Microsoft stellt Konferenzprogramm für 2017 vor: Entwicklerkonferenz Build kommt nach Seattle, aus der weltweiten Partnerkonferenz wird Microsoft Inspire

build-photo1-695x304
  • Entwicklerkonferenz BUILD vom 10. bis 12. Mai 2017 in Seattle
  • Weltweite Partnerkonferenz Inspire vom 9. bis 13. Juli 2017 in Washington, D.C.
  • Business-Konferenz Ignite vom 25. bis 29. September 2017 in Orlando

Mit der Entwicklerkonferenz Build startet Microsoft in das nächste Konferenzjahr: Vom 10. bis 12. Mai 2017 stellt Microsoft in Seattle, Washington die wichtigsten Neuerungen für Entwickler vor.

Vom 9. bis 13. Juli 2017 findet in Washington, D.C. die weltweite Partnerkonferenz unter dem neuen Namen Inspire statt. Der Name steht für den Anspruch des Unternehmens, Partner und Kunden gegenseitig zu inspirieren, neue Wege zu gehen und neue Lösungen zu entwickeln. Die Registrierung zur Inspire ist bereits geöffnet.

Microsoft beendet sein Konferenzjahr vom 25. bis 29. September 2017 in Orlando, Florida mit der Ignite und integriert die Envision in die weltweite Konferenz für Entwickler und IT-Professionals, sodass der Austausch zwischen Entwicklern, IT-Professionals und Unternehmensentscheidern gefördert wird.

Eine Übersicht über die Microsoft-Events im kommenden Jahr finden Sie hier: https://events.microsoft.com

Ansprechpartner Microsoft

Anika Klauß
Communications Manager Microsoft Cloud & Data Platform, (I)IoT
E-Mail: [email protected]

Anna-Lena Müller
Communications Manager Digital Transformation, verantwortlich u.a. für die Inspire
E-Mail: [email protected]

 

Ansprechpartner PR-Agentur
FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

 

Weitere Infos zu diesem Thema

29. Februar 2024
Microsoft führt Copilot for Finance ein – den neuesten Copilot für Microsoft 365, um das moderne Finanzwesen zu transformieren

Heute kündigt Microsoft die öffentliche Vorschau von an, der neuesten rollenbasierten Erweiterung von Microsoft Copilot für Microsoft 365. Das Add-on soll die tägliche Arbeit von Finanzteams transformieren. Copilot for Finance ergänzt Copilot for Sales und Copilot for Service, die jetzt allgemein verfügbar sind. Diese Tools bieten KI-gestützte, rollenspezifische Workflow-Automatisierung, Empfehlungen sowie geführte Aktionen im Arbeitsablauf.

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.