Geräuschloser Umzug in die Microsoft Cloud bei laufendem Geschäft

8daysaweek

Office 365, Exchange Online und Microsoft Azure sorgen beim mobilen Veranstaltungsspezialisten 8daysaweek für durchgehend vernetztes Arbeiten und Kostenersparnis

Für die überwiegend mobil tätige 8daysaweek GmbH & Co. KG stand kürzlich ein doppelter Umzug an: Der Full-Service-Dienstleister für Veranstaltungstechnik wechselte nicht nur die Räumlichkeiten, sondern migrierte bei der Gelegenheit auch gleich die komplette IT-Infrastruktur in die Microsoft Cloud mit Office 365, Exchange Online und Azure. Die Lösung macht das Unternehmen nun deutlich flexibler und mobiler und spart zudem Kosten für Erneuerung und Wartung der eigenen Hardware.

Von Live-Tourneen großer Stars wie Lenny Kravitz über Musikfestivals wie das „Women of the World“-Festival bis hin zu Roadshows und aufwändig inszenierten Unternehmensevents: Der Veranstaltungsspezialist 8daysaweek (8DAW) aus Niederdorfelden in der Nähe von Frankfurt schafft bleibende Erlebnisse. Der Full-Service-Dienstleister für Veranstaltungstechnik plant Events und liefert den Veranstaltern als Technikpartner ein Komplettpaket für die gesamte Sound-, Licht-, Video- und Konferenztechnik. Diese Event-Organisation erfordert eine Menge an Koordination und Kommunikation mit den meistens dezentral am Veranstaltungsort tätigen Mitarbeitern. Mobilität gehört daher zu den zentralen Anforderungen an die IT-Infrastruktur des Unternehmens.

IT-Infrastruktur auf Basis von Microsoft Azure & Office 365
Die bisherige Infrastruktur bestehend aus lokalen Servern erfüllte diese Anforderungen jedoch nicht zufriedenstellend. Zudem war die Anbindung der mobilen Apple-Geräte unzureichend. Eine kurze Analyse anlässlich des geplanten Firmenumzugs ergab schließlich: Außer den Endgeräten ist überhaupt keine lokale Infrastruktur notwendig. So war der vollständige Umzug der IT von 8daysaweek in die Cloud naheliegend.

„Das Szenario der 8daysaweek GmbH & Co. KG gehört zu den Klassikern im Cloud-Geschäft“, kommentiert Floris van Heijst, bei Microsoft Deutschland als General Manager für das Mittelstands- und Partnergeschäft zuständig. „Neue Projekte, Start-ups und Ausgliederungen aus Unternehmen oder eben der Umzug einer ganzen Firma sind ein hervorragender Anlass, die bestehende IT-Infrastruktur auf den Prüfstand zu stellen. Die Microsoft Cloud bietet für alle diese Szenarien eine gute Alternative: Sie ist mobiler, kostengünstiger und wartungsfreundlicher als reine On-Premise-Architekturen.“

Problemloser IT-Umzug bei laufendem Geschäft
Microsoft-Partner und IT-Dienstleister reinheimer_systemloesungen gmbh realisierte die Migration zu Office 365 und Microsoft Azure beim Event-Spezialisten: „Das Konzept hat uns überzeugt, weil es neue Wege beschreitet und uns in Zukunft flexibler macht“, erklärt Frank Müller, Geschäftsführer der 8daysaweek GmbH & Co. KG. Der Umzug der IT in die Cloud fand noch vor dem Firmenumzug statt und erfolgte binnen zwei Wochen im laufenden Betrieb. „Wir haben in unserer täglichen Arbeit nichts gemerkt“, so Müller. Die Server des Unternehmens laufen seither auf dem Microsoft Cloud-Dienst Azure, die Arbeitsplatzrechner und mobilen Geräte mit Office 365, der Postverkehr wird mit Exchange Online realisiert.

Das Ergebnis überzeugt: „Die Migration zu Microsoft Azure modernisiert unsere IT-Infrastruktur auf einen Schlag und löst gleichzeitig das Problem mit der Einbindung unterschiedlicher Endgeräte“, so das Fazit von Geschäftsführer Frank Müller.

* Auf dem Beitragsbild zu sehen: Pascal Reinheimer (li.), Unternehmer der reinheimer systemloesungen GmbH, und 8daysaweeek-Geschäftsführer Frank Müller (re.)

Ansprechpartner Microsoft
Anna-Lena Müller
Communications Manager Digital Transformation & Cloud

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Sven Labenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
E-Mail: [email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.