Fachkräftemangel: „Jammern hilft nicht“ – konzertierte Ideen für mehr IT-Jobs

Während zigtausende von IT-Fachkräften auf Jobsuche sind, herrscht paradoxerweise Fachkräftemangel und Arbeitsplätze bleiben unbesetzt. Laut Bundesagentur für Arbeit sind im vergangenen Jahr mehr als 25.000 Arbeitsplätze im IT-Bereich offen geblieben, weil nicht genügend IT-Spezialisten vorhanden waren. Der anhaltende Mangel an qualifizierten Fachkräften wirkt sich negativ auf den wirtschaftlichen Erfolg der Microsoft-Partner aus. Die hohe Nachfrage nach Unternehmenslösungen kann von vielen Systemhäusern und Anbietern von Branchenlösungen kaum noch befriedigt werden. Unbesetzte Planstellen und fehlende Spezialisten führen dazu, dass Aufträge nicht angenommen werden können.
 
Positive Erfahrungen aus Frankreich…
 
Bei der Konzeption des Recruitment-Portals griff MSEmploy auf positive Erfahrungen aus Frankreich zurück. Dort läuft ein ähnliches Portal bereits seit eineinhalb Jahren erfolgreich. Seither wurden über das Jobportal mehr als 2.500 Arbeitsplätze an IT-Spezialisten vermittelt. Microsoft erwartet, dass sich in den kommenden sechs Monaten rund 1.000 Partner über das deutsche Portal vorstellen werden. Bis zu 10.000 Bewerber sollen die Jobbörse nutzen, um nach potenziellen Arbeitgebern Ausschau zu halten. In der nächsten Ausbaustufe soll das Portal dann auf weitere Europäische Länder sowie die USA ausgeweitet werden. Die Plattform wird die Grundlage einer internationalen Jobvermittlung im Microsoft-Umfeld bilden. Konzeptionell unterscheidet sich msemploy.com deutlich von anderen Jobbörsen. Allgemeine Karriereplattformen und selbst auf EDV spezialisierte Anbieter erlauben keine Recherche nach spezifischen Bewerberkriterien. Bei MSEmploy können  Partner beispielsweise gezielt nach Bewerbern suchen, die über spezielle Microsoft-Zertifizierungen oder individuellen Qualifikationen verfügen.
 
… und aus Deutschland
 
Positive Erfahrungen bei der Unterstützung des Partnerkanals im Bereich Recruitment konnte Microsoft auch in Deutschland sammeln. Vor einem Jahr hat das Unternehmen gemeinsam mit seinen spezialisierten ERP- und CRM-Partnern die Ausbildungsinitiative „SmartStart“ ins Leben gerufen. Ziel ist, künftige IT-Spezialisten für die Beschäftigung bei einem Partner für Microsoft Dynamics-Lösungen fit zu machen. Die Initiative bietet dazu ein individuelles Trainee-Programm, eine Praktikanten- und Diplomantenvermittlung sowie eine Jobbörse für erfahrene Arbeitskräfte. Über SmartStart unterstützt Microsoft einerseits IT-Kräfte und junge Trainees bei der Jobsuche, andererseits seine Partner bei der Rekrutierung und der Ausbildung von qualifizierten Mitarbeitern. Die Initiative wird im Rahmen des MSEmploy-Portals weiter geführt.
 
Aus- und Weiterbildung bei Microsoft-Partnern
 
Neben dem Rekrutierungs-Bereich bilden Trainingsangebote den zweiten Pfeiler des Portals. Hier finden Partner Trainingsmaßnahmen, die im Rahmen der Einstellung von Mitarbeitern integriert werden können oder für die Weiterbildung vorhandener IT-Fachkräfte zur Verfügung stehen. Um potenzielle Bewerber auf das neue Aus- und Weiterbildungsangebot aufmerksam zu machen, wird das Portal MSEmploy in den kommenden Monaten auf überregionalen Recruiting-Events in Hamburg, Berlin, Frankfurt und München vorgestellt.
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 51,1 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2007; 30. Juni). Die deutsche Niederlassung besteht seit 1983 und ist für Marketing und Vertrieb der Microsoft-Produkte in Deutschland zuständig. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet mit den Forschungsschwerpunkten IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.
 
Small and Midmarket Solutions & Partner Group
Im Hinblick auf die differenzierten Anforderungen an Unternehmenssoftware im KMU-Markt betreut die „Small and Midmarket Solutions & Partner Group“ mit einer speziell darauf ausgerichteten Organisation den Vertrieb an die kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Tochtergesellschaften von Großunternehmen.
 
Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Heiko Elmsheuser
Pressesprecher
 
2007-242 UK

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.