Das neue Hotmail ist da – mit neuen Filtern, SSL, der Integration der Office Web Apps und Bing

Nutzer von Hotmail, so ergaben interne Nutzer-Befragungen und -Analysen, schätzen vor allem die schnelle und einfache Verwaltung und Sortierung ihrer E-Mails im Posteingang. Hotmail stellt nun unterschiedliche Ein-Klick-Filter zur Verfügung, mit deren Hilfe sich der Posteingang nach wichtigen und unwichtigen E-Mails sortieren lässt. Dazu bietet Hotmail praktische Aufräumfunktionen, mit denen sich zum Beispiel Newsletter automatisch in spezielle Ordner verschieben lassen.

Damit der Posteingang spamfrei bleibt, setzt Microsoft in Hotmail seine SmartScreen-Technologie ein. Sie basiert auf der Auswertung von Internetprotokollen, Nutzermeldungen, externen Quellen, dem Aufspüren von Botnets sowie Signaturen und hilft dabei, zwischen erwünschten E-Mails und unerwünschten Spam-Mails zu unterscheiden.

Ab sofort ist es Hotmail-Nutzern möglich,  ihre Log-in Session über eine SSL Verbindung laufen lassen. Einmalig vom Nutzer bestätigt, ist SSL dann ab diesem Zeitpunkt bei jedem Log-in aktiv. Diese neue Schutzfunktion umfasst auch sämtliche Dienste rund um Windows Live Skydrive.

10 Gigabyte Anhänge mit Skydrive

Eine weitere Neuerung in Hotmail ist die Verbindung von Hotmail mit Skydrive, der 25 GB großen Online-Festplatte. Neben der nahtlosen Integration zwischen Hotmail, Skydrive und den Office Web Apps sind Nutzer jetzt auch in der Lage, bis zu zehn Gigabyte an Bilddaten in einer einzigen E-Mail verschicken zu können. Dabei werden die Dateien automatisch in Skydrive gespeichert. Der Empfänger der Mail erhält somit nicht die gesamte Größe des Dateianhanges, sondern lediglich Vorschaubilder der angehängten Fotos und kann die Dateien dann mit einem Klick herunter laden. Enthält eine E-Mail einen Link zu Videos oder Bildern auf Partnerseiten wie Youtube oder Flickr, werden diese Elemente direkt in der E-Mail angezeigt und abgespielt. Der Nutzer muss also nicht mehr auf die einzelne Plattform wechseln, sondern kann die multimedialen Inhalte direkt in der E-Mail abspielen und betrachten.

„Office inklusive“

Mit Windows Live stehen die kostenlosen Office Web Apps schon seit einiger Zeit zur Verfügung. Mit der Integration in das neue Hotmail lassen sich Word, Excel, Power Point oder OneNote Dokumente nun direkt in der Mail öffnen und online bearbeiten. Eine Installation des Office Paketes ist dazu nicht nötig. Bei größeren Arbeiten an den Dokumenten können Nutzer auf Wunsch von den Office Web Apps in die Office Applikation auf ihrem PC wechseln, sofern diese installiert ist. Nach Abschluss werden die im Dokument vorgenommenen Änderungen automatisch mit dem Ursprungsdokument abgeglichen. Mit dem neuen Hotmail lassen sich Office Dokumente auch an Empfänger anderer E-Mail Dienste versenden. Mit einer Windows Live ID können sie die Dokumente dann ebenfalls bearbeiten.

Integration von Bing

Die Einbindung von Karten, bisher eher umständlich machbar, wird mit der Integration von Bing in Hotmail einfach gemacht. Das Bing Suchfeld ist jetzt Teil der Hotmail Oberfläche, der User muss kein zweites Browserfenster öffnen, um Karten, Bilder oder Videos in Bing zu suchen und automatisch in die Mail einzufügen. Für eine Verabredung per E-Mail können die Nutzer auf diese Weise ganz einfach eine Bing-Karte des Treffpunkts direkt in die E-Mail einbauen.


Weitere Informationen finden Sie unter:

Produktseite
Hotmail als Topthema im Microsoft Presseservice
Hotmail Factsheet (PDF Download)

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 62,48 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2010; 30. Juni 2010). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2010 betrug 24,10 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Miriam Kapsegger
Teamlead Consumer Communications

Ansprechpartner Agentur
Dirk Friedrichs
FAKTOR 3 AG
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-190
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

2010-140 ConC

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.