Gemeinsam durch die Krise: sieben technologische Lösungen für den Mittelstand

Ein Mann steht in einem Lager umgeben von Kisten. Er hält ein Microsoft-Produkt in Händen.

Der COVID-19-Ausbruch hat Organisationen weltweit vor große Herausforderungen gestellt. Zahlreiche Unternehmen mussten über Nacht ihre stationären Geschäfte in Online-Shops umwandeln und Beschäftigte ins Homeoffice schicken. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) zeigten sich in dieser Situation agil bei der Adaption technologischer Lösungen und digitalisierten in kürzester Zeit ihre Geschäftsprozesse. Im Folgenden stellen wir euch einige Lösungen unserer Partner vor, mit deren Unterstützung sich KMUs digital aufstellen können.

Die Corona-Krise hat uns gezeigt, dass der Mittelstand über viel Potenzial bei der Digitalisierung verfügt – und dieses auch ausschöpfen kann. Während die durchschnittlichen Digitalisierungsausgaben von KMUs in den vergangenen drei Jahren unverändert geblieben sind, wirkt die Pandemie jetzt wie ein Katalysator für ihre digitale Transformation. In den vergangenen Wochen haben wir kleinen und mittelständischen Unternehmen Informationen, Tipps und Ressourcen an die Hand gegeben, um sie auf diesem Weg zu begleiten. So stellen wir in unserer Webcast-Reihe „Microsoft Virtual Mittelstand Tour“ Kundenbeispiele und Lösungen für die sichere digitale Zusammenarbeit vor. Alle bisherigen Sessions stehen hier als Aufzeichnung zur Verfügung. Gemeinsam mit unseren zahlreichen Partnern wollen wir KMUs dabei unterstützen, ihre unternehmenskritischen Prozesse zu digitalisieren – schnell und unkompliziert.

Wir stellen euch heute sieben unserer Partnerlösungen vor:

1. Adobe Sign: auch im Homeoffice Dokumente unterschreiben
Adobe Sign bietet ein manipulationssicheres Verfahren, mit dem Dokumente innerhalb von Minuten digital unterzeichnet werden können. Ein Tool, das besonders nützlich ist, wenn der überwiegende Teil der Belegschaft im Homeoffice arbeitet und Papiere einen längeren Weg zurücklegen müssen als im Büro.

2. DocuWare: Durchblick dank Dokumenten-Management und automatisierten Workflows
Apropos Papier: Unser Partner DocuWare ermöglicht es Unternehmen, jede Rechnung zu digitalisieren – mit intelligenter Indexierung. So können die Belege sicher archiviert werden und sind gleichzeitig sofort abrufbar. Mit vorkonfigurierten Workflows können Unternehmen zudem Zahlungen schnell und effizient gewährleisten – auch bei mehrstufigen Freigabeschleifen.

3. lexbizz: effiziente Ressourcenplanung für jede Branche
Die Enterprise-Resource-Planning-Software (ERP) von lexbizz deckt die ge­sam­te Band­brei­te an be­triebs­wirt­schaft­li­chen An­wen­dung­en ab – von Finanz­wesen und Waren­wirt­schaft über Projekt­controlling und Mar­ke­ting bis hin zu Ver­trieb und Pro­duk­tion. Die Cloudplattform digitalisiert und optimiert Geschäftsprozesse, Wertschöpfungsketten sowie die Ressourcenplanung eines Unternehmens – mit branchenspezifischen Funktionen.

4. Mindlab: zielgerichtet im Unternehmen kommunizieren
Die Aufrechterhaltung der internen Kommunikation ist in Zeiten der Pandemie wichtiger denn je. Unser Partner Mindlab verschafft Intranet-Verantwortlichen mit Dashboards, Berichten und Kennzahlen einen Überblick, damit sie Informationen optimal an die Belegschaft adressieren und die Zusammenarbeit im Unternehmen moderierend gestalten können.

5. pmOne: Kund*innen verstehen und individuell ansprechen
Auch die Kommunikation mit Kund*innen ist derzeit besonders wichtig. Unser Partner pmOne unterstützt Organisationen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz dabei, ein besseres Verständnis ihrer Kundschaft zu erhalten. Durch die intelligente Analyse von Kundendaten identifiziert pmOne relevante Zielgruppen und hilft bei der optimalen Ansprache entlang der gesamten Customer Journey.

6. Celonis: reibungslose Unternehmensabläufe mit der Intelligent Business Cloud
Gerade in Krisenzeiten ist das Verständnis der internen Prozessabläufe besonders wichtig. Um die Produktion sicherzustellen, braucht es eine umfassende Analyse und Modernisierung der Lieferkette. Die Process-Mining-Lösung von Celonis kann den Lieferprozess ganzheitlich darstellen, die Zuverlässigkeit von Lieferanten auf einen Blick visualisieren sowie Handlungsempfehlungen an Beschäftigte senden, um Prozessverzögerungen zu vermeiden.

7. VEEAM: cloudbasiert, virtuell oder physisch – alle Workloads auf einer Plattform
Produktives und gleichzeitig sicheres Arbeiten von überall war noch nie so wichtig wie jetzt. Mit der zentralen Plattform von VEEAM können Unternehmen ihre Datensicherungsprozesse modernisieren, den Umstieg auf die hybride Cloud beschleunigen und ihre Daten schützen.

Wie Mittelständler mit der Digitalisierung umgehen, entscheidet wesentlich über die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens. Besonders in der aktuellen Situation gilt es für KMUS dabei umsichtige und gut informierte Entscheidungen zu treffen. Mit unseren Angeboten und unserem starken Partnernetzwerk wollen wir sie dabei unterstützen. Unser Ziel ist es, die Digitalisierung des Mittelstands durch den Einsatz von Technologien weiter zu beschleunigen und so jeder Organisation zu helfen, sich digital für die Zukunft aufzustellen. Weitere Informationen dazu sind hier verfügbar.


Ein Beitrag von Daniela Todorova
Director Mittelstandskunden bei Microsoft Deutschland

Daniela Todorova

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

27. März 2020
Modernes Arbeiten im Mittelstand – die Microsoft Virtual Mittelstand Tour zeigt, wie es geht

Der Mittelstand bildet das Rückgrat unserer Wirtschaft. Darum ist es uns gerade in dieser herausfordernden Zeit ein besonderes Anliegen, KMU bestmöglich zu unterstützen – mit Technologie, Tipps und Ressourcen, die speziell auf die Bedürfnisse im Mittelstand zugeschnitten sind. Teil dieser Bemühungen ist unsere virtuelle Mittelstand Tour mit verschiedenen Webcasts und Webinaren, die ab dem 2. April 2020 startet.