Anwenderstimmen

Aaron Neumeier , DJ und Eventmanager aus Garching bei München

„Für mich ist die Bildbearbeitung im Neuen Office legendär. Als DJ und Eventmanager bin ich für Flyer, Plakate oder Angebote darauf angewiesen, Bilder schnell und vor allem in Top-Qualität einzufügen und zu bearbeiten. Brauchte ich vorher noch zusätzliche Bildbearbeitungsprogramme, vereint das Neue Office diese Anforderungen. Und das Beste, dank der bequemen Anbindung an SkyDrive habe ich meine Daten immer dabei.”

Melanie Schmidt, Business Consultant, IT-Trainerin und Mutter aus Schleswig-Holstein

„Als Business Consultant, IT-Trainerin und Mutter stecke ich täglich in mehreren Geschäfts- und Privatterminen und muss meine Zeit sehr gut organisieren. Mit Outlook habe ich für mich einen perfekten Weg gefunden, meine Verpflichtungen im Beruf optimal mit meinem Privatleben abzustimmen. Ob Meeting, Elternsprechtag in der Schule meiner Tochter oder die nächste Shopping-Tour mit meiner besten Freundin – meine Termine habe ich immer im Überblick.”

Arne Pluhar, Student und Nautischer Offizier aus Flensburg

„Meine Office-Favoriten sind Excel und OneNote. Im Studium ist OneNote zu meinem täglichen Begleiter geworden. Schnell eine Präsentationsidee notiert, via Touch formatiert und problemlos mit meinen Kommilitonen über SkyDrive geteilt. Und sollten doch noch Fragen bleiben, skypen wir von unterwegs und besprechen kurzfristige Änderungen.”

Weitere Infos zu diesem Thema

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.

15. Januar 2024
Die Microsoft Cloud ermöglicht Kunden, sämtliche personenbezogenen Daten innerhalb der europäischen Datengrenzen zu halten

Microsoft hat wichtige Verbesserungen und neue Funktionen der EU-Datengrenze für die Microsoft Cloud angekündigt. Mit diesem Update geht Microsoft einen weiteren Schritt zur Ausweitung seines Angebots an vertrauenswürdigen Cloud-Diensten, die europäische Werte respektieren und die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aus dem gewerblichen und öffentlichen Sektor in Europa erfüllen.