Werner Leibrandt steuert Marktstrategie der Microsoft Deutschland GmbH

Werner Leibrandt war seit September 2007 als Direktor der „Business & Marketing Organisation“ und Mitglied der Geschäftsleitung in der Microsoft Niederlassung in Österreich tätig. Zusammen mit dem österreichischen Führungsteam hat er die Geschäftsentwicklung in den vergangenen zwei Jahren nachhaltig verbessert. Von Juli 2004 bis August 2007 hatte Leibrandt als Direktor Mittelstand den Vertrieb und das Marketing von Microsoft-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen bei der Microsoft Deutschland GmbH verantwortet. „Werner Leibrandt bringt sowohl lokale als auch internationale Marktkenntnisse mit. Mit seinem umfangreichen Know-how wird er den für Microsoft wichtigen Geschäftsbereich mit der gleichen Dynamik und Energie vorantreiben, mit der er seinerzeit das Thema Mittelstand bei Microsoft geprägt hat“, sagt Ralph Haupter, Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Microsoft Deutschland GmbH.
 
Bevor Werner Leibrandt im Juli 2004 zu Microsoft kam, arbeitete der staatlich geprüfte Wirtschaftsinformatiker in leitenden Geschäftsführungs- und Vertriebsfunktionen bei renommierten Systemhäusern und IT-Dienstleistern. Als Vertriebs- und Marketingleiter Deutschland bei dem unabhängigen IT-Dienstleister arxes AG zeichnete er verantwortlich für den Umbau vom Handels- zum Dienstleistungsunternehmen. Zuvor hatte er verschiedene Positionen innerhalb der Lufthansa Systems GmbH inne, zuletzt als General Director Sales & Marketing der Lufthansa Systems Network GmbH, Hamburg.
 
Ein Bild von Werner Leibrandt finden Sie in unserer Bilddatenbank im Ordner „Personen“ zum Download.
 
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 58,44 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2009; 30. Juni 2009). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2009 betrug 20,36 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.
 
 
Ansprechpartner Microsoft
Ines Gensinger
Communications Manager Infrastruktursoftware
Microsoft Deutschland GmbH
 
2009-181 BusC

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.