Girls’ Day: Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft Coding-Girls von Microsoft

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Girls’ Day 2015 den Microsoft-Stand beim D21-Technik-Parcours im Bundeskanzleramt besucht. Gemeinsam mit den Coding Girls von Microsoft, Dr. Victoria Ossadnik aus der Geschäftsführung der Microsoft Deutschland GmbH sowie Stephan Hohmann, Leiter der Initiative Code your Life bei Microsoft, warb die Bundeskanzlerin für MINT-Berufe und weiblichen Nachwuchs in der IT.

Der Girls’ Day ist bundesweit das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen. Seit über zehn Jahren eröffnet Angela Merkel – selbst Diplom-Physikerin und promovierte Naturwissenschaftlerin – einen Tag vor dem eigentlichen Girls’ Day gemeinsam mit der Initiative D21 den Aktionstag, begrüßt den weiblichen Nachwuchs im Bundeskanzleramt und erkundet den Technik-Parcours, an dem auch Microsoft als Mitgliedsunternehmen der Initiative D21 teilnimmt.

Zum eigentlichen Girls’ Day, am morgigen Donnerstag (23. April 2015), führt Microsoft an seinen Standorten Berlin, Köln, Hamburg und Unterschleißheim Coding-Workshops gemeinsam mit weiblichen IT-Experten, Bloggerinnen, Entwicklerinnen und Game-Designerinnen durch. Junge Mädchen haben hier die Möglichkeit, eigene digitale Produkte zu entwickeln und im Geek-Dating tief in das Berufsfeld Technologie einzusteigen. Begleitet wird der Coding-Workshop bei Microsoft Berlin vom Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel (23. April, 09.00 – 10.00 Uhr, Microsoft Berlin, Atrium, Unter den Linden 17, Berlin).

Anbei finden Sie ein Foto zum Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Microsoft-Stand im Rahmen des D21-Technik-Parcours im Bundeskanzleramt.

Ansprechpartner Microsoft
Silke Goedereis
Communications Manager Corporate Citizenship

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Sven Labenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

29. Februar 2024
Microsoft führt Copilot for Finance ein – den neuesten Copilot für Microsoft 365, um das moderne Finanzwesen zu transformieren

Heute kündigt Microsoft die öffentliche Vorschau von an, der neuesten rollenbasierten Erweiterung von Microsoft Copilot für Microsoft 365. Das Add-on soll die tägliche Arbeit von Finanzteams transformieren. Copilot for Finance ergänzt Copilot for Sales und Copilot for Service, die jetzt allgemein verfügbar sind. Diese Tools bieten KI-gestützte, rollenspezifische Workflow-Automatisierung, Empfehlungen sowie geführte Aktionen im Arbeitsablauf.

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.