Microsoft-Trendbook eHealth zeigt Lösungsszenarien für das Gesundheitswesen von morgen

Studenten des Flensburger Masterstudiengangs eHealth haben im Rahmen der  Innovationsinitiative „Chancenrepublik Deutschland” gemeinsam mit Microsoft praxisnahe -Zukunftsszenarien entwickelt. Diese zeigen, wie innovative IT-Lösungen in den zentralen Bereichen Vernetzung, Prävention, Versorgung, Rehabilitation, Pflege, Effizienz und e-Learning in der Gesundheitsversorgung schon bald eingesetzt werden könnten.

Unter den aktuellen eHealth Trends finden sich auch Technologien aus Deutschland. Die bewegungsgesteuerte Sprachtherapie, die ein Forscherteam der FH Frankfurt entwickelt hat um vor allem autistische Kinder beim Spracherwerb zu unterstützen, ist ein solches Beispiel. Das System basiert auf einem neuen, dualen Lernkonzept, dem „intelligenten Tutor”. Hierbei lernt sowohl das Kind vom System als auch das System vom Kind. Die Bewegungssteuerung Kinect von Microsoft wird dabei eingesetzt, um als berührungslose Schnittstelle das Verhalten des Kindes zu erfassen.

Das Microsoft Trendbook „GesundheIT – ehealth als Chance für das Gesundheitswesen von morgen” wurde zur conHIT,  der größten Messe für Healthcare IT in Europa,  in Berlin vorgestellt und ist auch als Onlineversion verfügbar.

Sehen Sie selbst, wie moderne IT zur Zukunftsfähigkeit unseres Gesundheitssystems beitragen kann. Microsoft und die eHealth-Studenten der FH Flensburg wünschen viel Spaß beim Lesen!

Weitere Informationen zur Microsoft Innovationsinitiative „Chancenrepublik Deutschland” finden Sie online unter www.chancenrepublik-deutschland.de.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 69,94 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2011; 30. Juni 2011). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2011 betrug 23,15 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 37.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Asprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Katrin Pommer
Communications Manager Corporate Citizenship

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.

18. Juni 2024
Generative KI in der Industrie: Hohe Erwartungen, aber auch noch Zögern bei deutschen Unternehmen

Generative künstliche Intelligenz bietet Unternehmen faszinierende Möglichkeiten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Darüber herrscht große Einigkeit bei Analystenhäusern und Fachleuten. Aber wie sehen das die Entscheider*innen der deutschen Unternehmen? Haben Sie schon den Trend erkannt? Aktuelle Zahlen aus einer Civey-Umfrage im Auftrag von Microsoft Deutschland zeigen positive Entwicklungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Aber auch Potenzial, das noch nicht genutzt wird.