Microsoft gewinnt in vier Kategorien der CRM Market Leaders Awards

Ein Team aus Analysten, Meinungsführern und Experten vergibt jedes Jahr zusammen mit den Redakteuren des CRM Magazine die CRM Market Leaders Awards. In der Jury saßen dieses Jahr Joanne Correia (Gartner), Mike Fauscette (IDC), Paul Greenberg (The 56 Group), Doug Henschen (Constellation Research), Esteban Kolsky (ThinkJar), Brent Leary (CRM Essentials), Denis Pombiant (Beagle Reseach), Ray Wang (Constellation Research) und Rebecca Wettermann (Nucleus Research) neben einigen weiteren. Microsoft schnitt in insgesamt vier Kategorien als Gewinner ab. In den Kategorien Enterprise CRM Suite und Sales Force Automation hat Microsoft erstmal alle anderen Mitbewerber hinter sich gelassen. Die Führung in den Kategorien Midmarket CRM Suite und Small Business CRM Suite konnte weiter ausgebaut werden. „Diese Auszeichnungen und das kontinuierliche – 44 Quartale hintereinander zweistellige – Wachstum von CRM bestätigt uns, dass wir mit unserer Strategie und unseren Produkten und Dienstleistungen genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen“, so Andreas Dutz, Director Marketing & Business Development Microsoft Dynamics bei Microsoft Deutschland. „In Zeiten von globalisierten digitalen Leistungsströmen, sich stetig verkürzenden Innovationszyklen und der Individualisierung von Produkten nach Kundenwünschen steigt der Druck auf Aufbau- und Ablauforganisationen im Unternehmen.“ Zudem kommunizieren Kunden heute ganz selbstverständlich über soziale Netzwerke, Apps und mobile Endgeräte – vielfältiger und agiler als jemals zuvor. Damit wachsen auch in den Unternehmen das Bedürfnis nach einer noch größeren Kundennähe und die Anforderungen an einen innovativen und direkteren Angang von Kunden und damit an proaktiven sowie holistischen Kunden-Management-Lösungen. Die diesjährige Market Leader Studie zeigt, dass Kunden Lösungen suchen, die

  • einen einfachen Zugang zu relevanten Daten gewähren: durch die Cloud, mobile Devices und über ein einheitliches Nutzer-Interface
  • Kundenerlebnisse personalisieren können
  • die Mengen an vorhandenen Daten intelligent auswerten und entsprechend Prognosen und Empfehlungen ziehen können

und damit ihre Produktivität im Vertrieb erhöhen.

Im Zentrum der Microsoft CRM-Strategie stehen personalisierte, proaktive und vorausahnende Nutzererfahrungen. Mit dem kürzlichen Aufkauf von FantasySalesTeam und FieldOne und kontinuierlichen Optimierungen baut Microsoft sein Lösungsportfolio für CRM kontinuierlich aus, das vom klassischen Vertrieb über Marketing bis hin zu den Serviceteams die Abstimmungsprozesse innerhalb der Unternehmen beschleunigt, den Kundenkontakt individuell verbessert und damit die Wettbewerbsfähigkeit stärkt. Die CRM Magazine Leader Awards basieren auf Umsatz, Analystenratings für Kundenzufriedenheit, Funktionalitäten und deren Zusammenspiel, die Gesamtstrategie des Anbieters und die auf fünf Jahre berechneten Software- und Instandhaltungskosten. Bei der Beurteilung von Microsoft wurden insbesondere die Unternehmensstrategie, das Zusammenspiel mit Office 365 und Power BI und die Fähigkeit, mit dem Kunden über verschiedene Touchpoints zu interagieren und Daten intelligent auswerten und teilen zu können, die Stärke des Partner-Ökosystems, die Kundenzufriedenheit und die Kosten positiv hervor gehoben. Zudem wurde Microsoft-CEO Satya Nadella in die Riege der 2015’s CRM Market Influential Leaders gewählt. Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

 

Ansprechpartner Microsoft

Barbara Steiger
Communications Manager Innovation & Security

 

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
j.schleife@faktor3.de

Weitere Infos zu diesem Thema

2. Juni 2020
Microsoft-Studie: Mit KI und IoT aus der Pandemie

Aus einer aktuellen Studie von Microsoft Deutschland und techconsult geht hervor, dass für fast jedes fünfte kleine und mittelständische Industrieunternehmen in Deutschland moderne Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) oder Internet of Things (IoT) „wichtiger als je zuvor“ sind, um erfolgreich oder weitgehend unbeschadet durch die aktuelle COVID-19-Pandemie zu kommen.

2. Juni 2020
Personalie: Neue Rollen für Nachwuchskommunikatorinnen. Microsoft Deutschland bildet nachhaltig im Kommunikationsbereich aus

Von der Volontärin zum Communications Manager – diesen Weg geht Stephanie Schopf (27), die seit Abschluss ihres Volontariats Ende März als Communications Manager Internal Channels Teil des Internen Kommunikationsteams bei Microsoft Deutschland ist. Ebenso geht die Reise im Kommunikationsteam für Ronja Fink (26) und Paula Auksutat (26) weiter. Ronja durchläuft seit April das von der Deutschen Akademie für Public Relations zertifizierte Volontariat-Programm bei Microsoft Deutschland. Paula ist zum 01. Juni mit dem 18-monatigen Programm gestartet.