Microsoft mit neuem Büro in der Hamburger Innenstadt

Office room tables chairs red wall and plants

New Work zwischen Alster und Elbe

Vom bisherigen Standort in Bahrenfeld zieht es Microsoft in die Neustadt. Auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern bietet das neue Büro den rund 200 Beschäftigten eine moderne Arbeitslandschaft, die mit ihren flexiblen Arbeitszonen den veränderten Bedürfnissen der Beschäftigten Rechnung trägt.

Die Arbeitswelt von morgen

Der Wandel der Arbeitswelt schreitet rasant voran. Die Anforderungen verändern sich stetig – und so auch die technologischen Möglichkeiten. Der Ausbruch von COVID-19 dient hierbei noch als Katalysator des Wandels. Organisationen weltweit müssen sich den neuen Anforderungen an persönliche Produktivität und Zusammenarbeit stellen – sei es mit flexiblen Arbeitsmodellen oder neuen Bürokonzepten.

Dieser Tage ein Büro zu eröffnen, erscheint vielen in der aktuellen Situation ungewöhnlich. Der COVID-19-Ausbruch hat über Nacht verändert, wie Unternehmen und Beschäftigte weltweit zusammenarbeiten. Bei Microsoft glauben wir, dass Büros wichtige Begegnungsstätten und Plattformen für persönlichen und beruflichen Austausch sind und bleiben. Mit dem neuen Bürokonzept schaffen wir nun auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Hamburg einen innovativen Ort für selbstbestimmte Arbeit, persönliche Produktivität und einfachere Kollaboration, tragen den veränderten Anforderungen an die Arbeitswelt Rechnung und ermöglichen hybrides Arbeiten – sei es im Büro oder im Homeoffice.

Modernes Arbeiten trifft auf Regionalität

Während die Anforderungen an Flexibilität in der modernen Arbeitswelt kontinuierlich steigen, gewinnt zugleich die regionale Verankerung in einer Stadt an Bedeutung. Das spiegelt sich auch in den Büroräumlichkeiten des Regional Office in Hamburg wider: Das Farbkonzept und die Materialauswahl sind im Stil verschiedener Hamburger Wahrzeichen wie den Deichtorhallen, den Landungsbrücken oder der Elbphilharmonie gestaltet. Auch die für die Stadt Hamburg typische Elemente wie das Wasser oder der Backstein finden an mehreren Stellen des Büros Ausdruck.

Eine virtuelle Erkundung der neuen Büroräumlichkeiten durch 360-Grad-Aufnahmen sowie darin integrierte Stimmen, unter anderem von Microsoft Deutschland-Chefin Sabine Bendiek, ist in diesem Beitrag möglich.

Kooperation vor Ort: Künstliche Intelligenz und disruptive Technologien erlebbar machen

Microsoft engagiert sich in zahlreichen Projekten zugunsten der Hamburger Wirtschaft. Zuletzt bei der Einrichtung eines Tech-Playgrounds, mit dem Microsoft und SQUARE Innovation HUB künftig gemeinsam die Verankerung und Fortentwicklung von Künstlicher Intelligenz in Forschung, Lehre und Gesellschaft vorantreiben. Der Tech-Playground entsteht im neuen Standort von SQUARE, im Hamburger Ding, Nobistor 16, und macht die wichtigsten disruptiven Technologien für Studierende und Unternehmen am Standort Hamburg erlebbar.

Studierenden und Partnerunternehmen werden dort relevante Fähigkeiten zu den acht disruptiven Schlüsseltechnologien KI, Industry of Things, (IOT), Drohnen, Cloud, Virtual & Augmented Reality (VR/AR), Blockchain, Robotik und 3D-Druck vermittelt und Trainings sowie Zertifizierungen zu KI-Themen für intern und extern angeboten.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 125,8 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2019; 30. Juni 2019). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2019 betrug 36,8 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Thomas Mickeleit
Director of Communications
thomas.mickeleit@microsoft.com

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG 
Marina Lenz
Telefon: +49 40 67 94 46 6304
E-Mail: M.Lenz@faktor3.de

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

10. August 2020
SQUARE Tech-Playground: Zukunftstechnologien erlebbar machen

SQUARE Innovation HUB und Microsoft Deutschland schaffen in Hamburg mit dem neuen Tech-Playground ein Technologiezentrum, das Theorie und Praxis miteinander verbindet und Schlüsseltechnologien wie künstliche Intelligenz erlebbar macht.

15. Mai 2019
New Work am Rhein: Microsoft eröffnet Kölner Standort neu

Das neugestaltete Microsoft Regional Office in Köln bietet auf insgesamt 2.595 Quadratmetern flexible Arbeitszonen, die auf die veränderten Bedürfnisse der 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugeschnitten sind. Microsoft hat damit einen innovativen Ort für selbstbestimmte Arbeit, persönliche Produktivität und einfachere Kollaboration geschaffen.