Computex 2018: Meine Device Highlights für produktives Arbeiten

Auf der alljährlichen Computermesse im fernöstlichen Taipeh haben unsere Partner wieder zahlreiche spannende Geräte vorgestellt. Ein Trend: Die neuen Rechner sind allesamt für die Komplettlösung Microsoft 365 optimiert und bieten neue Wege für die Zusammenarbeit.

Für diejenigen, die es noch nicht kennen: Microsoft 365 bietet kommerziellen Nutzern eine Komplettlösung für den modernen und sicheren Arbeitsplatz. Ein digitaler Baukasten bestehend aus Office 365, Windows 10 und Enterprise Mobility + Security (EMS). Die auf der Computex vorgestellten Hardware-Innovationen aus unserem Partner-Ökosystem erwecken diese Möglichkeiten zum Leben. Irene Nadler: Computex 2018

ASUS ZenBook Pro 15 mit ScreenPad

Im Rahmen der Computex hat ASUS mit dem Zenbook Pro 15 für eine Überraschung gesorgt. Der Rechner hat nicht nur ein edles Design und kommt mit jeder Menge Power, er bietet mit dem „ScreenPad“ auch eine echte Weltneuheit. Dieses macht aus dem Touchpad einen hochauflösenden und individuell anpassbaren Touchscreen, über den Nutzer zahlreiche Funktionen aufrufen können – übrigens sehr gut in diesem Beitrag von Dr. Windows beschrieben.

Windows Collaboration Displays

In Ergänzung hierzu hat Nick Parker – Microsoft Corporate Vice President of Consumer and Device Sales – auf der Messe eine neue Device-Kategorie vorgestellt: Windows Collaboration Displays. Dabei handelt es sich um großformatige Devices, die speziell für die Nutzung mit Microsoft 365 ausgelegt sind: Apps wie Microsoft Teams oder Whiteboard bieten via Großbildschirm neue Wege für die produktive Gruppenarbeit. Als Beispiel für ein Windows Collaboration Display wurde auf der Bühne ein 70-Zoll-Display von Sharp präsentiert. Mehr Infos hierzu gibt es in diesem Blog Post.

Irene Nadler: Computex 2018

HP ProBook x360 440

Auch das neu-vorgestellte HP ProBook x360 440 eignet sich perfekt für die Nutzung mit Microsoft 365. Das ultraflache Windows 10-Gerät kommt mit höchster Sicherheit, ausreichend Power und einer Langlebigkeit, die es gerade für Firmenkunden attraktiv macht. Für hohe Sicherheit sorgt neben Windows 10 auch das eingebaute HP BIOSphere Gen4. Eine Lösung, welche für einen automatischen Schutz des BIOS sorgt – der Firmware von x86-PCs. Zudem ist es mit einem Infrarotsensor ausgestattet, welcher eine sichere Gesichtserkennung via Windows Hello unterstützt.

Alle wichtigen News rund um Microsoft und die Computex gibt es zum Nachlesen auf dem Windows Blog. Besonders empfehlenswert ist der Beitrag von Nick Parker.


Ein Beitrag von Irene Nadler,
Communications Manager Windows & Devices

Irene Nadler: Computex 2018

Tags: , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

20. Mai 2019
Emojis, Screenshots, Game Bar: Die 10 besten Tastenkombinationen auf Windows 10 für mehr Produktivität (und Spaß)

Fast jeder liebt sie, denn sie machen die Arbeit mit Windows 10 Geräten nicht nur schneller, sondern auch produktiver – und manchmal bringen sie auch ein bisschen Spaß in den Arbeitsalltag. Die Rede ist von Tastenkombinationen. Gängige Shortcuts wie [STRG] + [C] oder [STRG] + [V] kennt fast jeder Windows Nutzer – ich verrate hier meine zehn liebsten Windows 10 Tastenkombinationen, die vielleicht (noch) etwas unbekannter, aber (mindestens) genauso nützlich, sind.

15. Mai 2019
New Work am Rhein: Microsoft eröffnet Kölner Standort neu

Das neugestaltete Microsoft Regional Office in Köln bietet auf insgesamt 2.595 Quadratmetern flexible Arbeitszonen, die auf die veränderten Bedürfnisse der 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugeschnitten sind. Microsoft hat damit einen innovativen Ort für selbstbestimmte Arbeit, persönliche Produktivität und einfachere Kollaboration geschaffen.

6. Mai 2019
Microsoft Build 2019: Neue nutzerzentrierte Funktionen in Microsoft 365 für mehr Produktivität

Auf der Microsoft Build hat Microsoft neue Technologien vorgestellt, mit denen Entwickler noch leichter intelligente, kollaborative Lösungen erstellen können. Dazu gehören KI-Funktionen in Microsoft 365 sowie plattformübergreifende Dienste für bessere Zusammenarbeit und höhere Produktivität. Zusätzlich hat das Unternehmen neue Open-Source-Technologien und Entwicklertools in Azure und Windows angekündigt.

3. Mai 2019
Build 2019: Neuheiten zu künstlicher Intelligenz in Cloud- und Edge-Szenarien angekündigt

Microsoft hat eine Reihe neuer Technologien für Entwickler vorgestellt, mit denen sie auf Microsoft Azure Lösungen rund um künstliche Intelligenz (KI), Mixed Reality, dem Internet der Dinge (IoT) und Blockchain entwickeln können. Erleichtert werden sollen unter anderem der Einstieg und die Entwicklung von datengetriebenen Anwendungen, aus denen Nutzer und Unternehmen intelligente Entscheidungen ableiten können.