Microsoft Bing und TUI.com zeigen 10 Millionen Usern Dein einmaliges Urlaubsfoto

Das Design-Update der Bing-Seite beinhaltet neben den neu angeordneten Bedienelementen auch eine Vergrößerung der beliebten Hintergrundfotos auf der Bing-Startseite. Damit geht Microsoft dem vielfachen Wunsch der Nutzer nach, die sich die Bilder in größerer Qualität gewünscht haben. Von einer bisherigen Auflösung von 958 x 512 Pixel auf jetzt 1.366 x 768 Pixel stehen die von einer Redaktion ausgewählten und mit recherchierten Hintergrundinformationen versehenen Fotos weiterhin im Fokus des visuell orientierten Suchmaschinenerlebnisses. Um die relevanten Informationen wesentlich schneller zu erfassen, wurden die zuvor in der linken Spalte angesiedelten erweiterten Suchoptionen nach rechts verschoben. Die Lesbarkeit wurde durch einen größeren Zeilenabstand verbessert und für die Darstellung auf Touchscreens und mobilen Geräten optimiert. „Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Nutzern. Anfragen, die wir erhalten, werden regelmäßig ausgewertet und fließen in Bing ein. Dadurch entwickeln wir Bing Stück für Stück in eine bedürfnisorientierte Suchmaschine, denn wer wüsste es besser als unsere User”, so Markus Frank, Leiter des Geschäftsbereichs Advertising & Online (A&O) und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland.
 
Bing macht Urlaubsfoto zum Star für einen Tag

Zusammen mit TUI.com, der zentralen Buchungs-Website der TUI Deutschland,  und seinen Nutzern feiert Microsoft den Relaunch der Bing-Seite im Rahmen eines Fotowettbewerbs auf http://fotos.bingtour.de/. Interessierte sind aufgefordert ihr schönstes, emotionalstes und einmaliges Urlaubsfoto bis zum 31. August 2012 einzureichen. In den Themenbereichen Natur, Landschaft und Bauwerke sind den Teilnehmern keine Grenzen gesetzt. „Wir freuen uns, wenn unsere Kunden ihre persönlichen Urlaubserlebnisse digital mit Bing und uns teilen”, so Aleksander Vucak, CEO von TUI.com. Für die Endrunde qualifizieren sich die zehn beliebtesten Fotos anhand von Likes auf Sozialen Netzwerken und über die Anzahl der Seitenaufrufe. Eine Jury kürt schließlich die Gewinner. Den Teilnehmern winkt ihr Foto den 10 Millionen deutschen Nutzern auf der Bing-Startseite zu präsentieren. Zusätzlich gibt es noch weitere Preise zu gewinnen: Der Hauptgewinn ist eine einwöchige TUI Reise für zwei Personen inklusive Flug im Wert von 3.000 Euro in das PURAVIDA Resort Blau Porto Petro, gefolgt von weiteren Gewinnen, wie z.B. hochwertige Digitalkameras im Gesamtwert von 6.000 Euro.

Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Bing-Fotowettbewerb finden interessierte Nutzer unter http://fotos.bingtour.de/ oder durch die Sucheingabe „Fotowettbewerb” in Bing.

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 69,94 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2011; 30. Juni 2011). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2011 betrug 23,15 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 37.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Thomas Baumgärtner
Communications Manager Security & Green IT

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Hanane Ghallab
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-42
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
E-Mail: [email protected]

2012-379 BusC

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.