ABB zeigt auf der Hannover Messe die Zukunft der digitalen Industrien

Hannover Messe

Read this article in English

Von der Fabrik der Zukunft bis zum Erfolgsrezept für die Elektromobilität zeigt ABB wie immer mehr smarte Digitaltechnologien zusammenwirken und die Art und Weise wie wir Energie erzeugen, produzieren, arbeiten, leben und uns fortbewegen grundlegend verändern.

Auf der diesjährigen Hannover Messe gibt ABB Einblick in wegweisende Kooperationen und präsentiert Technologien, die im Zentrum ihrer Transformation zum fokussierten Technologieführer in der digitalen Industrie stehen. Die neue ABB wurde vereinfacht und in vier unternehmerisch geführte Geschäftsbereiche gegliedert, die innovative Lösungen in den Bereichen Elektrifizierung, Industrieautomation, Antriebstechnik sowie Robotik & Fertigungsautomation anbieten. Jeder dieser Geschäftsbereiche ist in seinen jeweiligen Märkten führend und fungiert mit maximaler Nähe und Schnelligkeit als einzige Schnittstelle zu den Kunden.

Heute lassen sich Tausende Kunden rund um den Erdball von ABBs Know-how im Bereich digitaler Industrietechnologien leiten, um jenes Mass an Flexibilität, Effizienz und Leistung zu erreichen, das den Kern der Vierten Industriellen Revolution ausmacht. Die wegweisenden Technologien dafür werden dieses Jahr auf der Hannover Messe unter anderem in der “Fabrik der Zukunft” demonstriert, mit der ABB eine überzeugende Lösung für den gerade über die industrielle Welt hereinbrechenden Trend zur kundenspezifischen Massenproduktion liefert.

Hannover Messe

In Hannover hebt ABB ihr übergreifendes Digitalangebot ABB Ability hervor, mit dem alle vier Geschäftsbereiche ihre Kunden mit massgeschneiderten Lösungen versorgen. Die mehr als 210 auf der Messe präsentierten Lösungen nutzen das enorme Potential der Netzwerk-Konnektivität und Datenanalysen, um Mehrwert für die Kunden zu schaffen. So lassen sich etwa Zustand und Leistung von Robotern mit ABB Ability Connected Services zentral überwachen und die Produktivität durch vorausschauende, proaktive Wartung und schnellere Reaktions- und Wiederherstellungszeiten erhöhen. In Zukunft wird ABB Ability auch autonome Technologien und Künstliche Intelligenz nutzen, um industrielle Systeme bei der Anpassung und beim Lernen in komplexen, datenintensiven Umgebungen zu unterstützen.

Bei der ABB Ability-Plattform handelt es sich um eine integrierte Industrial Internet-Plattform und Cloud-Infrastruktur. Sie basiert auf dem herausragenden Know-how von ABB in den Bereichen Technologie, Industrie und Digitalisierung und gibt Unternehmen die Möglichkeit, die Macht der industriellen Daten zu nutzen. Die Plattform versetzt Kunden in die Lage, ihre Daten sicher zu integrieren und zusammenzuführen, sie mit erweiterten Branchendaten zu kombinieren, Big Data und Predictive Analytics anzuwenden und Erkenntnisse zu gewinnen, mit denen sie ihre Performance und Produktivität optimieren können.

Mit der Wahl von Microsoft Azure als Cloud-Lösung für die integrierte Konnektivitätsplattform erhalten Kunden Zugang zu einer Cloud-Infrastruktur der Enterprise-Klasse, die mit milliardenschweren fortlaufenden Investitionen ständig weiterentwickelt wird. Gemeinsam werden ABB und Microsoft die Entwicklung neuer digitaler Lösungen beschleunigen, die die Produktivität der Kunden durch erhöhte Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Ertragskraft verbessern werden.

Related Posts

Microsoft verändert mit Copilot for Finance das moderne Finanzwesen

Microsoft kündigt heute die öffentliche Testversion von Copilot for Finance an, eine neue Erweiterung für Microsoft 365. Copilot for Finance wird Finanzabteilungen bei Routineaufgaben unterstützen und Finanzexperten so zu mehr Produktivität und Zeit für strategische Beratung verhelfen. Copilot for Finance schliesst sich den bereits verfügbaren branchenspezifischen Erweiterungen Copilot for Sales und Copilot for Service an.

Introducing Microsoft Copilot for Finance – the newest Copilot in Microsoft 365 designed to transform modern finance

Today we’re announcing the public preview of Microsoft Copilot for Finance, the newest role-based extension of Microsoft Copilot for Microsoft 365 designed to revolutionize how finance teams approach their daily work. Copilot for Finance joins Copilot for Sales and Copilot for Service, now generally available, to provide AI-powered, role-based workflow automation, recommendations, and guided actions in the flow of work. 

Microsoft’s AI Access Principles: Our commitments to promote innovation and competition in the new AI economy

As we enter a new era based on artificial intelligence, we believe this is the best time to articulate principles that will govern how we will operate our AI datacenter infrastructure and other important AI assets around the world. We are announcing and publishing these principles – our “AI Access Principles” – today at the Mobile World Congress in Barcelona in part to address Microsoft’s growing role and responsibility as an AI innovator and a market leader.

LUKS führt automatisierte Dienstplanung in Zusammenarbeit mit Polypoint und Microsoft Schweiz ein

In a pioneering move, Luzerner Kantonsspital (LUKS), one of the first hospitals in Switzerland, is implementing an AI-driven automated shift scheduling system. This initiative aims to significantly reduce planning efforts, allocate more time to core tasks, and enhance employee satisfaction, in collaboration with Polypoint and Microsoft Switzerland. The automated scheduling system is set to launch at LUKS in the first half of 2024 after successful pilot tests.