Catrin Hinkel im Interview mit SRF am Swiss Economic Forum 2024

Am Swiss Economic Forum in Interlaken kamen am 6. und 7. Juni bereits zum 26. Mal die wichtigsten Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen. Unter dem Motto «When the going gets tough» stand das Schweizer Unternehmertum im Fokus der Veranstaltung. Neben Bundespräsidentin Viola Amherd und dem ehemaligen US-Aussenminister Mike Pompeo war auch Catrin Hinkel, CEO Microsoft Schweiz, unter den Teilnehmern.

Im Interview mit dem SRF betonte sie die transformative Wirkung von KI-Technologien – besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Schweiz. Aufgrund ihrer Kostenstruktur und des starken Schweizer Frankens müssen Schweizer KMU besonders produktiv sein, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Um diese Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen zu erreichen, können KMU KI-Lösungen wie Microsoft Copilot nutzen. Gleichzeitig betonte Catrin Hinkel die Wichtigkeit einer verantwortungsvollen Nutzung und Implementierung von KI, um sicherzustellen, dass der Mensch weiterhin Entscheidungsträger bleibt, während KI als unterstützendes Werkzeug dient.

Sehen Sie das komplette Interview hier.

Related Posts

Johannes Prüller rejoint Microsoft en tant que Responsable des Relations Publiques et de la Communication pour l’Autriche et la Suisse

Microsoft annonce aujourd’hui que Johannes Prüller a pris ses fonctions de Responsable des Relations Publiques et de la Communication pour l’Autriche et la Suisse, à compter du 1er juin 2024. À ce poste, Prüller reportera directement à Michael Isaac et supervisera les communications externes et internes, ainsi que le positionnement en tant que leader d’opinion en Autriche et en Suisse.

EZRA Coaching now on Microsoft Teams

As the cornerstone of its technology ecosystem, Microsoft Teams will allow EZRA to expand their state-of-the-art learning and development programs, which bring positive behaviour change to people and businesses worldwide.