Microsoft baut digitale Qualifizierungsinitiative weiter aus: Schon zehn Millionen Menschen weltweit erreicht

Erfolgreicher Start für weltweite Qualifizierungsinitiative: 10 Millionen Lernende weltweit, 231 Länder, 273.000 Lernende in Deutschland. Jetzt digitale Kompetenzen erwerben:aka.ms/ITFitnessAkademie

Die globale Microsoft-Initiative für digitale Qualifizierung ist erfolgreich gestartet: Seit Ende Juni haben bereits zehn Millionen Menschen aus 231 Ländern neue digitale Kompetenzen erworben. Allein in Deutschland haben sich bisher mehr als eine viertel Million Menschen mit dem Programm weitergebildet. Mit der breit angelegten Initiative unterstützen Microsoft, LinkedIn und GitHub Beschäftigte, deren Jobs durch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie bedroht sind. Um diese Weiterbildungsangebote noch mehr Menschen zugänglich zu machen, startet Microsoft in Deutschland nun die kostenlose IT-Fitness Akademie.

Die weltweite Weiterbildungsinitiative richtet sich an alle, die sich für die Anforderungen der digitalen Arbeitswelt qualifizieren wollen und den Einstieg in zukunftssichere Berufe anstreben. Dafür wurde ein kostenfreier Zugang zu hochwertigen Bildungsangeboten und anerkannten Zertifikaten und Abschlüssen geschaffen. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland aktuell mit bisher 273.000 Teilnehmenden auf Platz sechs. Am beliebtesten sind in Deutschland Weiterbildungen zu den Themen digitaler Arbeitsplatz sowie Vertrieb und Verkauf.

Initiative IT-Fitness startet Akademie mit kostenlosen Fortbildungsangeboten

Im Rahmen der Weiterbildungsinitiative hat Microsoft Deutschland mit der „IT-Fitness Akademie“ ein neues Angebot geschaffen, das sich an Arbeitssuchende, aber auch an Kurzarbeiter*innen, Schüler*innen in der Berufsorientierung, Auszubildende und Studierende in Deutschland richtet. So können sie ihre Kompetenzen erweitern und neue berufliche Perspektiven entwickeln, ohne dafür gleich ein Studium aufnehmen zu müssen. Zu dem kostenfreien Programm zählen persönliche Coachings von Trainer*innen sowie zehn fachspezifische Lernpfade auf LinkedIn, wie zum Beispiel Datenanalyse, Grafikdesign oder Digitalmarketing, und Kurse zu Softskills und virtueller Zusammenarbeit. Die Angebote basieren auf einer breit angelegten Datenanalyse, bei der die Kompetenzen identifiziert wurden, die in den nächsten Jahren besonders stark nachgefragt werden.

„Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung der Arbeitswelt einen Schub gegeben. Dadurch beschleunigt sich der Strukturwandel am Arbeitsmarkt, Anforderungsprofile verändern sich und die Arbeitnehmer*innen von morgen benötigen zunehmend mehr digitale Fähigkeiten und Fertigkeiten“, sagt Astrid Aupperle, Leiterin Gesellschaftliches Engagement bei Microsoft Deutschland. „Mit der IT-Fitness Akademie haben wir ein Angebot geschaffen, um in Zeiten der digitalen Transformation der Arbeitswelt durch die Vermittlung digitaler Kompetenzen berufliche Chancen für alle zu sichern.“

Digitale Weiterbildung ist von zentraler Bedeutung für Unternehmen und Beschäftigte

Nicht nur für Arbeitnehmer*innen sind digitale Kompetenzen entscheidend, um ihre berufliche Zukunft zu sichern. „Unternehmen sind genauso auf digitale Fähigkeiten ihrer Beschäftigten angewiesen“, sagt Aupperle. „Sie sind eine wichtige Voraussetzung für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.“ Bereits vor der Corona-Krise war der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften das bedeutendste Entwicklungshemmnis für deutsche Unternehmen, wie eine DIHK-Konjunkturumfrage aus dem Herbst 2019 zeigt. Die Weiterbildung der bestehenden Belegschaft und von potenziellen Quereinsteigern hilft, die Fachkräftelücke zu schließen.

Microsoft Deutschland engagiert sich seit Jahren für digitale Bildung und Qualifizierung. Mit vielfältigen Initiativen und in diversen Partnerschaften arbeitet Microsoft in Deutschland daran, durch digitale Bildung und Qualifizierung Teilhabe und Zukunftschancen für alle zu verbessern.

Weiterführende Informationen

Über Microsoft

Die Microsoft Deutschland GmbH wurde 1983 als deutsche Niederlassung der Microsoft Corporation (Redmond, U.S.A.) gegründet. Als weltweit führender Hersteller von produktiven Softwarelösungen und modernen Services im Zeitalter von intelligent Cloud und intelligent Edge, sowie als Entwickler innovativer Hardware, versteht sich Microsoft als Partner seiner Kunden, um diesen zu helfen, von der digitalen Transformation zu profitieren. Als weltweit größter Beitragsgeber treibt Microsoft die Open-Source-Technologie über seine führende Entwicklerplattform GitHub voran. Mit LinkedIn, dem größten Karriere-Netzwerk, fördert Microsoft die berufliche Vernetzung weltweit. Der Umsatz von Microsoft beträgt 143 Mrd. US-Dollar (Geschäftsjahr 2020; 30. Juni 2020). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2020 betrug 44,3 Mrd. US-Dollar. Die Microsoft Deutschland GmbH beschäftigt insgesamt mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen. Diese arbeiten in der Firmenzentrale (München Schwabing) sowie in neun weiteren Regionalbüros bundesweit (Bad Homburg, Berlin, Eningen, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Walldorf). Gemeinsam mit rund 30.000 Partnern unterstützt Microsoft in Deutschland Firmen aller Branchen und Größen. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in vielfältigen Initiativen und Projekten, damit alle Menschen am Fortschritt einer digitalen Gesellschaft teilhaben können.

Ansprechpartnerin Microsoft
Isabel Richter
Corporate Communications Manager
E-Mail: Isabel.Richter@microsoft.com
Twitter: @isabel_richter

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG
Marina Lenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Telefon: +49 40 67 94 46 6304
M.Lenz@faktor3.de

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

17. Juli 2020
Digital aus der Krise: Handlungsfelder der deutschen Wirtschaft

Unternehmen aller Branchen erkennen das Potential der Digitalisierung für wirtschaftliche Stabilität und Innovationsfähigkeit. Microsoft sieht sich als verlässlicher Partner, um Kund*innen zu helfen, die aktuellen Krisenzeiten erfolgreich zu überwinden und die digitale Transformation voranzutreiben. Hierfür nutzen wir unser gewachsenes Netzwerk, um zuzuhören und zu lernen, was unterschiedliche Branchen konkret benötigen – und unsere Erfahrungen zu teilen.