Die Zukunft der IT-Sicherheit: Sicher in der Cloud

Täglich versuchen Angreifer weltweit, sich in Unternehmensnetze zu hacken. Nach Angaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sind knapp 70 Prozent der Unternehmen und Institutionen in Deutschland bereits Opfer von Cyber-Angriffen geworden. Um diesen zentralen Herausforderungen des digitalen Zeitalters zu begegnen, müssen wir es schaffen, unsere Infrastrukturen und Netzwerke sowie die Nutzerinnen und Nutzer digitaler Lösungen vor Cyber-Kriminalität optimal zu schützen.

Der Schutz vor solchen Gefahren ist keine einmalige, sondern eine kontinuierliche Aufgabe, die sich gemeinsam mit den aktuellen Bedrohungsszenarien und Technologien verändert. Für die Zukunft der IT-Sicherheit brauchen wir innovative IT-Lösungen wie die, die wir gemeinsam mit unseren Partnern Anfang Oktober auf der it-sa vorgestellt haben. Von der sicheren Cloud über Identity & Access Management bis hin zu einer Welt ohne Passwörter erklären unsere Experten in den kommenden Wochen in unserem „Cyber Security 1×1“ moderne IT-Konzepte und -Begrifflichkeiten.

Neue Cloud-Zukunft für Deutschland

Meine Gespräche auf der it-sa haben mir gezeigt, dass die Anforderungen an IT-Sicherheit in der Cloud weltweit immer wichtiger werden – sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen. Microsoft hat auf die steigenden Anforderungen an lokale Datenhaltung, Sicherheit und Compliance in Deutschland bei gleichzeitigem Zugang zu unseren sichereren und hochverfügbaren Cloud-Diensten bereits reagiert: Ende August eröffneten die neuen Cloud-Rechenzentrumsregionen in Deutschland.

Aber wie können wir vertrauliche Informationen in der Cloud sichern und es Beschäftigten gleichzeitig ermöglichen, auf Dateien von überall aus zuzugreifen und intern wie extern zusammenzuarbeiten? Während unser Partner Veeam eine Plattform für cloudbasierte, virtuelle und physische Workloads bietet, entwickelt Tresorit sichere Lösungen zum Datentausch mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aus der Cloud.

 

Wir schützen unsere Geräte vor Bedrohungen. Aber was bedeutet Threat Protection genau? Gefragt haben wir das IT-Beratungsunternehmen sepago, das mit seiner automatisierten Anwendungsbereitstellung die Cloud noch produktiver und sicherer macht.

 

Ein zentraler Baustein der Microsoft Cloud-Strategie ist es, unsere Kunden bei der Umsetzung von Compliance-, Sicherheits- und Datenschutzanforderungen kontinuierlich zu unterstützen. Insgesamt investiert Microsoft jährlich mehr als eine Milliarde US-Dollar in den Ausbau seiner Sicherheitslösungen „by design“ und „by default“. Denn nur mit Hilfe innovativer IT-Lösungen können wir den Herausforderungen des digitalen Zeitalters begegnen.


Ein Beitrag von Stratos Komotoglou
Product Marketing Manager Modern Workplace Security bei Microsoft Deutschland

Profilbild Stratos Komotoglou

 

Tags: , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

18. Juni 2019
4 Säulen für die IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt

Die digitale Transformation ist ein Prozess, bei dem Firmen den Faktor IT-Sicherheit priorisieren sollten. Nicht selten wird jedoch an Lösungen festgehalten, die sich auf reine Schutzfunktionen der alten Welt, also des eigenen Rechenzentrums, beschränken. Ein strategischer Fehler, denn mit dem digitalen Wandel haben sich auch die Gefahren geändert.

13. November 2019
Die Zukunft der IT-Sicherheit: Eine Welt ohne Passwörter

Im zweiten Teil unserer Reihe erklären unsere Experten im „Cyber Security 1×1“, was es für eine Welt ohne Passwörter braucht und warum Identity & Access Management (IAM) für die Zukunft der IT-Sicherheit so wichtig ist.