Microsoft-Trendbook eHealth zeigt Lösungsszenarien für das Gesundheitswesen von morgen

Studenten des Flensburger Masterstudiengangs eHealth haben im Rahmen der  Innovationsinitiative „Chancenrepublik Deutschland” gemeinsam mit Microsoft praxisnahe -Zukunftsszenarien entwickelt. Diese zeigen, wie innovative IT-Lösungen in den zentralen Bereichen Vernetzung, Prävention, Versorgung, Rehabilitation, Pflege, Effizienz und e-Learning in der Gesundheitsversorgung schon bald eingesetzt werden könnten.

Unter den aktuellen eHealth Trends finden sich auch Technologien aus Deutschland. Die bewegungsgesteuerte Sprachtherapie, die ein Forscherteam der FH Frankfurt entwickelt hat um vor allem autistische Kinder beim Spracherwerb zu unterstützen, ist ein solches Beispiel. Das System basiert auf einem neuen, dualen Lernkonzept, dem „intelligenten Tutor”. Hierbei lernt sowohl das Kind vom System als auch das System vom Kind. Die Bewegungssteuerung Kinect von Microsoft wird dabei eingesetzt, um als berührungslose Schnittstelle das Verhalten des Kindes zu erfassen.

Das Microsoft Trendbook „GesundheIT – ehealth als Chance für das Gesundheitswesen von morgen” wurde zur conHIT,  der größten Messe für Healthcare IT in Europa,  in Berlin vorgestellt und ist auch als Onlineversion verfügbar.

Sehen Sie selbst, wie moderne IT zur Zukunftsfähigkeit unseres Gesundheitssystems beitragen kann. Microsoft und die eHealth-Studenten der FH Flensburg wünschen viel Spaß beim Lesen!

Weitere Informationen zur Microsoft Innovationsinitiative „Chancenrepublik Deutschland” finden Sie online unter www.chancenrepublik-deutschland.de.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 69,94 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2011; 30. Juni 2011). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2011 betrug 23,15 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 37.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Asprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Katrin Pommer
Communications Manager Corporate Citizenship

Weitere Infos zu diesem Thema

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.

15. Januar 2024
Die Microsoft Cloud ermöglicht Kunden, sämtliche personenbezogenen Daten innerhalb der europäischen Datengrenzen zu halten

Microsoft hat wichtige Verbesserungen und neue Funktionen der EU-Datengrenze für die Microsoft Cloud angekündigt. Mit diesem Update geht Microsoft einen weiteren Schritt zur Ausweitung seines Angebots an vertrauenswürdigen Cloud-Diensten, die europäische Werte respektieren und die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aus dem gewerblichen und öffentlichen Sektor in Europa erfüllen.