Personalie: Claudia Hartwich ist die neue Personalchefin bei Microsoft Deutschland

Microsoft Deutschland meldet zum Jahresbeginn einen Wechsel in der Geschäftsleitung. Seit dem 1. Januar 2020 verantwortet Claudia Hartwich die Personalabteilung als Senior Director Human Resources. Sie folgt auf Markus Köhler, der zur Microsoft Corporation nach Redmond, USA, wechselt. Claudia Hartwich gehört in ihrer Funktion dem deutschen Leadership Team an, berichtet national an Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland und international an Sarah Fisher, General Manager Human Resources Microsoft EMEA.

Claudia Hartwich kam bereits 2016 zu Microsoft und leitete seitdem den Bereich HR in Central and Eastern Europe. Hier trieb sie vor allem in Zusammenarbeit mit dem Area Leadership Team die Transformation voran, um insbesondere People Manager zu inspirieren und Veränderungsprozesse mitzugestalten. Ihr besonderes Augenmerk liegt auf dem Thema Diversity. Vor ihrem Einstieg bei Microsoft arbeitete Claudia Hartwich vier Jahre als HR Director bei Coca Cola, gefolgt von sieben Jahren HR Director bei Danone.

Claudia Hartwich im Microsoft Germany Office in München

 „Claudia Hartwich übernimmt mit dem Personalbereich eine sehr wichtige Rolle, die maßgeblich dafür steht, dass sich unsere Talente und unsere wichtigsten Stakeholder im Job wohlfühlen, individuell gefordert und gefördert werden. Wir bauen insbesondere auf Claudias Erfahrungen bei der Schaffung einer diversen und inklusiven Unternehmenskultur und wollen diese für neue Maßnahmen und Ansätze nutzen“, sagt Sabine Bendiek.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 125,8 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2019; 30. Juni 2019). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2019 betrug 36,8 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Thomas Mickeleit
Director of Communications
Thomas.Mickeleit@microsoft.com
@TMickeleit

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG
Lisa Hochmuth
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Telefon: +49 40 67 94 46 6153
l.hochmuth@faktor3.de

Weitere Infos zu diesem Thema

2. Juni 2020
Microsoft-Studie: Mit KI und IoT aus der Pandemie

Aus einer aktuellen Studie von Microsoft Deutschland und techconsult geht hervor, dass für fast jedes fünfte kleine und mittelständische Industrieunternehmen in Deutschland moderne Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) oder Internet of Things (IoT) „wichtiger als je zuvor“ sind, um erfolgreich oder weitgehend unbeschadet durch die aktuelle COVID-19-Pandemie zu kommen.

2. Juni 2020
Personalie: Neue Rollen für Nachwuchskommunikatorinnen. Microsoft Deutschland bildet nachhaltig im Kommunikationsbereich aus

Von der Volontärin zum Communications Manager – diesen Weg geht Stephanie Schopf (27), die seit Abschluss ihres Volontariats Ende März als Communications Manager Internal Channels Teil des Internen Kommunikationsteams bei Microsoft Deutschland ist. Ebenso geht die Reise im Kommunikationsteam für Ronja Fink (26) und Paula Auksutat (26) weiter. Ronja durchläuft seit April das von der Deutschen Akademie für Public Relations zertifizierte Volontariat-Programm bei Microsoft Deutschland. Paula ist zum 01. Juni mit dem 18-monatigen Programm gestartet.