Als Produktivitätslösung entdeckt: Weleda verbessert Teamwork mit Yammer von Microsoft

Naturkosmetikhersteller setzt Social Enterprise-Tool als alternatives und produktives Kommunikationsmittel ein

Weleda Hair Range DE

Yammer hat das Schweizer Unternehmen Weleda AG eher per Zufall entdeckt. Jetzt setzt der global agierende Konzern das Unternehmensnetzwerk von Microsoft in teamübergreifenden Projekten ein, wie bei der Event-Organisation des internationalen Firmenfests in Schwäbisch Gmünd. Künftig bietet der Hersteller von Naturkosmetik seinen Mitarbeitern Yammer als zusätzliches Kommunikationsmittel an, um die wachsende Informationsflut zu bewältigen. Im praktischen Einsatz zum Betriebsfest hat sich Yammer bei den Mitarbeitern im Konzern schnell etabliert.

Auf Yammer stieß Vladimir Filev, Enterprise Architekt bei der Weleda AG, über den Microsoft-Partner Experts Inside, der das Unternehmen bei der Migration auf SharePoint 2013 begleitete. Die Kommunikation zwischen Partner und Kunde sowie alle Fragen zur SharePoint-Migration liefen über das Yammer-Netzwerk. Das klappte so gut, dass Weleda das Social Network jetzt auch im eigenen Unternehmen nutzt. „Auch unsere Mitarbeiter drohen in der täglichen Informationsflut von Mails und Protokolle unterzugehen“, sagt Filev. „Wir waren überzeugt davon, mit Yammer ein einfach zu nutzendes Tool gefunden zu haben, dass nicht für mehr Informationen sorgt, sondern die vorhandenen besser nutzt und verteilt.“

Yammer-Einstieg zur Organisation des Betriebsfests

Weleda verbessert Teamwork mit YammerDie erste Bewährungsprobe bestand das soziale Netzwerk mit der Organisation des internationalen Mitarbeiterfestes, das Weleda in diesem Sommer mit Mitarbeitern aus ganz Europa in Schwäbisch Gmünd feierte. Eigenständig gründeten die Mitarbeiter eigene Yammer-Gruppen, zur Vorbereitung auf das Fest, wie zum Beispiel zur Organisation von Übernachtungsmöglichkeiten – ohne Administrator und ohne weiteres Zutun der IT.

„Yammer ist gemacht für Teams“, sagt Vladimir Filev, „lässt sich leicht einrichten und direkt verwenden. Die Leute haben gleich verstanden, wie sie damit kommunizieren können, so dass wir die Arbeit des Organisationsteams einfach und schnell unterstützen konnten.“ Über die Organisation des Events hinaus nutzen die Mitarbeiter von Weleda Yammer kreativ weiter, zum Beispiel für die Verteilung von Fotos und Videos oder die Gründung einer „Yammer SOS“-Gruppe um einander bei Fragen rund um das Netzwerk zu helfen.

Nach den positiven Erfahrungen bei der Organisation des Firmenfests gab es Anfragen aus anderen Unternehmensteilen. Es folgte schnell die Entscheidung Yammer als weltweites Kommunikationstool für Weleda einzusetzen. Die schrittweise Einführung von Yammer für alle 2.000 Mitarbeiter läuft; die beiden größten Standorte in der Schweiz und Deutschland sind gestartet, die übrigen sollen bis Ende 2015 folgen. „Für uns und unsere Mitarbeiter wird Yammer keine Pflichtveranstaltung, sondern ein ergänzendes Kommunikationsmittel sein“, stellt Enterprise Architekt Filev klar. „Wir werden das Netzwerk ohne festes Szenario immer dort einsetzen, wo unsere Kollegen den Nutzen erkennen und es unsere weltweite interne Kommunikation unterstützen kann.“

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft

Diana Heinrichs
Communications Manager New Workstyle

Ansprechpartner Weleda AG

Tobias Jakob
Corporate Communications Manager

Tel.: +49 7171 919 8307
E-Mail: tjakob[at]weleda.de

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

Sven Labenz

Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg

Tel.: 0 40 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11

E-Mail: S.Labenz[at]faktor3.de

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

20. Januar 2022
Developer Stories: Scott Hanselman, Lehrer und Motivator für C# und .NET

Er entspricht so gar nicht dem Klischee des Computer-Nerds: Scott Hanselman studierte Software-Engineering und schrieb selbstverständlich jede Menge Code. Doch wer ihm zuhört, merkt schnell: Eigentlich ist er vielmehr ein Lehrer, was auch früher sein Beruf war. Warum Scott seine Hauptaufgabe darin sieht, Begeisterung zu vermitteln und andere beim Programmieren erfolgreich zu machen, berichtet er in unserer Developer Stories-Reihe.

20. Januar 2022
Offene Lernbüros statt starrer Stundenpläne

Für die erste Folge unserer neuen Blogserie „Zukunft Bildung: Aus der Praxis für die Praxis“ haben wir mit Jan-Martin Klinge darüber gesprochen, warum ein „Back to Normal“ nach dem Lockdown für seine Schule keine Option war.

20. Januar 2022
Fortschritt für Deutschland – digital und nachhaltig?

Die Herausforderungen für Deutschlands Zukunft sind groß, und die Ambitionen der Deutschen, mehr Fortschritt zu wagen, sind es ebenfalls. Die repräsentative Umfrage von Microsoft Deutschland und Civey zeigt die Fortschritts-Prioritäten der Deutschen.

18. Januar 2022
Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021: Das sind die Finalisten, die nächste Woche beim Pitch Day antreten

„Bring Value to Data“: Unter diesem Motto haben seit Anfang Oktober viele Unternehmen aus der Fertigungsindustrie ihre Bewerbungen für den Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021 eingereicht. Das Bewerberumfeld ist wieder sehr stark und heute können wir verkünden, welche Firmen im Finale für die begehrten Auszeichnungen in verschiedenen Rubriken stehen, die wir im Februar 2022 zusammen mit der Unternehmensberatung Roland Berger verleihen.