Bing präsentiert sich im neuen Design

Die Plattform Bing wird geräteübergreifend in den kommenden Monaten eine moderne Benutzeroberfläche erhalten, die für Touchscreens optimiert ist. Verbesserungen der Suchergebnisse und das moderne Design konzentrieren sich auf die Einfachheit und Schnelligkeit und unterstützen Nutzer beim Surfen im Internet – egal von welchem Ort. Zudem werden die Bing Hintergrundbilder die Nutzer auch in Zukunft auf dem PC, auf dem Smartphone und auf ihrer Xbox begleiten. Mit Windows 8.1 wird Bing stärker in das Betriebssystem integriert und liefert bei einer Suchanfrage, neben den Ergebnissen aus den eigenen Ordnern und dem Windows Store nun auch Ergebnisse aus dem Internet in einem einheitlichen Design.

Der Neugestaltung des Erscheinungsbilds ging eine intensive Design-Analyse in Zusammenarbeit mit Produkt-, Grafik- und User-Experience-Designern voraus, ebenso fanden Befragungen von Mitarbeitern, Kunden und Menschen  ohne Erfahrungen mit Bing statt. All dies führte zu dem neuen Erscheinungsbild, das dem Produkt nun am besten entspricht.

Aber ein Logo macht noch keine Marke. Also wurde anhand derselben Kriterien eine ganz neue visuelle Identität erschaffen, die Bing als Teil der Microsoft-Familie und innerhalb der Windows-Farbpalette repräsentiert.

Die Bildmarke, ein stilisiertes „b”, symbolisiert Bewegung, Richtung und Energie. Durchgängige Kanten, Blickachsen und Ausgewogenheit prägen das Design, so dass sich die neue Wort-Bild-Marke nahtlos in die Microsoft-Produktfamilie einreiht.

Weitere Informationen zum neuen Erscheinungsbild von Bing finden Sie unter: http://www.bing.com/blogs/de-de/b/de/archive/2013/09/17/aktualisieren.aspx#top

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2013 betrug 26,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 38.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Thomas Baumgärtner
Communications Manager Security & Green IT

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Hanane Ghallab
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-42
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

25. Mai 2023
Business Campus Digital: Neue Microsoft-Lernpfade zu Hybrid Work und KI im Mittelstand

Mit einem neuen Lernangebot rund um Hybrid Work und künstliche Intelligenz unterstützt Microsoft den Aufbau neuer Kompetenzen für eine moderne Arbeitswelt. Das Angebot ist Teil des Business Campus Digital und steht seit dem 1. März 2023 Unternehmen zur Verfügung. Ab sofort ist es nun auch kostenfrei für Einzelnutzer*innen zugänglich.

23. Mai 2023
Microsoft Build 2023: Intelligente Tools für die Zukunft der Software-Entwicklung

Der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) steht im Mittelpunkt der diesjährigen Microsoft Build. Die Developer-Konferenz umfasst neben Keynotes, unter anderem von Microsoft-CEO Satya Nadella und CTO Kevin Scott, auch 250 Breakout-Sessions, Labs und Demos. Daneben bietet die deutsche Lokalausgabe am 22. Juni Interessierten die Möglichkeit, live vor Ort im Münchner „The Hive“ – Microsofts intelligentem Raum für hybride Events – in den Austausch zu gehen.