Digitale Welten: Microsoft Initiative „Code your Life“ präsentiert sich auf der IdeenExpo

Code your Life lädt Schüler zu interaktiven Coding-Experimenten ein. Zu Gast: Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

Verschlüsselte Kunstwerke gestalten, digitale Melodien programmieren oder mit Micro-Controllern kleine Wetterstationen bauen – vom 10. bis 18. Juni begeistert die Bildungsinitiative Code your Life Besucher der IdeenExpo in Hannover für das Coding. Deutschlands größter Jugend-Event für Naturwissenschaft und Technik lädt in diesem Jahr unter dem Motto „Mach doch einfach“ ein, selbst kreativ zu werden und spannende Berufe kennenzulernen.

Mehr als 650 interaktive Mitmach-Exponate, über 700 Workshops, eine Bühnenshow mit Ranga Yogeshwar und ein Rahmenprogramm mit  zum Beispiel „Die Fantastischen Vier“ und Rapper „Cro“ machen die IdeenExpo zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendliche für MINT-Berufsfelder – Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – zu begeistern. Im neuen Themenbereich „Digitale Welten“ (Halle 7) lernen Schüler, Eltern und Lehrer, digitale Technologien aktiv einzusetzen und innovative Lösungen zu entwickeln.

Interaktiver Mitmach-Stand: Spielerisch programmieren lernen
Digitale Kompetenzen sind entscheidende Voraussetzungen für Bildung, beruflichen Erfolg und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Laut einer Forsa-Umfrage, im Auftrag der Körber-Stiftung, ist jeder zweite Deutsche der Ansicht, dass Programmieren bereits in der Schule gelernt werden sollte. „Mit der Initiative Code your Life unterstützen wir erfolgreich den digitalen Wandel an Bildungseinrichtungen und begeistern Schülerinnen und Schüler spielerisch für das Programmieren“, sagt Astrid Aupperle, Leiterin Gesellschaftliches Engagement bei Microsoft. „Auf der IdeenExpo zeigen wir, wie digitale Technologien im Unterricht zu lebendigen Lernerfahrungen und nachhaltigen Lernerfolgen führen können.“ An einem interaktiven Mitmach-Stand sind Besucher eingeladen, die Welt der Computercodes kennenzulernen und bei Coding-Experimenten verschlüsselte Kunstwerke zu gestalten. Lehrer können sich am Stand über Arbeitsmaterialien und Tools zum Programmieren im Unterricht informieren.

Was: Ausstellungsstand  |  Workshops  |  Bühnenauftritt
Wo: IdeenExpo 2017 | Messe Hannover | Halle 7, Stand DW 19              
Wann: 10. bis 18. Juni 2017 | täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr

Workshops für Schulklassen: Informationstechnologien im Unterricht
Im „Digitalen Lernlabor“ tauchen Schulklassen der Jahrgänge 5 bis 10 in drei Lernszenarien ein: Auf einer gesonderten Workshop-Fläche in Halle 7 zeigen Microsoft Experten, wie man mit Computercodes Roboter zum Zeichnen bringt, digitale Beats programmiert oder mit Micro-Controllern kleine Wetterstationen baut. Die Workshops finden Montag bis Mittwoch zwischen 9.30 und 15 Uhr statt.

Über Code your Life
Code your Life ist Teil der weltweiten Bildungs-Initiative Microsoft YouthSpark und wird vom 21st Century Competence Center im fjs e.V. in Berlin umgesetzt. Ziel der Initiative ist es, Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren für das Programmieren zu begeistern. Partner der Initiative sind der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW), die Gesellschaft für Informatik (GI), Deutschland sicher im Netz und die Initiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V.. Weil sie Kinder in besonderer Weise auf die Zukunft vorbereitet, erhielt die Initiative den Comenius EduMedia-Sonderpreis 2016 der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien (GPI). Weitere Informationen zum Bildungsengagement von Microsoft finden Sie hier.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 85,32 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2016; 30. Juni 2016). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2016 betrug 16,8 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Pina Kehren
Communications Manager Mobile Devices, Digital Education & Innovation

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Katharina Reber
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6154
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
E-Mail: [email protected]

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

25. Oktober 2021
Gewusst wie: Fünf Tipps für sicheres Gaming

Online Gaming nimmt einen großen Platz im Alltag vieler Menschen ein – auch im dem von Kindern. Wir zeigen euch, worauf ihr als Eltern achten müsst und mit welchen Einstellungen ihr ein sicheres Spieleerlebnis für eure Kinder schaffen könnt.

25. Oktober 2021
Zum Monat der Cybersicherheit: So sichert man Industrie-Anlagen ab

Der Oktober ist der Monat der Cybersicherheit. Doch die Bedrohungen aus dem Computer-Bereich haben längst auch Maschinen und Anlagen der Industrie erreicht. Die zunehmende Vernetzung über das Internet der Dinge (IoT) und der Einsatz digitaler Tools eröffnen zusätzliche Angriffsmöglichkeiten für Cyberkriminelle. Das gilt besonders, weil diese Anlagen der sogenannten „Operational Technology“ (OT) oft weniger geschützt sind als IT-Infrastrukturen. Zur Stärkung der Widerstandskraft gilt es deshalb einige Regeln zu beachten.