Bing präsentiert digitalen Jahresrückblick 2014: Helene Fischer verteidigt Platz 1 in der Kategorie Musik

Musik

Im zweiten Jahr in Folge hat Helene Fischer uns den Atem geraubt und behauptet ihre Pole-Position im Bing Ranking im Bereich Musik national. So leicht lässt sich die Powerfrau und inzwischen auch Schauspielerin nicht die Krone nehmen. Während sich im internationalen Ranking Weltstars wie Rihanna (Platz 1) und Katy Perry (Platz 2) tummeln, geht auch der zweite Platz in Deutschland an eine Schlagerqueen: Der österreichische Star Conchita Wurst hat mit einer einzigartigen Darbietung beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen die Herzen der Deutschen höher schlagen lassen und weiß sich auch im Bing Jahresrückblick zu behaupten. Die deutsche Konkurrenz Elaiza hat es beim ESC leider nur auf den 18. geschafft und belegt im Bing Ranking mit Platz 10 das Schlusslicht der Top 10.

MUSIK (national)
 Helene Fischer
 Conchita Wurst
 Cro
 Bushido
 Sido
 Peter Maffay
 Lena Meyer-Landrut
 Xavier Naidoo
 Casper
 Elaiza

 

MUSIK (international)
 Rihanna
 Katy Perry
 One Direction
 Taylor Swift
 Eminem
 Pink Floyd
 Britney Spears
 Madonna
 Rolling Stones
 Ed Sheeran

 

Filme

Er ist wieder auferstanden und hat sich bis an die Spitze des Bing Filme-Rankings 2014 gekämpft: Godzilla ist der meistgesuchte Film 2014. Mehrfach nominierte und ausgezeichnete Gegner wie „American Hustle” (Platz 2) und „Wolf of Wall Street” (Platz 3) müssen sich gegen das neuaufgelegte Ungeheuer Godzilla  geschlagen geben. Während der Actionthriller „Gone Girl” in den USA mit Besucherzahlen in zweistelliger Millionenhöhe glänzte, ist die Resonanz hierzulande bisher eher verhalten und belegt den Mittelplatz auf Platz 5. Überraschend: „Stromberg der Film” landet als einzige deutsche Filmproduktion in der Top-Zehn der meistgesuchten Filme 2014 auf Platz 9 und behauptet sich damit vor Tom Cruise’ Alien-Schlacht um Mitteleuropa in „Edge of Tomorrow” (Platz 10).

  

FILME

Godzilla

American Hustle

Wolf of Wall Street

Drachenzähmen leicht gemacht

Gone Girl

47 Ronin

300 Rise of an Empire

Lego Movie

Stromberg der Film

Edge of Tomorrow

Promis

Die letzte rote Rose vom Bachelor blieb ihr im vergangenen Jahr verwehrt, 2014 gab es im australischen Dschungel dann doch einen Sieg: Die amtierende Dschungel-Königin Melanie Müller schafft es auch in der Bing Rangliste der meistgesuchten Promis auf das Spitzentreppchen. Um die berühmteste Model-Mama Heidi Klum kursieren derzeit wieder viele Gerüchte; läuten hier vielleicht bald wieder die Hochzeitsglocken? Der Ringetausch mit Vito Schnabel wäre ihre dritte Ehe und auch im Bing Ranking 2014 belegt sie Platz drei der meistgesuchtesten Promis. Nicht nur im TV, sondern auch in den Bing Top-Ten hat dieser Promi mit einem Quotentief zu kämpfen: Der polarisierende Moderator Markus Lanz belegt den letzten Platz.

 

PROMIS

Melanie Müller

Andrea Berg

Heidi Klum

Barbara Schöneberger

Lena Gercke

Jenny Elvers

Ina Müller

Sarah Brandner

Sarah Connor

Markus Lanz

Micaela Schäfer

Elyas M’Barek
Guido Maria Kretschmer

 

Sport (deutsche Fußball-Mannschaften)

In der Bundesliga liegt der BVB aktuell auf den hinteren Plätzen, dafür ist die Mannschaft um Trainer Jürgen Klopp bei Bing, wie auch im letzten Jahr, der meistgesuchte Fußballverein – #echteLiebe eben. Erzkonkurrent FC Bayern klettert immerhin von Platz 4 (2013) auf Platz 2.

 

SPORT (deutsche Fußball-Mannschaften)
 BVB
 FC Bayern
 HSV
 Eintracht Frankfurt
 VfB Stuttgart
 Werder Bremen
 FC Köln
 Hertha BSC
 SC Freiburg
 VFL Wolfsburg

 

 
Sportler

WM Held Mario Götze triumphiert verdient auf Platz 1 des Bing Sportspeople Ranking 2014, gefolgt vom brasilianischen Starspieler Neymar. Uli Hoeneß muss Platz 1 im Ranking aufgeben und sich im Jahr 2014 mit Platz 3 begnügen. Im Bing Ranking belegt Manuel Neuer zwar nur den vierten Platz, doch von der FIFA wurde er erst kürzlich für die Wahl der „Weltelf” nominiert, bereits zum zweiten Mal in Folge. Vielleicht führt er schon bald die FIFA Weltspieler Liste an. Das Lieblingswort des Real Madrid Star Christiano Ronaldo ist zwar „gewinnen”, im Bing-Ranking schafft er es mit diesem Mantra allerdings nur auf Platz 7. Als einzige Frau und Nicht-Fußballerin schafft es die Biathletin und Skilangläuferin Miriam Gössner erneut (2013: Platz 9) in die Top-Ten der meistgesuchten Sportler.

 
SPORTLER
Mario Götze
Neymar
Uli Hoeneß
Manuel Neuer
Bastian Schweinsteiger
Marco Reus
Thomas Müller
Cristiano Ronaldo
Mats Hummels
Miriam Gössner

  

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Angestellte. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Hanane Ghallab
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-42
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]  

Weitere Infos zu diesem Thema

25. Mai 2023
Business Campus Digital: Neue Microsoft-Lernpfade zu Hybrid Work und KI im Mittelstand

Mit einem neuen Lernangebot rund um Hybrid Work und künstliche Intelligenz unterstützt Microsoft den Aufbau neuer Kompetenzen für eine moderne Arbeitswelt. Das Angebot ist Teil des Business Campus Digital und steht seit dem 1. März 2023 Unternehmen zur Verfügung. Ab sofort ist es nun auch kostenfrei für Einzelnutzer*innen zugänglich.

23. Mai 2023
Microsoft Build 2023: Intelligente Tools für die Zukunft der Software-Entwicklung

Der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) steht im Mittelpunkt der diesjährigen Microsoft Build. Die Developer-Konferenz umfasst neben Keynotes, unter anderem von Microsoft-CEO Satya Nadella und CTO Kevin Scott, auch 250 Breakout-Sessions, Labs und Demos. Daneben bietet die deutsche Lokalausgabe am 22. Juni Interessierten die Möglichkeit, live vor Ort im Münchner „The Hive“ – Microsofts intelligentem Raum für hybride Events – in den Austausch zu gehen.