„Hello Kitty” verbindet Teams mit Microsoft Office 365

„Mit der Migration auf Microsoft Office 365 haben sich nicht nur alle unsere Erwartungen was Geschwindigkeit und Ausfallsicherheit angeht erfüllt, es liefert zusätzlich noch ein außerordentlich benutzerfreundliches User Interface für Administratoren und Anwender”, so Hussein Khalid, IT-Administrator, Sanrio GmbH. „Dadurch können wir optimal auf Marktveränderungen reagieren und legen den Grundstein für unseren zukünftigen Unternehmenserfolg.” Der strategischen Entscheidung für die Cloud-Services von Microsoft war bei der Sanrio GmbH eine intensive Prüfung verschiedener Cloud-Anbieter vorausgegangen. „Unsere auf internationale Expansion und Wettbewerbsfähigkeit ausgelegte Unternehmensstrategie verlangt einen zuverlässigen IT-Partner, der neben unserem Bedürfnis nach Flexibilität und Sicherheit vor allem professionelle Business-Lösungen anbietet, die sich an unsere Anforderungen anpassen. Microsoft ist mit seinem ‚One fits all‘-Konzept genau dieser Partner”, so Stefano Mastropietro, COO Sanrio GmbH.

Das Modell Cloud – fester Bestandteil der Unternehmensstruktur
Die Voraussetzungen für den Einsatz modernster Cloud-Technologie mit den damit verbundenen Chancen, sich als Unternehmen erfolgreich auf dem Markt zu positionieren, wurden von der Sanrio GmbH bereits vor einigen Jahren mit der Einführung von Microsoft BPOS gelegt. „Sanrio GmbH verfolgt eine klare Wachstumsstrategie, für die sie IT-Strukturen benötigen, die weder hohe Kostenbarrieren besitzen noch Wartungs- und Serviceintensiv sind”, erklärt Marc Schriever, Geschäftsführer beim Microsoft Partner Fairpro. „Diese Dynamik gewinnen sie nur durch die Cloud.”
Die Migration von Office 365 erfolgte in einer ersten Projektphase mit der Einführung von Exchange Online. „Exchange Online ist für uns die tragende Säule unseres Kommunikationskonzepts. Die enge Verzahnung der Mitarbeiter über alle Niederlassungen hinweg steigert die Effizienz unserer Arbeitsprozesse nachhaltig. Und mit dem mobilen Zugang auf E-Mails und Kalenderfunktionen schaffen wir einen optimalen Wissenstransfer”, so Hussein Khalid weiter. „Mit den erweiterten Lizenzmodellen für Office 365 wurde uns dieser Einstieg nicht nur enorm vereinfacht, es reduziert auch unsere IT-Kosten um 20 Prozent.”
Im zweiten Schritt folgte die Migration auf Lync mit begleitenden Schulungen, die ebenfalls vom Cloud-Spezialisten Fairpro umgesetzt wurde. Ausgestattet mit Präsenzfunktionen und Sofortnachrichten dient es der Sanrio GmbH zur schnellen Abstimmung und Interaktion der Mitarbeiter. Diese Kollaboration wird mit der geplanten Erweiterung von SharePoint und dem gemeinsame Arbeiten an Dokumenten in der Cloud weiter verbessert. Hussein Khalid: „Derzeit setzen 100 Prozent unserer Mitarbeiter Exchange ein. 40 Prozent nutzen Lync und SharePoint, hier ist in Zukunft ein weiterer Ausbau geplant. Hierbei unterstützt uns unser Partner Fairpro in allen Belangen.”

Über Sanrio
Shintaro Tsuji gründete Sanrio Company Ltd. 1960 in Japan mit der Philosophie „Small Gift, Big Smile”. Das Ziel war, den Menschen mit günstigen Unterhaltungsartikeln Freude zu bereiten. Heute hat das Unternehmen nicht nur die weltweit bekannte Figur Hello Kitty im Programm, sondern auch andere globale Marken wie My Melody, Kerokerokeroppi, Bad Badtz-Maru, Little Twin Stars, Cinnamoroll, Pompompurin, Sugarbunnies, Chococat, Tuxedo Sam, Jewelpet, Kuromi, Charmmykitty. Neu hinzugekommen sind die in Großbritannien bekannten Figuren Mr. Men und Little Miss.
Die Sanrio GmbH ist die EMEA-Niederlassung der Sanrio Company, Ltd., mit Büros in  Mailand, Hamburg, London und Dubai.

Über Fairpro
Die Fairpro GmbH entwickelt SharePoint 2013 Apps und hat mit der Fairpro-Projektverwaltungs-App gerade ihr neuestes Produkt fertiggestellt. Als Microsoft Cloud Accelerate und Coud Deployment Partner EA berät die Firma bei der Einführung und Migration auf Office 365. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Bereitstellung von Hybridmodellen. Daneben betreut Fairpro auch Kunden in den Bereichen Jammer, Active Directory-Struktur, Windows Server, Exchange Server, SharePoint und Lync Server sowie Lizensierung/Software Asset Management.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 73,72 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2012; 30. Juni 2012). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2012 betrug 21,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 38.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ein Logo mit den Charakteren von Sanrio finden Sie unter
http://www.microsoft.com/germany/newsroom/bild.mspx?id=5038

Ansprechpartner Microsoft
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungs- und Infrastruktursoftware

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Dr. Claudia Rudisch
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-65
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.

7. Mai 2024
Neue Funktionen für IT-Sicherheit und Governance im KI-Zeitalter

Künstliche Intelligenz verändert unsere Welt und eröffnet uns neue Möglichkeiten, unsere Fähigkeiten zu verbessern und globale Herausforderungen zu meistern. Um das zu schaffen, müssen wir sicherstellen, dass KI auf verantwortungsvolle Weise entwickelt, eingesetzt und genutzt wird. Dabei stehen die Sicherheit von IT-Infrastrukturen und Daten sowie der Schutz der Privatsphäre im Mittelpunkt.