Das Ende aller Speicherprobleme: OneDrive für Office 365 bietet künftig unbegrenzt Platz in der Cloud

Für produktives und kreatives Arbeiten in der Freizeit setzen Menschen immer mehr Gerätetypen ein – parallel und oft sogar gleichzeitig: Smartphones, Tablets, Notebooks und Desktop-PCs. Mit der Vielzahl von Geräten wächst der Wunsch nach einem einheitlichen Speicher, in dem alle produktiven und kreativen Daten sicher abgelegt und von überall wieder aufgerufen werden können. Microsoft OneDrive ist dieser Speicher. Nutzer von Microsoft Office 365 können ab sofort in OneDrive unbegrenzten Speicherplatz für Daten, Dokumente, Fotos oder Videos nutzen und von jedem beliebigen Endgerät aus auf diese Daten zugreifen.

Dabei ist OneDrive weit mehr als nur ein Speicherplatz. Dokumente, die in OneDrive abgelegt sind, können mit den bekannten Produktivitätsanwendungen von Office 365 – insbesondere Word, PowerPoint, Excel und OneNote – von mehreren Menschen gleichzeitig bearbeitet werden. Damit wird auf einfachste Art Teamarbeit möglich – ohne komplizierte Zusatztools und ohne Speicherplatzsorgen.

„Der Wettbewerb um den größten Cloud-Speicher zum günstigsten Preis ist beendet”, sagt Thorsten Hübschen, verantwortlich für das Office Geschäft bei Microsoft Deutschland, „mehr als unbegrenzter Speicherplatz ohne Aufpreis geht nicht. OneDrive für Office 365 ist der Platz für alle privaten Dateien –  auf allen Endgeräten.”
 
Die Originalmeldung zum unbegrenzt verfügbaren OneDrive-Speicher finden Sie auf dem OneDrive-Blog und dem Office-Blog von Microsoft.

Für Office 365 Home, Office 365 Personal und Office 365 University Abonnenten hat der Rollout am 27.Oktober 2014 begonnen. Nutzer werden per E-Mail an ihr Microsoft Konto über die schrittweise Anhebung des Speicherplatzes in 1TB Schritten informiert.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Diana Heinrichs
Communications Manager Vernetztes Arbeiten

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Sven Labenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

 

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.