Microsoft Schweiz initiiert die «Innovate Switzerland»-Community

Ladina Caduff, Stefan Pabst, and Marc Holitscher Presenting the Innovate Switzerland Community.

Français | English

Gemeinsam mit ersten Kunden und Partnern initiiert Microsoft Schweiz die «Innovate Switzerland»-Community. Das Ziel: Die verantwortungsvolle Nutzung von Daten und Public-Cloud-Technologie in der Schweiz zu fördern und die Innovationskraft des Landes im digitalen Zeitalter zu stärken.

«Die Weichen für die Innovationen von Morgen werden heute gestellt», sagt Catrin Hinkel, CEO von Microsoft Schweiz. Die Diskussion über die Nutzung von Cloud-Technologien in der Schweiz werde jedoch allzu oft entkoppelt von den Erfahrungen aus der Praxis geführt. Die Schweizer «Innovate Switzerland»-Community will deshalb den Austausch unter den Vorreitern fördern, die digitale Transformation mit gezielten Vorschlägen voranbringen und die Schweiz von der Basis her beim Aufbau einer verantwortungsvollen Datenwirtschaft unterstützen.

Die Community verfolgt damit ein klares Ziel: «Anhand konkreter Beispiele aus der Wirtschaft, dem Bildungswesen und der Öffentlichen Hand zeigen wir auf, wie moderne Cloud-Technologie Unternehmen und Organisationen in der Schweiz befähigt, ihren Betrieb krisenresistenter zu machen, kundenorientierte Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen sowie neue Geschäftsmodelle und dadurch neue Märkte zu erschliessen», so Catrin Hinkel.

Dabei gehe es auch darum, die Erfahrungen aus der Praxis für die Entwicklung der  regulatorischen Rahmenbedingungen zu nutzen. «Wir sind bestrebt, einen transparenten und faktenbasierten Austausch zu fördern», sagt Marc Holitscher, National Technology Officer bei Microsoft Schweiz. Dazu steht «Innovate Switzerland» mit Branchenverbänden sowie mit economiesuisse und Avenir Suisse im Austausch.

Mit der «Innovate Switzerland»-Community möchte die Microsoft auch die Auseinandersetzung mit der Nutzung von Technologien wie der Cloud-Infrastrukturen fördern. Aus diesem Grund hat Microsoft Schweiz 30 Kunden und Partner über ihre Erfahrungen und Bedürfnisse in einer digitalen Zukunft befragt und die ersten Erkenntnisse der Community in einem vom Think Tank W.I.R.E. entwickelten Whitepaper zusammengetragen.

Mitglieder von Innovate Switzerland sind neben Microsoft Schweiz private Unternehmen wie ABB, Bank Avera, Groupe Mutuel und öffentliche Organisationen wie Axpo, das Kantonsspital Baden, die Stadt Zug und die Universität St. Gallen. Moderiert wird der Austausch der Community von W.I.R.E.

Neben den ersten Mitgliedern sollen in den nächsten Monaten weitere Grossunternehmen, KMUs, Start-ups, Partner, nationale und in der Schweiz ansässige internationale Organisationen, Institutionen der öffentlichen Hand sowie Vertreter*innen aus Politik, Bildung und Wirtschaft der Schweizer «Innovate Switzerland»-Community beitreten. Interessenten können über die Webseite der «Innovate Switzerland»-Community mehr erfahren und sich registrieren.

Die Community wurde im Rahmen der offiziellen Eröffnung des Microsoft Technology Centers am 20. Mai angekündigt. Microsoft begrüsste eine Gruppe von rund 80 Gästen, bestehend aus verschiedenen Führungskräften, Vertreter*innen des öffentlichen Sektors und der Medien. Zu den Hauptrednern gehörten Olivier Schraner, CTO of Technology Services bei UBS, Erich Herzog, Vorstandsmitglied von Economiesuisse, Judson Althoff, Executive Vice-President und Chief Commercial Officer der Microsoft Corporation, und Ralph Haupter, Präsident von Microsoft EMEA.

Bilder von der Veranstaltung befinden sich hier.

Related Posts

KPMG Schweiz gewinnt den Schweizer Microsoft Country Partner of the Year Award 2024

KPMG Schweiz ist für seinen wegweisenden Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Dienstleistungsbranche ausgezeichnet worden und hat den renommierten Partner of the Year Award für seine innovative Partnerschaft mit Microsoft erhalten. Dank dieser Zusammenarbeit konnte KMPG seine Dienstleistungen mithilfe modernster KI-Technologie, darunter Azure OpenAI und Copilot für Microsoft 365, entscheidend ausbauen.

KPMG Suisse gagne le Swiss Microsoft Country Partner of the Year Award 2024

KPMG Suisse a été récompensé pour son utilisation pionnière de l’intelligence artificielle (IA) dans les services professionnels, en recevant le prestigieux prix « Partner of the Year » pour son partenariat innovant avec Microsoft. Cette collaboration a été essentielle dans l’engagement de KPMG à améliorer ses services avec des technologies d’IA de pointe, y compris Azure OpenAI et Copilot pour Microsoft 365.

KPMG Switzerland wins the Swiss Microsoft Country Partner of the Year Award 2024

KPMG Switzerland has been recognized for its trailblazing use of artificial intelligence (AI) in professional services, receiving the prestigious Partner of the Year Award for its innovative partnership with Microsoft. This collaboration has been instrumental in KPMG’s commitment to enhancing its services with state-of-the-art AI technologies, including Azure OpenAI and Copilot for Microsoft 365.

How to unlock new experiences on your Copilot+ PC

Copilot+ PCs are our fastest, most intelligent Windows PCs ever and are available for pre-order today and generally available beginning on June 18th. Today, we’re excited to share more information about our new advanced AI experiences that enable you to do things you can’t on any other PC, helping you be more productive, creative and communicate more effectively. These experiences are only available on new Copilot+ PCs.

Neue Anwendungen auf Copilot+ PC

Copilot+ PCs sind unsere schnellsten und intelligentesten Windows PCs. Sie können ab heute vorbestellt werden und sind ab dem 18. Juni im Handel verfügbar. Wir freuen uns, Ihnen heute Neuigkeiten zu fortschrittlichen KI-Anwendungen mitzuteilen, die so noch auf keinem anderen PC möglich und nur auf den neuen Copilot+ PCs verfügbar sind. Die Anwendungen werden Ihnen helfen, produktiver und kreativer zu sein und effektiver zu kommunizieren.