Künstliche Intelligenz in der Cyberabwehr: Microsoft stellt neue intelligente, plattformübergreifende Sicherheitsfunktionen vor

Microsoft 365

Im Vorfeld der kalifornischen RSF Conference, einer der weltweit wichtigsten Veranstaltungen für IT-SIcherheit kündigt Microsoft neue Tools und Funktionen für mehr Cybersicherheit an.

  • Microsoft Threat Protection ist ab sofort allgemein verfügbar.
  • Neue Sicherheitsfunktionen für Azure Sentinel und Insider Risk Management in Microsoft 365 basieren auf künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen.
  • Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP) wird zukünftig auf weiteren Plattformen wie Linux verfügbar sein.

Innovative Technologien wie künstliche Intelligenz und Cloud Computing ermöglichen neue automatisierte Prozesse in der Abwehr von Cyberangriffen. Zur Weiterentwicklung seiner Sicherheitslösungen nutzt Microsoft die Erkenntnisse von 3.500 Sicherheitsexpertinnen und -experten und trainiert KI-basierte Funktionen mit 8 Billionen Bedrohungssignalen täglich. Dadurch erkennen und beantworten die Sicherheitslösungen Risiken doppelt so schnell wie noch vor einem Jahr. 97 Prozent der Routineaufgaben können Microsofts Security-Anwendungen heute mit Hilfe von KI bereits automatisiert durchführen.

Die Ankündigungen im Überblick:

  • Microsoft Threat Protection führt alle Warnungen der gesamten Bedrohungslandschaft zusammen und ermöglicht Sicherheitsteams so eine korrelierte Sicht auf und Bearbeitung von Bedrohungen. Auf Basis von künstlicher Intelligenz prüft die Lösung proaktiv über Benutzer, E-Mail, Anwendungen und Endpunkte hinweg – einschließlich Mac und Linux. Microsoft Threat Protection ist ab sofort allgemein verfügbar.
  • Microsoft Defender Advanced Threat Protection bietet Unternehmen eine einheitliche Plattform für die Prävention, Erkennung, automatische Untersuchung und Reaktion auf Angriffe. Wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt, erweitert Microsoft sein Angebot neben Windows und MacOS nun auch für Linux. Angebote für mobile Plattformen wie iOS und Android folgen.
  • Mit Azure Sentinel, einer Cloud-nativen Lösung für Security Information and Event Management (SIEM), unterstützt Microsoft Unternehmen dabei, ihre gesamte Hybrid- und Multi-Cloud-Landschaft zu sichern. Neuerungen für Azure Sentinel vereinfachen es, Daten aus verschiedenen Quellen über alle Benutzer, Geräte, Anwendungen und Infrastrukturen hinweg zu sammeln und Einblicke in die Sicherheit zu erhalten. Ab sofort verfügbar ist der Azure Sentinel Connector, der für IoT-Workloads, die über Azure IoT Hub im Einsatz sind, eine Verbindung in Azure Sentinel herstellt. Mit dem Connector können SecOps-Teams nun Warnsignale über alle IoT-Hubs beobachten und umgehend auf potenzielle Risiken reagieren. Zusätzlich bietet Microsoft die Möglichkeit, AWS CloudTrail logs vom 24. Februar 2020 bis zum 30. Juni 2020 ohne zusätzliche Kosten in Azure Sentinel zu importieren.
  • Das Insider Risk Management in Microsoft 365 ermöglicht der IT-Abteilung eines Unternehmens, böswillige oder unbeabsichtigte Risiko-Aktivitäten durch Beschäftigte zu minimieren. Durch das Sammeln von Signalen aus Microsoft 365 und Systemen von Drittanbietern kann die KI-basierte Lösung Anomalien im Benutzerverhalten erkennen und so den Schutz des Unternehmens erhöhen. Ab sofort ist Insider Risk Management weltweit allgemein verfügbar – inklusive IP-Diebstahl-Vorlage und Vorschau auf unsere Vorlagen für Verstößen gegen Unternehmensrichtlinien wie anstößige Sprache, Bedrohungen und Cyber-Mobbing zwischen Beschäftigten sowie Vorlagen für Vertraulichkeit und Sicherheit.

Weitere Informationen und Ankündigungen von Microsoft finden Sie auf dem Microsoft Security Blog und auf dieser Microsite (auf Englisch).

Related Posts

KPMG Schweiz gewinnt den Schweizer Microsoft Country Partner of the Year Award 2024

KPMG Schweiz ist für seinen wegweisenden Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Dienstleistungsbranche ausgezeichnet worden und hat den renommierten Partner of the Year Award für seine innovative Partnerschaft mit Microsoft erhalten. Dank dieser Zusammenarbeit konnte KMPG seine Dienstleistungen mithilfe modernster KI-Technologie, darunter Azure OpenAI und Copilot für Microsoft 365, entscheidend ausbauen.

KPMG Suisse gagne le Swiss Microsoft Country Partner of the Year Award 2024

KPMG Suisse a été récompensé pour son utilisation pionnière de l’intelligence artificielle (IA) dans les services professionnels, en recevant le prestigieux prix « Partner of the Year » pour son partenariat innovant avec Microsoft. Cette collaboration a été essentielle dans l’engagement de KPMG à améliorer ses services avec des technologies d’IA de pointe, y compris Azure OpenAI et Copilot pour Microsoft 365.

KPMG Switzerland wins the Swiss Microsoft Country Partner of the Year Award 2024

KPMG Switzerland has been recognized for its trailblazing use of artificial intelligence (AI) in professional services, receiving the prestigious Partner of the Year Award for its innovative partnership with Microsoft. This collaboration has been instrumental in KPMG’s commitment to enhancing its services with state-of-the-art AI technologies, including Azure OpenAI and Copilot for Microsoft 365.

How to unlock new experiences on your Copilot+ PC

Copilot+ PCs are our fastest, most intelligent Windows PCs ever and are available for pre-order today and generally available beginning on June 18th. Today, we’re excited to share more information about our new advanced AI experiences that enable you to do things you can’t on any other PC, helping you be more productive, creative and communicate more effectively. These experiences are only available on new Copilot+ PCs.

Neue Anwendungen auf Copilot+ PC

Copilot+ PCs sind unsere schnellsten und intelligentesten Windows PCs. Sie können ab heute vorbestellt werden und sind ab dem 18. Juni im Handel verfügbar. Wir freuen uns, Ihnen heute Neuigkeiten zu fortschrittlichen KI-Anwendungen mitzuteilen, die so noch auf keinem anderen PC möglich und nur auf den neuen Copilot+ PCs verfügbar sind. Die Anwendungen werden Ihnen helfen, produktiver und kreativer zu sein und effektiver zu kommunizieren.