Chancen der Digitalisierung nutzen: Microsoft kürt erfolgreiche Partner

#DPK16 Logo

„Digitalisierung ist keine Option, sondern eine unabdingbare Voraussetzung, um als Unternehmen auch in Zukunft markt- und wettbewerbsfähig zu bleiben.“ Basierend auf dieser Position hat der Cloud Arbeitskreis Handlungsempfehlungen erarbeitet, wie Microsoft-Partner die Chancen der Digitalisierung für sich selbst nutzen können, um langfristig erfolgreicher und profitabler zu werden. Microsoft Deutschland hat einen Wettbewerb ausgerufen, um jene Partner zu fördern, die diese Handlungsempfehlungen mit Hilfe der Cloud-Plattform Azure schon erfolgreich im Mittelstand leben oder auf dem besten Weg dahin sind. Gekürt werden Projekte, die die Umwandlung des Geschäftsmodells der Kunden in den Vordergrund rücken.

Microsoft unterstützt die zehn besten Partner bei der Umsetzung ihrer Projekte: durch intensive Betreuung bei der Projektumsetzung, Bereitstellung notwendiger Ressourcen sowie finanzielle Mittel aus dem Business Innovation Fund.

Im Rahmen der Deutschen Partnerkonferenz (#DPK16) hat Oliver Gürtler, Senior Director Cloud & Enterprise BG bei Microsoft Deutschland, in der Keynote „Mit der Cloud auf Wachstumskurs gehen“, die drei besten Projekte des Microsoft Azure Partner-Wettbewerbs „Chancen der Digitalisierung nutzen“ geehrt. Wir gratulieren: tegos GmbH, faveo AG und SWMS Systemtechnik Ingenieurgesellschaft mbH.

Die drei besten Projekte im Überblick:

myMetals von der tegos GmbH ist die erste Cloud-Anwendung im Metall- und Schrotthandel für Ressourcenmanagement. Die Lösung läuft auf Microsoft Azure und ermöglicht myMetals-Endkunden den einfachen Zugang zum System, indem Sie kostenlose, sofort einsatzbereite Testzugänge anbieten und Cloud-PCs zur Verfügung stellen, ohne dass das Unternehmen sich mit der IT dahinter beschäftigen muss.
MyMetals erreicht mit einem zukunftsfähigen Geschäftsmodell und einer integrierten Vermarktungsstrategie mit Content- und Guerillamarketing auch die nicht medienaffinen Kunden dieser Branche.

faveo365 von der faveo AG bringt Dynamics NAV on Azure, Office 365, Dynamics Online, Azure Web Apps, Azure VMs und Azure SQL bei ihren Kunden zum Einsatz und bietet eine skalierbare Lösung mit ERP, CRM und Kommunikation aus einer Hand. Dabei stehen „Time to Value“ und Kundenzufriedenheit im Vordergrund, die durch einen Success Manager beim Kunden in jeder Implementierungsphase sicher gestellt werden, damit auch kleine Unternehmen schnell starten können.

Die SWMS Systemtechnik Ingenieurgesellschaft mbH bringt Elektromobilität und das Internet der Dinge zusammen, zum Beispiel ermöglicht sie mit der Pedelec Service Software das Auslesen aller Komponenten eines E-Bikes (Motor, Batterie, Display) in nur einem Arbeitsgang und aktualisiert bei Bedarf die Firmware. So können sowohl das Verhalten der verschiedenen Komponenten im Feld als auch das Fahrverhalten analysiert werden, Wartungsbedarf frühzeitig erkannt werden oder ein Rad bei Diebstahl unmittelbar gesperrt werden.

Die besten Projekte des Azure Partner Wettbewerbs unter dem Thema „Chancen der Digitalisierung nutzen“ wurden auf der #DPK16 geehrt
Die besten Projekte des Azure Partner Wettbewerbs unter dem Thema „Chancen der Digitalisierung nutzen“ wurden auf der #DPK16 geehrt

Ansprechpartnerin Microsoft Deutschland GmbH
Anika Klauß
Communications Manager Microsoft Cloud & Data Platform, (I)IoT

Anna-Lena Müller
Communications Manager Digital Transformation

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
E-Mail: [email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.