Microsoft kündigt auf dem Mobile World Congress Neuheiten zu Windows Phone 7 an

Unter anderem wird in Windows Phone 7 folgende neue Funktion integriert:

– Copy & Paste wird im Rahmen eines ersten großen Updates innerhalb der nächsten vier Wochen zur Verfügung stehen

Die folgenden Funktionen werden außerdem 2011 erscheinen:

– Twitter wird in den People Hub integriert
– Dokumente können mobil auf SkyDrive abgerufen und gespeichert werden
– Internet Explorer 9 wird standardmäßig dabei sein
– Windows Phone 7 erhält zusätzliche Multitasking-Fähigkeiten
– Nokia Windows Phones werden ab 2012 im Handel erhältlich sein

Nur vier Monate nach Verfügbarkeit von Windows Phone 7 sind heute bereits neun Geräte bei über 60 Netzbetreibern in 30 Märkten verfügbar. Bislang wurden mehr als zwei Millionen Windows Phone 7 Geräte von den Geräteherstellern an Netzbetreiber und Händler weiterverkauft.

Allein in Deutschland werden sechs verschiedene Windows Phone 7-Modelle von HTC, LG und Samsung von allen deutschen Netzbetreibern (Deutscher Telekom, VODAFONE, Telefonica O2, e-Plus) und im Handel angeboten.

Marktforscher sehen enorme Wachstumspotenziale im Smartphone-Markt. IDC beispielsweise hat erst kürzlich einen weltweit prognostizierten Absatz von 375 Millionen Smartphones für 2011 veröffentlicht, was einem Zuwachs von 25 Prozent gegenüber 2010 entsprechen würde. Dass Microsoft mit dem neuen Windows Phone 7-Konzept und Design genau richtig liegt, wird uns von vielen Kunden und Partnern bestätigt: Erste Kundenbefragungen ergaben, dass 93 Prozent alles Windows Phone 7-Nutzer zufrieden sind und 90 Prozent Windows Phone 7 weiterempfehlen würden.

Weitere Bilder, Texte und Informationen finden Sie in unserem Top Thema zu Windows Phone unter: http://www.microsoft.com/germany/presseservice/news/topthemendetail.mspx?id=29

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 62,48 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2010; 30. Juni 2010). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2010 betrug 24,10 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Consumer

Ansprechpartner Agentur FAKTOR 3 AG
Dirk Friedrichs
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-190
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.