstand einer breiten gesellschaftlichen Debatte wird.