Microsoft im Handel und in der Konsumgüterindustrie in Zeiten von COVID-19

In diesen Tagen gilt mein allerhöchster Respekt all denjenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Handel und in der Konsumgüterindustrie, die in den Filialen, den Warenlagern, der Logistik und in der Produktion hart daran arbeiten, unsere Versorgung mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs sicherzustellen!

Gleichzeitig betrachte ich – genauso wie viele andere in der Branche – mit Sorge die Auswirkungen auf globale Lieferketten im Non-Food Sektor. Um eine weitere Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, werden aktuell drastische Maßnahmen besprochen und teilweise schon eingeführt, die Auswirkung auf die gesamte Branche haben werden.

Bei Microsoft leisten wir unseren bestmöglichen Beitrag dazu, die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und zu gewährleisten. Unseren Kunden möchten wir helfen, flexibel auf die dynamische Situation reagieren zu können, von zuhause aus zu arbeiten und Teams an verschiedenen Orten zu verbinden. Viele von Ihnen haben ihr Interesse geäußert, wie Sie jetzt möglichst schnell und einfach virtuell bzw. mit wenig persönlichem Kontakt zusammenarbeiten können – auch in den Filialen, Warenlagern und der Produktion. Aus diesem Grund habe ich Ihnen hier einige Tipps zusammengestellt:

Microsoft Teams Zugang

Das Werkzeug Microsoft Teams bildet die Basis für virtuelle Meetings und virtuelles Arbeiten. Wir möchten sicherstellen, dass während dieser Zeit alle Menschen Zugang zu Teams erhalten:

Einzelpersonen:

  • Sie haben eine E-Mail-Adresse von Ihrem Arbeitsplatz? Dann melden Sie sich über diesen Link Sie können sofort mit der kostenlosen Version von Teams starten.
  • Sie haben eine E-Mail-Adresse wie Google Mail oder Outlook? Über diesen Link können Sie sich für die kostenlose Version von Teams anmelden.

IT-Fachleute, die Teams zentral/firmenweit einsetzen wollen:

  • Wenn Sie für ein Unternehmen arbeiten, das derzeit nicht für Teams lizenziert ist, bieten wir Ihnen für sechs Monate ein kostenloses Office 365 E1-Angebot an. Wenden Sie sich dazu an Ihren Microsoft-Partner oder Vertrieb bzw. per Nachricht an mich.

Mitarbeiter in Filiale, Lager, Produktion:

  • Nutzen Sie die Teams App (Download für Windows, Android, iOS) auf Ihrem Smartphone oder Tablet
  • Bei der Nutzung eines privaten Gerätes besprechen Sie etwaige Ausnahmeregelungen bitte mit Ihrem Arbeitgeber

Anwendungsbeispiele und Einführung

Beispiele, wo der Einsatz von Teams unterstützen kann:

  • Ersatz von Vor-Ort-Abstimmungsterminen:
    bspw. zur Erstellung von Schichtplänen – durch virtuelle Meetings
  • Kommunikation in Abteilungen oder darüber hinaus:
    bspw. bei kurzfristigen Ausfällen oder Ersatzbedarf – über den Teams Chat
  • Veröffentlichung und Teilen von wichtigen Dokumenten:
    bspw. Schichtpläne – über die Dateiablage und Kommentarfunktionen in Teams

Dieses Video (7:37 min) bietet eine Einführung in Teams (auf EN mit Untertiteln in mehreren Sprachen).

FAQs und weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen finden Sie unter: https://news.microsoft.com/de-de/presskits/covid-19-so-unterstuetzt-microsoft/

  • Was passiert, wenn sich eine Person mit Anmeldedaten eines Arbeitgebers oder einer Schule anmeldet?
    Wenn die Person für Teams lizenziert ist, wird sie in das Produkt eingeloggt. Wenn die Person nicht für Teams lizenziert ist, wird sie in das Produkt eingeloggt und erhält automatisch eine kostenlose Lizenz für Teams, die bis Januar 2021 gültig ist. Diese umfasst Videokonferenzen für bis zu 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Live-Veranstaltungen für bis zu 10.000 Menschen, Aufzeichnung und Bildschirmfreigabe sowie Chat und Zusammenarbeit. Details für die IT-Abteilung.
  • Was beinhaltet die kostenlose Version von Teams?
    Diese Version beinhaltet unbegrenzte Chatmöglichkeiten, integrierte Gruppen- und Einzel-Audio- oder Videogespräche, 10 GB Datei-Speicher für das Team und 2 GB persönlichen Datei-Speicher pro Benutzer. Außerdem können Sie in Echtzeit in den Office-Anwendungen für das Web zusammenarbeiten, einschließlich Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Es gibt kein Enddatum für dieses Angebot. Details finden Sie hier.
  • Gibt es in der kostenlosen Version eine Beschränkung in der Anzahl der Nutzer?
    Ab dem 10. März bringen wir Aktualisierungen der kostenlosen Version von Teams heraus, mit der die Einschränkungen der Nutzerzahl aufgehoben werden.
  • Kann ich in der kostenlosen Version Meetings planen?
    In Zukunft werden wir den Benutzerinnen und Benutzern die Möglichkeit geben, Meetings zu planen. Bis dahin können Sie spontan Videokonferenzen und -anrufe durchführen.

Ein Beitrag von Xenia Giese
Industry Executive Retail & Consumer Goods, Microsoft Deutschland GmbH

Xenia Giese Microsoft

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.

18. Juni 2024
Generative KI in der Industrie: Hohe Erwartungen, aber auch noch Zögern bei deutschen Unternehmen

Generative künstliche Intelligenz bietet Unternehmen faszinierende Möglichkeiten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Darüber herrscht große Einigkeit bei Analystenhäusern und Fachleuten. Aber wie sehen das die Entscheider*innen der deutschen Unternehmen? Haben Sie schon den Trend erkannt? Aktuelle Zahlen aus einer Civey-Umfrage im Auftrag von Microsoft Deutschland zeigen positive Entwicklungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Aber auch Potenzial, das noch nicht genutzt wird.