4. February 2016
Blog: #Digitaleswirtschaftswunder – 7 Bilder in 7 Wochen

Die #CeBIT2016 steht dieses Jahr erneut unter dem Motto d!conomy, also der digitalen Transformation, die Effizienz fördert und Offenheit fordert. Auch Microsoft führt das Motto der #Cebit2015 fort und zeigt, wo ein #digitaleswirtschaftswunder schon stattfindet. Mit ausgewählten Partnern werden konkrete Szenarien präsentiert, die erlebbar machen wie Mobilität, Flexibilität und Produktivität schon heute unser Morgen gestaltet.

3. February 2016
Blog: Mit Ergonomie gegen den „Mausarm“ – wie das richtige Bürozubehör Schmerzen lindern kann

Nach einem dreimonatigen Praktikum in der Softwareentwicklung klagte Clemens Conrad über Schmerzen in den Handgelenken. Innerhalb von zwei Wochen waren nacheinander beide Unterarme angeschwollen und Arbeit am Computer nur unter großen Schmerzen möglich. Dann kam die Diagnose: „RSI-Syndrom“. Es dauerte drei Jahre, bis er wieder komplett schmerzfrei arbeiten konnte. Wie ihm das richtige PC-Zubehör am Arbeitsplatz dabei geholfen hat, erzählt er in diesem Blog.

2. February 2016
Blog: #DoGreatThings – Wenn der Mix aus Technik & Kreativität zu farbenfroher Street-Art wird

17 Künstler, 17 Städte, 12 Länder und fünf Wochen: Street-Art Künstler aus der ganzen Welt haben in den vergangenen Monaten kreative Projekte unter dem Motto „Designed on Surface“ verwirklicht. In Deutschland waren gleich zwei Artists am Werk: Die Künstlerin Andrea Wan gestaltete ein Fenster der Digital Eatery bei Microsoft Berlin im Comic-Stil und Illustrator Andreas Preis sprühte einen blau-rotbraunen Wolf auf eine Fassade in München.

28. January 2016
Flexibles Arbeiten in der neuen Microsoft Deutschland-Zentrale: Der Umzug nach Schwabing ist keine „Reise nach Jerusalem“

In einem Beitrag des CIO-Magazins und der Computerwoche wurde zuletzt die These formuliert, dass der Umzug der Microsoft Deutschland-Zentrale nach München-Schwabing emotional mit dem Spiel „Reise nach Jerusalem“ vergleichbar sei – zumindest gebe es psychologische Parallelen. Was ist an dieser These dran?
Wir sollten zunächst klären, was einerseits das Spiel ausmacht und was andererseits flexibles Arbeiten im Büro kennzeichnet. Das Spiel „Reise nach Jerusalem“ erhält seinen Reiz dadurch, dass aus Prinzip immer ein Stuhl weniger verfügbar ist als Mitspieler zugegen sind. Wenn der Sieger feststeht, nimmt die Party gerne in der Küche im Stehen oder verteilt auf Wohnzimmer und Balkon einen weiteren schwungvollen Verlauf.

27. January 2016
Blog: Windows 10 startet in Unternehmen durch

Unternehmen sind bekanntermaßen konservativ, wenn es darum geht, neue Systeme zu implementieren. Kosten sowie Sicherheit, Zuverlässigkeit und Stabilität sind hier die zentralen Parameter. Umso erstaunlicher, in welcher Geschwindigkeit sich der Wechsel auf Windows 10 in Unternehmen vollzieht. So hat der amerikanische IT Dienstleister Adaptiva in einer Befragung herausgefunden, dass mehr als 50 Prozent der Unternehmen bereits Windows 10 installiert haben. Auch wenn Windows 7 und Windows 8 immer noch die Nase vorn haben.