Vodafone Deutschland vertreibt Microsoft Online Services

Alles aus einer Hand: Im Verbund mit seinen mobilen und festnetzgebundenen Zugangsvarianten sowie den dafür passenden Endgeräten bietet Komplettanbieter Vodafone jetzt auch die von Microsoft gehosteten Online Services an. Bei „Exchange Online“, „SharePoint Online“, „Office Communications Online“ und „Office Live Meeting“ handelt es sich um wichtige Unternehmens- anwendungen von Microsoft. Die Teilnehmer können hier textbasiert per Mail, Instant Messaging sowie IP-basierter PC-Telefonie und Video miteinander in Kontakt treten. Darüber hinaus ist anhand einer Präsenz-Information zu erkennen, ob ein Kollege gerade erreichbar, in einer Besprechung oder abwesend ist, beziehungsweise nicht gestört werden möchte. Ist der gewünschte Gesprächspartner verfügbar, kann er per Mausklick von PC zu PC angerufen oder zum Videotalk eingeladen werden.
 
Echter Kundenvorteil
 
Einfache Administration per Web-Portal, Flexibilität und freie Skalierbarkeit bei transparenten, monatlichen Fixkosten machen die UC-Lösung insbesondere für mittelständische Unternehmen attraktiv. Da die Services über das Internet bezogen werden, ist beim Kunden der Betrieb eines eigenen Servers nicht notwendig, eine hohe Einmal-Investition in Hardware entfällt. Neben der reinen Kostenersparnis hat das externe Hosting im zertifizierten Microsoft-Rechenzentrum noch weitere Vorteile. So sind die Applikationen automatisch immer auf dem aktuellen Stand und dank SSL-Verschlüsselung sowie Antivirus/Antispam-Funktion umfassend abgesichert. Für höchste Ausfallsicherheit bei den unternehmenssensiblen Daten sorgt zudem die geo-redundante Datensicherung in zwei separaten, in Mitteleuropa angesiedelten Rechenzentren, die eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent gewährleisten.
 
Verfügbarkeit und Perspektiven
 
In Deutschland ist die kombinierte Microsoft-Vodafone-Unternehmenslösung bereits im nächsten Quartal bundesweit verfügbar. Schon jetzt ist das Produkt für Vodafone Geschäftskunden im Raum Baden-Württemberg in der Region Südwest erhältlich.
 
In einem weiteren Schritt plant Vodafone die PC-to-PC-basierte Telefonie, um Anrufe ins Fest- oder Mobilfunknetz zu erweitern. Im Rahmen der engen Partnerschaft mit Microsoft strebt der integrierte Komplettanbieter aus Düsseldorf damit eine deutschlandweite Vermarktung an. „Unified Communications und unsere virtuelle IP-Centrex-Lösung ergänzen sich optimal. Neben den gemanagten Services im Bereich der klassischen Telefonanlagen für große Unternehmen stellen wir unser Anlagengeschäft so auf ein weiteres Standbein. Wir bedienen eine weitere Zielgruppe“, kommentiert Jan Geldmacher, Geschäftsführer Vodafone Deutschland für das Firmenkundengeschäft, die strategische Kooperation.
 
„Mit Vodafone haben wir einen erstklassigen Partner an Bord, der, wie wir, Kundenzufriedenheit an oberste Stelle setzt“, ergänzt Marcel Schneider, Geschäftsführer Großkunden, Microsoft Deutschland. „Durch die Kombination unserer Software mit den Services und der Infrastruktur von Vodafone können wir unseren Kunden ihre UC-Plattform perfekt auf die individuellen Bedürfnisse zuschneiden – insbesondere auch auf Basis von Cloud Services.“
BPOS
 
Als Bestandteil der Microsoft Online Services bietet die Business Productivity Online Suite Kommunikations- und Kollaborationssoftware als Abonnement-Service für Unternehmen aller Größen. Der Dienst enthält die Cloud-basierten Anwendungen Exchange Online mit Microsofts Exchange Hosted Filtering, SharePoint Online, Office Communications Online und Microsoft Live Meeting. 
 
Mehr Informationen gibt es unter http://www.microsoft.de/online sowie in der digitalen Pressemappe unter http://www.microsoft.com/germany/presseservice/pressemappe.mspx?id=532797.
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 58,44 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2009; 30. Juni 2009). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2009 betrug 20,36 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.
 
Vodafone Deutschland
ist mit 15.000 Mitarbeitern und rund neun Milliarden Euro Umsatz einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Vodafone Deutschland stellt sich darüber hinaus der gesell­schaftlichen Verantwortung und fördert über die Vodafone Stiftung Deutschland zahlreiche Projekte. Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.vodafone.de.
 
Ein Bild zu dieser Meldung finden Sie unter:
 
 
Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungssoftware
 
Ansprechpartner Vodafone Deutschland
Thomas Krick
Pressesprecher
Presse-Hotline: +49(0) 211 533-5500
 
2009-207 BusC

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.