Eine Milliarde Windows 10 Geräte weltweit

Annähernd fünf Jahre nach dem Marktstart laufen mehr als eine Milliarde Devices in über 200 Ländern mit Windows 10. Damit nutzt fast jeder Achte auf der Welt ein Gerät mit der neuesten Windows Generation.

Eine digitale Plattform für alle

Windows 10 wurde als moderne Plattform entwickelt, über die alle Kunden sicher und produktiv von den vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren können. Hierfür kommt Windows 10 mit einer Touch- und Gestensteuerung, einer biometrischen Anmeldung und Anwendungen für eine effektive und plattformübergreifende Nutzung von Geräten.

Microsoft stellt zeitgemäße Funktionen sowie Sicherheitsupdates schnell und flexibel zur Verfügung, während die individuellen Anforderungen unserer Nutzer weiterhin im Mittelpunkt stehen. Darüber hinaus arbeiten Ingenieure und Software-Designer kontinuierlich daran, das System so zugänglich und inklusiv wie möglich zu gestalten.

Heute nutzt jedes Fortune-500-Unternehmen Windows 10 Devices für die eigene, digitale Transformation. Das Windows Insider Programm hat mittlerweile über 17,8 Millionen Teilnehmer weltweit. Darüber hinaus läuft Windows 10 auf mehr als 80.000 Modellen von über 1.000 Hardware-Herstellern – keine Plattform bietet mehr Vielfalt.

Und, die Zukunft bleibt spannend! Mit Windows 10X ermöglichen wir künftig neue Formfaktoren mit zwei Bildschirmen. Gleichzeitig bleibt Windows 10 die populärste Plattform für Gamer und die Basis unserer Xbox-Konsolen. Über Microsoft Azure und virtuelle Maschinen bringen wir Windows in die Cloud, während Windows 10 IoT Peripheriegeräte im Internet der Dinge voranbringt. Nicht zuletzt wollen wir Windows 10 weiter offen sowie zugänglich gestalten und machen beliebte Anwendungen auch auf anderen Plattformen verfügbar – beispielsweise auf Mac, iOS oder Chromebooks.

Mehr Informationen gibt es auf dem Windows 10 Blog.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 125,8 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2019; 30. Juni 2019). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2019 betrug 36,8 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartnerin Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Windows & Devices
[email protected]
@irenenadler

Ansprechpartner PR-Agentur Faktor 3 AG
André Gensch
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Telefon: +49 40 67 94 46 6110
[email protected]

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2022
Maschinen melden Wartungsbedarf: Bosch’s Digitaler Zwilling – IAPM

Jeder Stillstand oder Ausfall von Maschinen kostet Unternehmen wertvolle Zeit, Geld und Ressourcen. Um solche Vorfälle zu verhindern, hat Bosch mit einem digitalen Zwilling eine „Integrierte Asset Performance Management“-Lösung (IAPM) entwickelt, die mit dem Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021 in der Kategorie Add Value! ausgezeichnet wurde. Mit der Cloud-basierten Lösung können rotierende Maschinen ihren eigenen Wartungsbedarf melden und so bei maximaler Effizienz und geringeren Kosten laufen.

21. Juni 2022
Microsoft auf der embedded world 2022: Verbesserte Gerätesicherheit, nahtlose Cloud-Integration und neue Zertifizierungen

Microsoft arbeitet intensiv daran, das Internet der Dinge einfacher zu machen – mit unserer Plattform Azure IoT verbinden wir Geräte am Edge sicher mit intelligenten Cloud-Umgebungen und schöpfen dadurch die volle Leistung der Systeme aus. Auf der embedded world in Nürnberg zeigen wir vom 21. bis 23. Juni 2022 neue Produkte und Dienste, mit denen wir eine verbesserte Gerätesicherheit, nahtlose Cloud-Integration und neue Zertifizierungen ermöglichen.