dmexco 2018: Wie Bing das Advertising auf das nächste Level hebt

DMEXCO 2018

Bei der Expo (Stand A-049 / B-048) und bei der Conference demonstriert Bing die Bedeutung von KI für das Advertising

Am 12. und 13. September gibt sich in Köln bei der dmexco die weltweite Marketing-Elite wieder ihr alljährliches Stelldichein. Auch Bing ist 2018 erneut Partner der dmexco: Als einer der führenden Anbieter im Search Marketing liefert das Unternehmen sowohl bei der Expo (Stand A-049 / B-048) als auch bei der Conference tiefgehende und praxiserprobte State-of-the-Art-Einblicke in den Advertising-Bereich im Zusammenspiel mit Neuerungen beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz.

Die Mission von Bing und seinem Advertising-Angebot Bing Ads bei der dmexco und darüber hinaus ist es, Lösungen zu entwickeln, mit denen Konsumenten noch zielgenauer angesprochen werden können – vor allem mit Inhalten, die sie wirklich interessieren. In dem Kontext gibt Bing auf der dmexco erste Informationen zum Microsoft Audience Network: Die Plattform vereint neue Funktionen bei der Analyse und Zusammenführung von Konsumenten-Daten mit aktuellen KI-Features. Darüber hinaus arbeitet Bing permanent an der Optimierung der Ergebnisse von Sprachsuche über die Integration der Cortana-Technologie.

Auch das ist ein großes Thema für Bing auf der dmexco 2018. Mit seinen Experten ist das Unternehmen nicht nur auf der Expo, sondern auch bei der dmexco Conference prominent vertreten. Alle Conference-Termine von Bing im Überblick:

  • „Purpose Based Platforms: How are brands using their power to solve for world problems?”
    Adrian Cutler, Director Global Account bei Bing
    in der Diskussion mit UBS, One Young World und Teardusk zum Einsatz von Tech bei der Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen.
    12. September, 13:45 – 14:15 Uhr, Experience Stage
  • „Battling the Behemonths: Can AI Level the Playing Field?”
    Axel Steinman, VP Search International bei Bing
    in der Diskussion mit Accenture und Sentient zum Thema Bedeutung von KI im Advertising.
    12. September, 14:45 – 15:10 Uhr, Debate Stage
  • „How Alexa, Siri and Cortana are changing Search – to the better?”
    Purna Virji, Senior Manager of Global Engagement bei Bing in der Diskussion mit Kenshoo und Jaguar zum Thema Voice Search.
    13. September, 12:25 – 12:55 Uhr, Experience Stage
  • „Women Leadership Table: Why Diversity in AI”
    Lynne Kjolso, VP Global Corporates bei Bing in der Diskussion mit Accenture und Spotify zur Rolle von Frauen in der Digitalen Transformation.
    13. September von 14:25 bis 14:55 Uhr, Congress Stage

Interesse an den Themen von Bing? Gerne können wir für Sie während der dmexco ein persönliches Interview mit ausgewählten Experten des Unternehmens vereinbaren. Als Interviewpartner stehen Axel Steinman, VP Search International sowie Carsten Rauh, Director Search Advertising vor Ort zur Verfügung.

Weitere Informationen

Bing Ads

Mit Bing Ads sind Unternehmen in der Lage, gezielte Marketing-Kampagnen mit einem hohen Return on Invest und kosteneffizienten Cost-per-Klick (CPC)-Raten durchzuführen. Bing Ads unterstützt die Geräte, Apps und Websites, die Anwender täglich nutzen und bietet ihnen wertvolle Hilfe bei allen Suchanfragen. Bing Ads verfügt über eine Reihe von Tools, mit denen Marketer zielgruppengenaue Kampagnen entwickeln können. Hierbei kommen auch Machine Learning und künstliche Intelligenz zum Einsatz, um Verbrauchern die bestmöglichen Antworten auf ihre Suche bieten zu können.
In Deutschland verfügt Bing Ads über einen Marktanteil von 13 Prozent. Pro Monat laufen hierzulande über 500 Millionen Suchanfragen über das Bing Netzwerk, das aus Bing Ads und seinen Partnern besteht.

Bing Ads ist Teil von Microsoft. Weitere Informationen über Bing Ads finden Sie hier.

Ansprechpartnerin Microsoft
Sonja Arndt
Marketing Lead Germany, Bing Ads
Telefon: +49 (0) 89 3176 – 3626
Mobil: +49 (0) 151 5895 6151
E-Mail: sarndt@microsoft.com

Tags: , , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

17. April 2019
DMEA 2019: „Das Zauberwort ist der Mehrwert für Patienten und Ärzte“

Vom 9. bis zum 11. April haben wir auf der DMEA in Berlin innovative digitale Gesundheitslösungen vorgestellt, die die Zukunft des Gesundheitswesens prägen werden. Das KI-basierte Projekt „Herz Held“ verbessert die Versorgung und erhöht die Überlebenschancen von Menschen mit Herzinsuffizienz.

16. April 2019
Workforce of the Future: Mehr qualifizierte IT-Mitarbeiter für Microsoft-Partner

Der anhaltende Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften trifft die IT-Branche in besonderem Maße: Allein 2018 waren in Deutschland 82.000 Stellen für IT-Fachkräfte nicht besetzt, stellt der Branchenverband BITKOM in seiner Studie „Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte“ fest. Um diesem Mangel entgegenzuwirken, startet Microsoft für seine Partnerunternehmen im April 2019 die Aus- und Weiterbildungsinitiative Workforce of the Future.

11. April 2019
Lust auf künstliche Intelligenz und darauf, die Zukunft zu gestalten

Lust auf KI: Wenn Mensch und Maschine sich perfekt ergänzen – dieses positive Gefühl habe ich in allen engagierten Diskussionen der Teilnehmer in den Workshops oder den Panel-Sessions auf dem Microsoft KI Festival wahrgenommen. Es war unser Ziel, KI-Experten mit Praktikern zusammenzubringen.