Gewusst wie – euer Guide für mehr IT-Sicherheit im Alltag

Cybersecurity Month Header

Die zunehmende Digitalisierung unseres Alltags erleichtert unser Leben in vielerlei Hinsicht – oder könnt ihr euch eine Welt ohne Streaming, Navigationsdienste und Messenger vorstellen? Doch leider gehen mit dieser Entwicklung auch Risiken einher. Vielen von uns ist das bewusst, so fürchten drei von vier Nutzer*innen um die Sicherheit ihrer Daten. Doch trotz besseren Wissens gehen die allermeisten von uns recht sorglos mit dem Schutz unserer Accounts, Geräte und Daten um. Den diesjährigen European Cyber Security Month (ECSM) möchten wir dazu nutzen, euch zu zeigen, wie einfach ihr eure Geräte, Anwendungen und Daten schützen könnt. Dazu geben wir euch in unserer Reihe „Gewusst wie – euer Guide für mehr IT-Sicherheit im Alltag“ praktische Tipps an die Hand, wie ihr euch und eure Liebsten besser vor den vielfältigen IT-Gefahren schützen könnt.

Sie knacken Passwörter, stehlen private Daten oder shoppen auf unsere Kosten im Internet – Cyberkriminelle nutzen immer komplexere Methoden, um ihre Ziele zu erreichen. Das Bundeskriminalamt zählte in seinem vergangenen Lagebericht Cybercrime 87.000 Fälle von Cybercrime. Rechnerisch kommt es alle sechs Minuten zu einer weiteren Tat. Drei von vier Internetnutzer*innen sorgen sich daher auch um die Sicherheit ihrer Daten, wie Zahlen des Branchenverbands Bitkom zeigen.

Es gibt also viele gute Gründe das Thema Cybersicherheit in den Fokus zu rücken. Hier setzt der jährliche European Cyber Security Month an: Während des Aktionszeitraums vom 15. September bis zum 15. November zeigen Organisationen in ganz Europa, wie Nutzer*innen ihre Sicherheit erhöhen können – mit dabei sind auch wir von Microsoft.

Praktische Tipps für eure IT-Sicherheit

Mit einer neuen Blogpost-Serie liefern wir euch während des ECSM praktische Tipps und wichtige Hinweise rund um das Thema Cybersicherheit, die wir alle ganz leicht umsetzen können. Was macht ein starkes Passwort aus? Wie bringe ich meinen Kindern einen gesunden Umgang mit digitalen Medien und dem Internet bei? Mit „Gewusst wie – euer Guide für mehr IT-Sicherheit im Alltag“ widmen wir uns jede Woche einem bestimmten Sicherheitsaspekt und zeigen, wie wir unsere Daten und Geräte noch besser schützen können:

1. Passwörter: Sie sind oftmals noch immer Dreh- und Angelpunkt beim Schutz der persönlichen Daten im Internet. Trotz der Vielzahl der Accounts, die wir alle nutzen, und der sensiblen Daten, die dort hinterlegt sind, ist „123456“ noch immer das beliebteste Passwort in Deutschland. Wir zeigen euch, worauf es bei einem starken Passwort tatsächlich ankommt und wie eine sichere Online-Welt womöglich bald ganz ohne die Zeichenkombinationen auskommen könnte.

Hier geht’s zum Beitrag.

2. Sicherheitsupdates: Warum sind regelmäßige Updates überhaupt wichtig? Welche Rolle spielt dabei die automatische Update-Funktion von Windows? Und was ist ein Patch Day? Wir verraten euch die Antworten, klären über die Gefahren veralteter Software auf und zeigen, wie der Basis-Schutz für euren PC funktioniert.
Bleibt dran: In den folgenden Wochen könnt ihr hier mehr dazu erfahren.

3. Gerätesicherheit: Wer mit dem Laptop oder Tablet-PC an öffentlichen Plätzen arbeitet, sollte seine Geräte besonders schützen – beispielsweise mit Sperrbildschirmen und Zwei-Faktor-Authentifizierung. Wir erklären zudem, wie Folien und digitale Blickschutzfilter verhindern, dass Fremde heimlich mitlesen, warum externe Datenträger und öffentliche Hotspots immer auch eine Gefahrenquelle in punkto Datensicherheit sind und wie sich verlorengegangene Windows-10-Geräte wiederfinden lassen.
Bleibt dran: In den folgenden Wochen könnt ihr hier mehr dazu erfahren.

4. Family Safety: Digitale Medien und das Internet spielen in unserem Alltag eine immer größere Rolle – auch für unsere Kinder. Wir zeigen, wie ihr mit Hilfe der Family Safety App euren Kids einen gesünderen Umgang mit dem Internet beibringen und sie schützen könnt. Zudem zeigen wir, wie die Kindersicherungseinstellungen unter Windows 10 sowie auf der Xbox funktionieren und welche Rolle digitale Bildung bei der sicheren Mediennutzung spielt.
Bleibt dran: In den folgenden Wochen könnt ihr hier mehr dazu erfahren.

5. Browser-Sicherheit: Sicheres Surfen im Internet beginnt mit den Sicherheitsfunktionen in Edge. Wir zeigen, was sie leisten können, und geben euch wertvolle Tipps, wie ihr euch vor Phishing schützt und sicher online shoppen könnt. Zudem verraten wir euch, was verschlüsselte Verbindungen sind und woran ihr sie erkennt.
Bleibt dran: In den folgenden Wochen könnt ihr hier mehr dazu erfahren.

6. Gaming: Beim Gaming erwarten wir meist nichts Böses, doch auch hier verbergen sich Risiken. Wir zeigen, welche Sicherheitseinstellungen an der Xbox und unter Windows 10 Eltern rund um das Thema Gaming kennen sollten, wie sich unangemessene Inhalte melden und ein sicherer Umgang der Kinder mit Spielen generell erreichen lassen.
Bleibt dran: In den folgenden Wochen könnt ihr hier mehr dazu erfahren.

Zusätzlich zu diesen sechs Beiträgen erhaltet ihr auch auf unserem Twitter-Kanal @MicrosoftDE sowie unter dem Hashtag #ECSM pro Woche einen Tipp, wie ihr den Schutz eurer Geräte, Accounts und Daten schnell und einfach verbessern könnt.

IT-Sicherheit – rund ums Jahr

Das Thema Sicherheit treibt uns in vielfältiger Weise um – nicht nur während des European Cyber Security Month. In unserer Reihe „Das 1×1 der IT-Sicherheit“ widmen wir uns zentralen Begriffen und Vorgängen der IT-Sicherheit und erklären sie verständlich. Krimifans aufgepasst: In unseren Security Krimis analysieren wir spannende Cyber-Kriminalfälle der vergangenen Monate und zeigen, was sich aus ihnen lernen lässt – sei es ein Hackerangriff durch ein unsicheres Passwort, die Schadsoftware Emotet oder Scam-Anrufe durch Betrüger*innen.


Ein Beitrag von Stratos Komotoglou
Senior Subsidiary Product Marketing Manager Microsoft 365 Security bei Microsoft Deutschland
@HerrStratosProfilbild Stratos Komotoglou

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

11. September 2020
Auf der Spur der Scam-Anrufe: Betrug mit System

Jährlich erreichen Hundertausende Scam-Anrufe Menschen auf der ganzen Welt. Betrüger*innen geben sich als Supportmitarbeiter*innen aus, um Geld zu ergaunern. Wie die Digital Crimes Unit von Microsoft die Polizei bei ihren Ermittlungen gegen die Kriminellen unterstützt, erfahrt ihr im Beitrag.

28. Juli 2020
Jetzt verfügbar: Die neue Microsoft Family Safety-App

Die Microsoft Family Safety-App hilft Eltern dabei, ihren Kindern einen gesünderen Umgang mit dem Internet beizubringen und sie zu schützen. Nun ist sie zum Download für iOS und Android allgemein verfügbar.

17. März 2020
Das 1×1 der IT-Sicherheit

In unserer Serie „Das 1×1 der IT-Sicherheit“ widmen wir uns zentralen Begriffen und Vorgängen der IT-Sicherheit.