COVID-19 – Sichere Zusammenarbeit von medizinischem Fachpersonal, Patientinnen und Patienten und Angehörigen

Medizinisches Fachpersonal arbeitet im Labor.

Microsoft stellt Krankenhäusern und Trägern der freien und kirchlichen Wohlfahrt die Kollaborationsplattform Microsoft Teams über das Office 365 E1-Angebot für sechs Monate kostenlos zur Verfügung.

Im Kampf gegen den neuartigen COVID-19 Virus wachsen Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte und generell alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Krankenhäusern sowie von Trägern der freien und kirchlichen Wohlfahrt über sich hinaus: Sie müssen nicht nur die immer größer werdende Zahl an Patientinnen und Patienten versorgen, sondern auch die strukturellen Herausforderungen meistern.

Um einer weiteren Ausbreitung des Virus entgegentreten zu können, müssen neue Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Pflegepersonal und Ärztinnen und Ärzten, aber auch zwischen medizinischem Fachpersonal und Krisen- sowie Geschäftsleitung zum Einsatz kommen. Mit Microsoft Teams stellt Microsoft Krankenhäusern ein digitales Tool zur Verfügung, mit dem sich Absprachen schnell, unkompliziert und vor allem sicher umsetzen lassen – entweder per Chat oder in Form einer Videokonferenz. Neben einem einfachen Austausch ermöglicht Microsoft Teams auch das Ablegen und Bearbeiten von Dateien. So wird das gemeinsame Arbeiten an Dienstplänen oder das Teilen von Berichten zum Kinderspiel.

Microsoft Teams für alle verfügbar machen

Wir möchten medizinische Einrichtungen bei den Herausforderungen, die das neuartige COVID-19 Virus mit sich bringt, unterstützen. Daher stellen wir Krankenhäusern und Trägern der freien und kirchlichen Wohlfahrt Microsoft Teams über das Office 365 E1-Angebot für sechs Monate kostenlos zur Verfügung.

  • Über die schnelle Bereitstellung von Microsoft Teams informiert Sie unser Leitfaden über die ersten Schritte.
  • Unser Online-Schnellstartportal (auch als PDF-Download) begleitet das Personal von Krankenhäusern sowie von Trägern der freien und kirchlichen Wohlfahrt von der ersten Einrichtung bis zur routinemäßigen datenschutzkonformen Nutzung auch in Krisensituationen.
  • Zusätzliche Informationen zum Thema moderner Arbeitsplatz im Umfeld von Krankenhaus und Pflege finden Sie hier.

Ein Beitrag von Till Osswald
Senior Director Healthcare – Industry Solution Executive bei Microsoft Deutschland

Till Osswald

Tags: , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

13. März 2020
Technischer Support

Viele Menschen – seien es Büroangestellte oder Studierende – arbeiten in diesen Tagen von zu Hause, zum Teil zum ersten Mal. Wir unterstützen unsere Kunden und wollen mögliche Probleme bei der Einführung unserer Tools reduzieren und helfen, sie so gut wie möglich nutzen zu können.

6. März 2020
Unser Engagement für Kunden während des Ausbruchs von COVID-19

Der Ausbruch von COVID-19 wirkt sich auf das Leben von Menschen weltweit aus. Wir wollen Microsoft Teams so vielen Menschen wie möglich zur Verfügung stellen und die öffentliche Gesundheit und Sicherheit unterstützen, indem wir Teams miteinander verbinden, die räumlich getrennt voneinander arbeiten.