Die Schweiz braucht 31% mehr Cybersicherheitsexpert*innen: Microsoft erweitert seine Weiterbildungs-Initiative

Français

  • Im vergangenen Jahr ist die Nachfrage nach Cybersicherheitsexpert*innen in der Schweiz um 31 Prozent gestiegen.
  • Jedoch sind nur 15 Prozent der Stellen in diesem Bereich in der Schweiz von Frauen besetzt.
  • Microsoft Schweiz führt seine Cyber School gemeinsam mit dem Genfer CyberPeace Institute fort, um Menschen den Einstieg in die Cybersicherheitsbranche zu erleichtern.

Zürich, 20. April 2023. Die Nachfrage nach Cybersicherheitskompetenzen ist im vergangenen Jahr in der Schweiz um 31 Prozent gestiegen, wie Microsoft mit Bezug auf Zahlen von LinkedIn bekanntgibt. Im Juni 2022 gab es demnach 16-mal so viele Stellenausschreibungen im Bereich Cybersicherheit wie im Jahr 2012. Dennoch liegt der Anteil der beschäftigten Frauen in diesem Bereich in der Schweiz bei nur 15 Prozent – tiefer als der globale Durchschnitt von 25 Prozent und eines der Schlusslichter Europas. Microsoft weitet seine Cybersecurity-Skills-Initiative aus: In der Schweiz setzt Microsoft seine „Cyber School“ weiter fort, die im November 2022 lanciert wurde.

«Unsere Daten zeigen einen gravierenden Fachkräftemangel im schnell wachsenden Bereich der Cybersicherheit. Mit der Erweiterung des Cyber-School-Programms will Microsoft untervertretenen Bevölkerungsgruppen, insbesondere Frauen, den Einstieg in die Cybersicherheitsbranche erleichtern und die digitale Transformation in der Schweiz voranbringen», sagt Catrin Hinkel, CEO von Microsoft Schweiz.

Bereits vergangenes Jahr hat Microsoft Schweiz in Zusammenarbeit mit dem Genfer CyberPeace Institute im Rahmen der Initiative «Skills for Switzerland» die Cyber School lanciert. Dies ist ein achtwöchiges virtuelles Programm insbesondere für Stellensuchende, Flüchtlinge, Studierende und Frauen, die den ersten Schritt in eine Cybersecurity-Karriere gehen möchten. Mehr als 300 Personen haben sich für diese erste Runde im November 2022 beworben. Die Frühlingssession beginnt nun im Mai, Anmeldeschluss ist am 24. April 2023.

Schweizweit hat Microsoft über die «Skills for Switzerland»-Initiative bereits über einer halben Million Menschen den Zugang zu mehr digitalen Fähigkeiten vereinfacht – über alle Berufsfelder hinweg. Global gesehen geht Microsoft eine Reihe neuer Partnerschaften mit Organisationen ein, die sich speziell auf die Qualifizierung von Frauen in der Cybersicherheitsbranche konzentrieren. Microsoft weitet die Initiative auf Argentinien, Chile, Indonesien und Spanien aus und arbeitet dort mit lokalen Bildungs-, Non-Profit-, Regierungs- und Unternehmensorganisationen zusammen, um ein Programm für Cybersicherheitskompetenzen zu entwickeln, das auf die besonderen Bedürfnisse des jeweiligen Marktes zugeschnitten ist. Mehr dazu erfahren Sie im Microsoft On the Issues Blog.

 

Related Posts

Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

Introducing Copilot+ PCs

Today, at a special event on our new Microsoft campus, we introduced the world to a new category of Windows PCs designed for AI, Copilot+ PCs.