Erster 3D-Chat für Windows Live Messenger

Gemeinsam in 3D auf dem Desktop feiern – für Nutzer des Windows Live Messenger ist das ab jetzt nur noch ein paar Mausklicks entfernt. Über das Live Messenger Portal (http://messenger.live.de/Leute-treffen/Club-Cooee.aspx) können sie den schlanken Client der 3D Chat Community „Club Cooee“, der fensterlos direkt in den Desktop integriert ist und problemlos parallel zu anderen Anwendungen läuft, herunterladen. Dann kann die eigene Chatfigur, der Avatar, individuell in Aussehen und Kleidung angepasst werden. Das digitale Alter Ego betritt dann die 3D Live Messenger Lobby und trifft dort auf andere Nutzer. Im 3D-Chatraum (http://de.clubcooee.com/) wird dann gechattet, getanzt, Musik gehört und vieles anderes mehr. Darüber hinaus kann sich jeder Nutzer sein persönliches Zuhause in 3D einrichten und dekorieren und schafft durch die Einbindung von Musik, Videos und Bildern eine individuelle Chat-Umgebung.
 
Frank Maenz, Produkt Manager für Windows Live, erklärt die Vorteile der Kooperation zwischen Microsoft und cooee: „Mit dem Cooee-3D-Treff (http://de.clubcooee.com/)erhalten Windows Live Messenger Nutzer eine visuelle und unterhaltsame Umgebung direkt auf ihrem Desktop. Neue Freunde können dabei mit einem Klick zum eigenen Windows Live Netzwerk hinzugefügt werden.“
 
Erfolg von Microsoft Gründerförderung
 
Stefan Lemper ist Geschäftsführer der 2007 gegründeten cooee GmbH: „Die Förderung durch Microsoft hat uns extrem viel gebracht. Über ‚unternimm was.‘ haben wir viele Kontakte und außerdem technischen Support erhalten. Auch der Kontakt zum Microsoft Live Services Team kam so zustande. Das Resultat ist die jetzt vorgestellte Kooperation – für uns ein toller Erfolg, der uns große Sichtbarkeit verschafft.“ Seit Dezember 2009 ist die cooee GmbH zusätzlich eines von zwei deutschen Nachwuchsunternehmen, die im Rahmen des globalen Tiefenförderungsprogramm BizSpark One unterstützt werden. Das Start-up erhält durch BizSpark One einen dedizierten Ansprechpartner in Redmond, der dem Team vor allem bei der Ausarbeitung der internationalen Geschäftsstrategie zur Seite steht.
 
Bilder zu dieser Meldung stehen Ihnen in unserer Bilddatenbank zum Download zur Verfügung.
 
 
 
Cooee GmbH
Der internationale 3D Chat (http://de.clubcooee.com/) für Windows Club Cooee wird von der in Kaiserslautern ansässigen cooee GmbH entwickelt und betrieben. Die Gesellschaft wurde im Oktober 2007 von Alexander Jorias und Ingo Frick zusammen mit Werner Bruckner und Markus Wiekenberg gegründet. Jorias und Frick, zwei Veteranen der 3D Spieleentwicklung haben Klassiker wie „Schleichfahrt“ und „Aquanox“ entwickelt. Weitere Informationen und der schlanke, kostenlose Client stehen auf (http://de.clubcooee.com/) zur Verfügung.
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 60,42 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2008; 30. Juni 2008). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2008 betrug 22,49 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.
 
Microsoft Corporate Citizenship
Microsoft hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur wirtschaftliche, sondern auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, um einen Beitrag zu Wachstum und Entwicklung des Standorts Deutschlands zu leisten. Aus diesem Grunde engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit kompetenten Partnern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in zahlreichen Initiativen und Projekten. Dabei konzentriert sich Microsoft auf folgende Kernthemen: Bildung fördern, Wissenschaft unterstützen, Wachstum schaffen und IT-Sicherheit verbessern. Zu den wichtigsten Initiativen von Microsoft Deutschland gehören die High-Tech-Gründerinitiative „unternimm was.”, die Qualifizierungsinitiative IT-Fitness und das Projekt „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache”. Zudem engagiert sich das Unternehmen in zahlreichen Hochschulkooperationen und ist an verschiedenen Forschungsprojekten beteiligt.
 
 
Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Astrid Kasper
Leiterin Public Affairs Communications
 

2010-082 CorC

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.