Trivadis ist Schweizer «Microsoft Country Partner of the Year 2021»

 |   Microsoft Switzerland

Partner of the Year 20221

Français | English

Wie jedes Jahr hat Microsoft Partnerunternehmen ausgezeichnet, die ihre Kunden mit technischem Know-how und innovativen Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien voranbringen. Der Titel «Microsoft Country Partner of the Year» geht in diesem Jahr an Trivadis.

Trivadis ist einer der Microsoft Partner, der sich kontinuierlich weiterentwickelt hat und die Microsoft Cloud zum Nutzen seiner Kunden vollumfänglich einsetzt. Getreu dem Motto «We turn data into business» unterstützt Trivadis Unternehmen sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene, datengetriebene Organisationen zu werden.

Ein gutes Beispiel für die Expertise von Trivadis ist ein aktuelles Projekt für ein Unternehmen, das Lösungen zur Kennzeichnung und Verfolgung von Waren entlang der gesamten Lieferkette anbietet. Trivadis verantwortete die gesamte Architektur und die Implementierung einer Datenplattform auf Basis von Microsoft Azure und anderen integrierten Microsoft-Technologien. Damit ist der Kunde in der Lage, aus den Daten von über 100 Milliarden Artikeln pro Jahr KPIs zu generieren – um damit zusätzlichen Kundennutzen zu schaffen und Erkenntnisse für Innovationen zu gewinnen.

Thomas Winter, Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Schweiz und Verantwortlicher für das Partnergeschäft, gratuliert dem Gewinnerteam: «Trivadis hat uns in diesem Jahr immer wieder aufs Neue überrascht – einerseits mit tollen Kundenprojekten, aber auch mit sehr gelungenen Marketing- und Kommunikationsmassnahmen. Beides wurde vom Team mit enorm viel Herzblut, Kreativität und einem hohen Mass an Qualität konzipiert und umgesetzt. Die Auszeichnung zum Schweizer Microsoft Country Partner of the Year ist wohlverdient. Wir danken dem ganzen Team für die grossartige Partnerschaft und freuen uns, auch in Zukunft eng mit Trivadis zusammenzuarbeiten.»

Ana Campos, Co-CEO von Trivadis, freut sich stellvertretend für alle Mitarbeitenden des Unternehmens über die Auszeichnung: «Damit Daten und neue Technologien bestmöglich genutzt werden können, braucht es auf allen Ebenen der Gesellschaft das richtige Verständnis dafür. Gemeinsam mit Microsoft Schweiz ist es uns in den letzten zwölf Monaten gelungen, massgeblich zu diesem Verständnis beizutragen: So haben wir mit unseren Projekten Millionen Menschen erreicht und den öffentlichen Diskurs mitgestalten dürfen. Dass Microsoft unser Engagement mit einer für uns so wichtigen Auszeichnung wertschätzt, freut und bestärkt uns sehr.»

Herausragendes Marketing steigert Cloud-Akzeptanz

Darüber hinaus überrascht Trivadis immer wieder mit kreativen Marketingkampagnen, die bei ihren Zielgruppen grossen Anklang finden und dazu beitragen, die Cloud-Akzeptanz in der Schweiz voranzutreiben. Dazu gehören die Werbefilme mit Kult-Bauer Sepp aus der TV-Serie «Bauer, ledig, sucht», die bei einem breiten Publikum ausgezeichnet angekommen sind. Oder die Video-Plattform «Sparx», auf welcher sich verschiedene Expert*innen zum Thema Daten-Ökonomie äusserten (über 700’000 Views). Ebenfalls grösster Beliebtheit erfreuten sich die beiden Spiele «Home Office Challenge» und das «Alpaka Game», das in den ersten vier Wochen nach Veröffentlichung über 70’000 Mal gespielt wurde.

Ivana Leiseder, Head of Marketing & Communication von Trivadis, ist überzeugt: «Daten und neue Technologien brauchen Geschichten, damit sie Geschichte schreiben – und Seele, damit sie Menschen berühren. Wir sind sehr dankbar, dass Microsoft Schweiz diesen Anspruch nicht nur teilt, sondern uns im letzten Jahr auch tatkräftig unterstützt hat. Gemeinsam können wir zeigen, dass Daten weit mehr sind als Nullen und Einsen: nämlich die Ausgangslage für unglaubliche Projekte und grosse Träume.»

Swisscom gewinnt globalen Partner-Award in der Kategorie IoT

Herzliche Gratulation auch an Swisscom, die in der Kategorie «IoT» den Microsoft Global Partner Award gewonnen haben. Mehr Details zur Auszeichnung von Swisscom lesen Sie hier.

Lesen Sie hier den offiziellen Blog von Microsoft zur Verleihung der Partner of the Year Auszeichnung.

ABB und Sophia Genetics als Finalistinnen gewürdigt

ABB und Sophia Genetics wurden beide als Finalistinnen in den globalen Kategorien «Sustainability Changemaker» und «Healthcare» gewürdigt. Herzliche Gratulation!

ABB wurde Finalistin in der Kategorie „Sustainability Change Maker Partner of the Year“. In dieser Kategorie werden Partnerorganisationen ausgezeichnet, die sich durch die Bereitstellung innovativer und einzigartiger Dienste oder Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien auszeichnen, die Kunden bei der Bewältigung von Herausforderungen der nachhaltigen digitalen Transformation helfen

Sophia Genetics wurde Finalistin in der Kategorie „Healthcare Partner of the Year”. Diese Kategorie zeichnet Partnerorganisationen aus, die sich durch die Bereitstellung innovativer und einzigartiger Dienste oder Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien für Kunden im Gesundheitswesen auszeichnet und damit eine Vorreiterrolle in ihrer Branche einnimmt.