Riccarda Kenklies verstärkt Microsoft Schweiz als PR & Communications Managerin

English | Français

Zürich, 18. März 2024 – Microsoft Schweiz gibt heute bekannt, dass Riccarda Kenklies mit Wirkung zum 1. März 2024 die Position als PR & Communications Managerin übernommen hat. In dieser Funktion wird Kenklies direkt an Michael Isaac berichten und sowohl für die interne als auch externe Kommunikation sowie die Thought Leadership-Initiativen in der Schweiz verantwortlich sein. 

Kenklies bringt eine Fülle von Erfahrungen in ihre neue Position ein, nachdem sie zuvor als Senior Managerin in der globalen internen Kommunikation bei Lonza tätig war. Vor ihrer Zeit bei Lonza arbeitete sie mehrere Jahre bei SAP, wo sie sowohl am Hauptsitz in Deutschland als auch in der Schweiz in verschiedenen Kommunikationsfunktionen tätig war und wesentlich zur Umsetzung der globalen Kommunikationsstrategie beitrug. 

«Wir freuen uns, Riccarda in unserem Team willkommen zu heissen,» sagt Michael Isaac, Head of PR & Communications bei Microsoft Schweiz. «Ihre umfangreiche Erfahrung in der Kommunikation, gepaart mit ihrem strategischen Geschick, wird eine entscheidende Rolle dabei spielen, die Präsenz und Wirkung von Microsoft in der Schweiz weiter zu stärken. Im Zeitalter der künstlichen Intelligenz werden ihre Storytelling-Fähigkeiten von grossem Wert sein, um Geschichten zu erzählen, die bei unseren Stakeholdern Anklang finden.» 

Kenklies hat einen Bachelor-Abschluss in Public Management von der Hochschule Ludwigsburg und einen Master-Abschluss in Finanz- und Betriebswirtschaftslehre von der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. 

Riccarda Kenklies – Microsoft Switzerland News Center 

Related Posts

Sulzer Schmid’s Blade Anomaly Detection AI with Microsoft Azure

Sulzer Schmid stands at the forefront of innovation in the energy service sector. Leveraging cutting-edge technology, the company’s rotor blade inspection process employs autonomous drones to capture repeatable and consistently high-quality images. The cloud-based 3DX™ Blade Platform offers a data driven approach, incorporating AI-enhanced analytics, providing customers with actionable insights to optimize performance of renewable energy assets.

Mit Copilot, Windows und Surface die neue Ära der Arbeit gestalten

Vor einem Jahr haben wir Copilot für Microsoft 365 vorgestellt. Die Daten aus unserer Work-Trend-Index-Studie zeigen, dass unsere Technologie Mitarbeitende produktiver und kreativer macht und manche dadurch bis zu 10 Stunden Arbeitszeit pro Monat sparen.[i] Deshalb arbeiten wir weiter an Innovationen und statten unser gesamtes Produktportfolio mit Copilot-Funktionen aus, einschliesslich all der Anwendungen und Dienste, auf die Unternehmen bauen – von Windows und Microsoft 365 bis hin zu Teams, Edge und mehr.

Advancing the new era of work with Copilot, Windows, and Surface

It’s been one year since we first introduced the world to Copilot for Microsoft 365, and data from our Work Trend Index research shows it’s already making employees more productive and creative, saving some as much as 10 hours per month.1 We’re continuing to innovate, bringing Copilot capabilities to our entire product portfolio, including the applications and services organizations are built on—from Windows and Microsoft 365 to Microsoft Teams, Edge, and more.

Microsoft annonce de nouveaux PC Surface pour entreprises boostés à l’IA

Nous sommes ravis d’annoncer aujourd’hui nos premiers PC Surface boostés à l’IA et pensés exclusivement pour les entreprises : les Surface Pro 10 et Surface Laptop 6, qui seront disponibles à partir d’avril 2024. Ces PC ont été conçus pour intégrer les fonctionnalités demandées par les professionnels : optimisation pour Copilot, une connectique revisitée, un lecteur NFC1, un focus mis sur les performances et la sécurité avec les derniers processeurs Intel Core Ultra et intégrant un NPU (Neural Processor unit ou unité de traitement neuronal) permettant d’alimenter les expériences d’IA (économisant l’usage de la batterie, du CPU et du GPU).