Microsoft stellt Surface Studio und das Windows 10 Creators Update vor

Microsoft hat heute in New York im Rahmen des Windows 10 Medienbriefings seine Neuheiten präsentiert.

Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Kreativität. Mit dem für das Frühjahr 2017 geplanten Creators Update für Windows 10 wird Microsoft die Kreation, das Teilen und das Erleben von 3D ermöglichen – gratis für alle 400 Millionen Windows 10 Geräte weltweit.
So wird nebst Paint 3D auch die Community www.remix3d.com zur Verfügung stehen. Zeitgleich zum neuen Update werden die Microsoft Partner HP, Dell, Asus, Lenovo und Acer leistungsstarke VR-Brillen lancieren, die ab 299 USD angeboten werden.

Hinsichtlich Hardware dürfen sich Windows-Nutzer auf drei neue Surface Book Modelle (mit Performance Base) freuen. Mehr Leistung, noch schärfere Auflösung und eine höhere Akkulaufzeit – von bis zu 16 Stunden – bei gleichbleibendem, schlanken Formfaktor.

Die grosse Überraschung folgte schliesslich mit der Ankündigung des neuen Surface Studio. Der leistungsstarke Desktop-Computer verfügt über ein 28-Zoll PixelSense™ Display, das satte 13,5 Millionen Pixel darstellen kann. Es handelt sich zudem um den dünnsten LCD-Screen, der bislang entwickelt wurde. Das Display kann wie ein Zeichentisch oder eine Leinwand genutzt werden und reagiert ohne Verzögerung auf Pens oder Berührungen.
In Kombination mit dem ebenfalls vorgestellten Surface Dial, einem innovativen, neuen Eingabegerät, holen Designer, Architekten aber auch Hobbynutzer das Maximum aus der Hardware und ihrer Kreativität heraus.

Die komplette englische Medienmitteilung mit den detaillierten Spezifikationen finden Sie weiter unten zur Kenntnisnahme.

Verfügbarkeiten und Preise

Zu den Preisen und der Verfügbarkeit für den Schweizer Markt können wir zurzeit keine finalen Aussagen treffen. Bitte beziehen Sie sich auf die unten stehende Medienmitteilung.

Surface Studio – ab sofort für 2’999 USD in den USA vorbestellbar. Verfügbarkeit in der Schweiz ist für 2017 geplant.
Surface Dial – ab sofort für 99 USD in den USA vorbestellbar und ab 10. November im Handel erhältlich. Verfügbarkeit in der Schweiz ist für 2017 geplant.
Surface Book (inkl. Performance Base) – ab sofort für 2’399 USD vorbestellbar und ab 10. November bei ausgewählten Händlern in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland erhältlich. Verfügbarkeit in der Schweiz ist für 2017 geplant.
Windows 10 Creators Update – das Gratisupdate wird im Frühjahr 2017 weltweit zur Verfügung stehen.

Im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft dürfen sich Schweizer Nutzer auf zwei aktuelle Geräte verlassen, die bezüglich Leistung und Technologie marktführend sind: Surface Book und Surface Pro 4. Diese sind zu attraktiven Preisen im Schweizer Handel verfügbar.
Weiter Informationen und Bildmaterial finden Sie unter: https://news.microsoft.com/

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen
Joël Frey

Microsoft Consumer Media Services
[email protected]
+41 44 254 66 33

***

Related Posts

Microsoft verändert mit Copilot for Finance das moderne Finanzwesen

Microsoft kündigt heute die öffentliche Testversion von Copilot for Finance an, eine neue Erweiterung für Microsoft 365. Copilot for Finance wird Finanzabteilungen bei Routineaufgaben unterstützen und Finanzexperten so zu mehr Produktivität und Zeit für strategische Beratung verhelfen. Copilot for Finance schliesst sich den bereits verfügbaren branchenspezifischen Erweiterungen Copilot for Sales und Copilot for Service an.

Introducing Microsoft Copilot for Finance – the newest Copilot in Microsoft 365 designed to transform modern finance

Today we’re announcing the public preview of Microsoft Copilot for Finance, the newest role-based extension of Microsoft Copilot for Microsoft 365 designed to revolutionize how finance teams approach their daily work. Copilot for Finance joins Copilot for Sales and Copilot for Service, now generally available, to provide AI-powered, role-based workflow automation, recommendations, and guided actions in the flow of work. 

Microsoft’s AI Access Principles: Our commitments to promote innovation and competition in the new AI economy

As we enter a new era based on artificial intelligence, we believe this is the best time to articulate principles that will govern how we will operate our AI datacenter infrastructure and other important AI assets around the world. We are announcing and publishing these principles – our “AI Access Principles” – today at the Mobile World Congress in Barcelona in part to address Microsoft’s growing role and responsibility as an AI innovator and a market leader.

LUKS führt automatisierte Dienstplanung in Zusammenarbeit mit Polypoint und Microsoft Schweiz ein

In a pioneering move, Luzerner Kantonsspital (LUKS), one of the first hospitals in Switzerland, is implementing an AI-driven automated shift scheduling system. This initiative aims to significantly reduce planning efforts, allocate more time to core tasks, and enhance employee satisfaction, in collaboration with Polypoint and Microsoft Switzerland. The automated scheduling system is set to launch at LUKS in the first half of 2024 after successful pilot tests.