Personalie: Magdalena Rogl wird Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland

Magdalena_Rogl

Magdalena Rogl (30) ist Ende März 2016 zum Head of Digital Channels im Team der Unternehmenskommunikation von Microsoft Deutschland berufen worden. In ihrer Funktion verantwortet sie den strategischen Ausbau der internen und externen Social Media Kommunikation im deutschen Markt. Zu ihren Aufgaben gehört insbesondere die Vernetzung mit Influencern und Multiplikatoren. Sie berichtet an Ines Gensinger, Leiterin Business & Consumer Communications.

Magdalena Rogl kommt vom Internetunternehmen TOMORROW FOCUS, wo sie seit 2013 als Manager Social Media und Online Communications für die Social Media Kommunikation des Konzerns, sowie die Weiterentwicklung des Social Intranets verantwortlich war. Davor leitete sie das Community Management beim Nachrichtenportal FOCUS Online. Ihre Expertise setzt Magdalena Rogl auch als Dozentin für Social Media Workshops ein und unterstützt Startups bei der Entwicklung einer digitalen Kommunikationsstrategie.

Als Head of Digital Channels ist Magdalena Rogl für die konzeptionelle Weiterentwicklung der externen und internen Social Media Kommunikation bei Microsoft Deutschland zuständig. Zusätzlich verantwortet sie als ständiger CvD die Planung und das Monitoring von relevanten Themen für die jeweiligen Kanäle, wie Twitter, Facebook oder Yammer. Dabei wird sie sich besonders auf den Beziehungsaufbau zu Multiplikatoren für das Unternehmen konzentrieren.

„Social Media sind Informationsdienste für Nutzer und Trendbarometer für Unternehmen. Diese Signale gilt es zu erkennen, zu messen und für die zielgerichtete Kommunikation zu nutzen. Kommunikatoren fungieren als Markenbotschafter in Social Networks und müssen dabei Influencer und Multiplikatoren – sowohl intern, als auch extern – identifizieren und aktivieren. Magdalena Rogl ergänzt unser Team mit ihrer Erfahrung als Social Media Expertin und ihrem Netzwerk in die digitale Szene ideal „, sagt Ines Gensinger, Leiterin Business & Consumer Communications zur Berufung von Magdalena Rogl.

„Durch die Digitalisierung verändert sich unser Alltag und somit auch die Art der Kommunikation. Microsoft hat diesen Wandel schon sehr früh erkannt und die Unternehmenskommunikation immer wieder agil angepasst. In diesem hochinnovativen Umfeld zu arbeiten ist eine spannende Herausforderung für mich. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit dem erfahrenen PR-Team, die bestehenden Social Media Aktivitäten weiterzuentwickeln und neue digitale Kommunikationswege zu erschließen.“, so Magdalena Rogl.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft

Ines Gensinger
Head of Business and Consumer Communications

Ansprechpartner PR-Agentur
FAKTOR 3 AG

Sven Labenz

Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

 

 

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.