Microsoft Schweiz ist neuer Partner vom Startup Creasphere Programm von Plug and Play

Logo Startup Creasphere

Read this article in English

Microsoft Schweiz ist neuer Partner von Startup Creasphere, einer offenen Innovations-Plattform von Plug and Play, einer der grössten globalen Innovations- und Beteiligungsplattformen. Der Investor aus dem Silicon Valley hatte bereits Erfolge mit Paypal, Dropbox und Logitech. Als neues Mitglied von Plug and Play und dem Ökosystem von Startup Creasphere bietet sich für Microsoft eine einzigartige Gelegenheit, um gemeinsam mit innovativen Startups und anderen Partnern neue Ideen zu erforschen, Wissen einzubringen, zu lernen und zu wachsen.

«Wir freuen uns sehr, als neuer Partner von Startup Creasphere mitzuhelfen, Dinge zu bewegen – in erster Linie für die Startups, aber auch für die Menschen und die Gesellschaft als Ganzes», sagt Marianne Janik, General Manager von Microsoft Schweiz. «Wir sehen uns in dieser Partnerschaft nicht nur als Technologieanbieter, sondern werden auch dafür sorgen, dass die Startups direkten Zugang zum globalen Microsoft-Ökosystem haben.»

Die Mission von Microsoft im Gesundheitswesen besteht darin, Menschen und Organisationen dazu zu befähigen, sich den komplexen Herausforderungen, mit denen die Branche heute konfrontiert ist, zu stellen. Microsoft ermöglicht durch Co-Innovation und Kollaboration und als vertrauenswürdiger Technologieanbieter mit seinen Produkten und Dienstleistungen bessere Erfahrungen, Einblicke und Betreuung.

«Wir sind stolz, dass Microsoft unserer Startup Creasphere Plattform beitritt und freuen uns darauf, ihre Aktivitäten im Gesundheitswesen zu unterstützen und gemeinsam die Gesundheitsversorgung zu transformieren», sagt Frederike Rohr, Leiterin von Plug and Play und Startup Creasphere in München.

Das 2018 von Roche Diagnostics und Plug and Play gegründete Startup Creasphere ist die erste auf das Gesundheitswesen fokussierte Innovationsplattform in München. Das Startup Creasphere schafft innerhalb des globalen Netzwerks von Plug and Play ein Umfeld, in dem Unternehmen und Startups lernen, Erfahrungen austauschen und die internationale Expansion erleichtern, mit dem Ziel, die Gesundheitsversorgung gemeinsam zu transformieren. Durch diese Partnerschaft kann Microsoft sowohl für Startups als auch für die Gesellschaft als Ganzes etwas bewirken. Im Gesundheitsbereich bedeutet dies, Startups zu befähigen, durch ihre Produkte und Dienstleistungen bessere Erfahrungen, Einblicke und Betreuung zu bieten.

Microsoft Schweiz ist eine Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation (Redmond/USA). Die Schweizer Tochtergesellschaft wurde 1989 gegründet und beschäftigt derzeit rund 620 Mitarbeitende. Zusammen mit ihrem landesweiten Ökosystem von 4’600 Microsoft-Partnern in allen Sprachregionen unterstützt Microsoft Schweiz Grossunternehmen, KMU, Startups, Lösungsanbieter (ISVs) und Organisationen des öffentlichen Sektors bei der digitalen Transformation. Microsoft Schweiz hat Büros in Wallisellen, Zürich, Wollishofen, Bern und Genf. Seit August 2019 betreibt Microsoft Schweiz die Microsoft Cloud Schweiz mit zwei Schweizer Rechenzentren mit lokaler Datenspeicherung.

Related Posts

Microsoft verändert mit Copilot for Finance das moderne Finanzwesen

Microsoft kündigt heute die öffentliche Testversion von Copilot for Finance an, eine neue Erweiterung für Microsoft 365. Copilot for Finance wird Finanzabteilungen bei Routineaufgaben unterstützen und Finanzexperten so zu mehr Produktivität und Zeit für strategische Beratung verhelfen. Copilot for Finance schliesst sich den bereits verfügbaren branchenspezifischen Erweiterungen Copilot for Sales und Copilot for Service an.

Introducing Microsoft Copilot for Finance – the newest Copilot in Microsoft 365 designed to transform modern finance

Today we’re announcing the public preview of Microsoft Copilot for Finance, the newest role-based extension of Microsoft Copilot for Microsoft 365 designed to revolutionize how finance teams approach their daily work. Copilot for Finance joins Copilot for Sales and Copilot for Service, now generally available, to provide AI-powered, role-based workflow automation, recommendations, and guided actions in the flow of work. 

Microsoft’s AI Access Principles: Our commitments to promote innovation and competition in the new AI economy

As we enter a new era based on artificial intelligence, we believe this is the best time to articulate principles that will govern how we will operate our AI datacenter infrastructure and other important AI assets around the world. We are announcing and publishing these principles – our “AI Access Principles” – today at the Mobile World Congress in Barcelona in part to address Microsoft’s growing role and responsibility as an AI innovator and a market leader.

LUKS führt automatisierte Dienstplanung in Zusammenarbeit mit Polypoint und Microsoft Schweiz ein

In a pioneering move, Luzerner Kantonsspital (LUKS), one of the first hospitals in Switzerland, is implementing an AI-driven automated shift scheduling system. This initiative aims to significantly reduce planning efforts, allocate more time to core tasks, and enhance employee satisfaction, in collaboration with Polypoint and Microsoft Switzerland. The automated scheduling system is set to launch at LUKS in the first half of 2024 after successful pilot tests.